1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fitbit: Pebble-Uhren werden ab…

Pebble 2 = beste SmartWatch am Markt

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Pebble 2 = beste SmartWatch am Markt

    Autor: ArcherV 25.01.18 - 11:42

    Keine andere SmartWatch bietet eine ungeschlagene Akkulaufzeit von zwei Wochen.

    Von der Ausstattung her ist auch alles dabei (Pulsmesser etc )

  2. Re: Pebble 2 = beste SmartWatch am Markt

    Autor: obermeier 25.01.18 - 11:50

    Wenn man den Preis von ~60$ in den USA vor einem halben Jahr in Betracht zieht, definitiv!

  3. Re: Pebble 2 = beste SmartWatch am Markt

    Autor: ArcherV 25.01.18 - 12:00

    obermeier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man den Preis von ~60$ in den USA vor einem halben Jahr in Betracht
    > zieht, definitiv!


    Ich hab für mein Model letztes Jahr ~100¤ bei Amazon gezahlt - war aber ein Ordnung. Das Vorgängermodell war damals teurer.

  4. Re: Pebble 2 = beste SmartWatch am Markt

    Autor: mbirth 25.01.18 - 20:56

    Die Pebble Time 2 sollte eigentlich meine neue Smartwatch werden … bis Fitbit die einstampfen lassen hat.

  5. Re: Pebble 2 = beste SmartWatch am Markt

    Autor: gadthrawn 26.01.18 - 18:02

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keine andere SmartWatch bietet eine ungeschlagene Akkulaufzeit von zwei
    > Wochen.
    >
    > Von der Ausstattung her ist auch alles dabei (Pulsmesser etc )


    naja.. ich benutze so Dinger nur zu Benachrichtigungen - und nen Fitnessarmband mit Pulsmesser aus China für 12 ¤ mit 5 Wochen Akkulaufzeit macht das auch....

  6. Re: Pebble 2 = beste SmartWatch am Markt

    Autor: ArcherV 26.01.18 - 19:10

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > naja.. ich benutze so Dinger nur zu Benachrichtigungen - und nen
    > Fitnessarmband mit Pulsmesser aus China für 12 ¤ mit 5 Wochen Akkulaufzeit
    > macht das auch....


    Wenn du das Billiggummi abkannst :-)
    Ich hatte mal so ein Xiomi Mi Band 2 ... habe direkt Ausschlag und Juckreiz von dem Teil bekommen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Spezialist (m/w/d) IT-Security
    AOK Systems GmbH, Berlin, Bonn, Frankfurt am Main, Hamburg, München
  2. Softwarearchitektin / Softwarearchitekt (w/m/d)
    Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Eggenstein-Leopoldshafen
  3. (Wirtschafts-)Informatikerin als IT-Serviceverantwortliche (m/w/d) für den Bereich Netzwerk
    Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., München
  4. IT-Spezialist als Software-Entwickler (m/w/d)
    McPaper AG, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 129,99€ (Release 25. März)
  2. 2.599€ bei Mindfactory
  3. 189,99€ (Bestpreis)
  4. (u.a. Ring Fit Adventure 59,99€, Animal Crossing: New Horizons 47,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Science-Fiction: Der Bussardkollektor funktioniert nicht so gut wie gehofft
Science-Fiction
Der Bussardkollektor funktioniert nicht so gut wie gehofft

Das bislang realistischste interstellare Antriebskonzept verstößt nicht gegen die Relativitätstheorie, hat aber andere Probleme mit der Physik.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Keine goldenen Anstecknadeln für kommerzielle Astronauten
  2. Raumfahrt Frankreich will wiederverwendbare Rakete von Arianespace
  3. Raumfahrt Rocketlab entwickelt eine bessere Rakete als die Falcon 9

Bundesservice Telekommunikation: Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?
Bundesservice Telekommunikation
Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?

Die IT-Sicherheitsexpertin Lilith Wittmann hat eine dubiose Bundesbehörde ohne Budget entdeckt. Reicht das für einen Wikipedia-Artikel?

  1. Wikimedia Enterprise Die Wikipedia bekommt ein kommerzielles Angebot

Einführung in MQTT: Alles läuft über den Broker
Einführung in MQTT
Alles läuft über den Broker

MQTT eignet sich hervorragend für Sensoren und IoT-Anwendungen. Wir geben eine Einführung in das Protokoll für Machine-to-Machine-Kommunikation.
Von Florian Bottke

  1. Ohne Google, Android oder Amazon Der Open-Source-Großangriff
  2. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung