1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fischertechnik vs. Lego Technic…

Ich will die Märklin Metallbaukästen wieder

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich will die Märklin Metallbaukästen wieder

    Autor: wupme 17.07.20 - 12:23

    War nie ein Großer Freund von Fischertechnik, aber die Märklin Metallbaukästen haben mich immer begeistert.
    Aus dem Ursprünglichen "wir verlegen die Produktion" wurde jedoch leider ein "Gibts nichtmehr" :(

  2. Re: Ich will die Märklin Metallbaukästen wieder

    Autor: NaruHina 17.07.20 - 12:24

    +1

  3. Re: Ich will die Märklin Metallbaukästen wieder

    Autor: Seewolf_32 17.07.20 - 13:52

    Dieser Scheiss Metallbaukasten. Immer wurden die Hände durch den Rost schmutzig. Beim Festziehen der Schrauben bildeten sich am Schaubenschlitz immer häßliche Grate. Die haben für so manche blutige Hand gesorgt.
    Etwas besser war Trox. Die hatten wenigsten verzinktes Blech.
    Fischertechnik ist da mit dem Kunststoffbauteilen um Klassen besser.

  4. Re: Ich will die Märklin Metallbaukästen wieder

    Autor: stacker 18.07.20 - 10:16

    Ich hatte als Kind Märklin Metallbaukästen, weil mein Vater das noch aus seiner Kindheit kannte und ganz toll fand. Zumindest ich wäre mit Fischertechnik oder Lego weit glücklicher gewesen. Die Möglichkeiten der Metallbaukästen sind im Vergleich schon stark eingeschränkt. Die höhere Belastbarkeit des Metalls habe ich nie benötigt. Die Schrauberei dauert viel länger als das Stecken von Kunststoffteilen und zudem waren die Messingschrauben regelmäßig rundgedreht. Filigrane Dingen lassen sich nicht bauen. Wenn man sich für Robotik oder irgendwie elektronisch gesteuerte Modelle interessiert, ist man sowieso aufgeschmissen. Dennoch habe ich mit den Metallbaukästen viel gebaut, aber es war einfach nur eine Krücke und ich war immer neidisch auf die Kinder, die Fischertechnik oder Lego hatten.

  5. Re: Ich will die Märklin Metallbaukästen wieder

    Autor: 486dx4-160 19.07.20 - 13:50

    Bei meinen Großeltern gab's eine große Kiste voll mit Trix-Metallbauteilen.
    Da lernt man Fischertechnik erst richtig zu schätzen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ekom21 - KGRZ Hessen, Gießen, Kassel
  2. Deutsche Bundesbank, Düsseldorf
  3. Holtzmann & Sohn GmbH, Ronnenberg
  4. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, Amberg/Oberpfalz, Bamberg, Würzburg, Nürnberg, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 593,53€ (mit Rabattcode "YDE1NUMXRJSHH3QM" - Bestpreis!)
  2. 68,23€ (PS4, Xbox One)
  3. (u. a. Crucial Ballistix 16GB DDR4-3200 RGB für 78,78€, Crucial Ballistix 32GB DDR4-2666 für...
  4. (aktuell u. a. Beboncool 5-in-1-Ladestation für Switch Joy Cons für 13,69€, Kopfhörer von...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmierer als Künstler: Von der Freiheit, Neues in Code zu denken
Programmierer als Künstler
Von der Freiheit, Neues in Code zu denken

Abgabetermine und Effizienzansprüche der Auftraggeber drängen viele dazu, Code nach Schema F abzuliefern. Dabei kann viel Gutes entstehen, wenn man Programmieren als Form von Kunst betrachtet.
Von Maja Hoock

  1. Ubuntu Canonical unterstützt Flutter-Framework unter Linux
  2. Complex Event Processing Informationen fast in Echtzeit auswerten
  3. Musik Software generiert Nirvana-Songtexte

Oneplus Nord im Test: Oneplus' starker Vorstoß in mittlere Preisregionen
Oneplus Nord im Test
Oneplus' starker Vorstoß in mittlere Preisregionen

Das Oneplus Nord ist kein Mittelklasse-Smartphone - dafür ist es zu gut. Für 400 Euro gibt es aktuell kaum ein Gerät mit vergleichbar gutem Ausstattungsmix.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Oneplus Nord kostet ab 400 Euro
  2. Smartphone Oneplus bestätigt Details zum neuen Nord

Garmin Instinct Solar im Test: Sportlich-sonniger Ausdauerläufer
Garmin Instinct Solar im Test
Sportlich-sonniger Ausdauerläufer

Die Instinct Solar sieht aus wie ein Spielzeugwecker - aber die Sportuhr von Garmin bietet Massen an Funktionen und tolle Akkulaufzeiten.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearables Garmin Connect läuft wieder
  2. Wearables Server von Garmin Connect sind offline
  3. Fenix 6 Garmin lädt weitere Sportuhren mit Solarstrom