Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Flutkatastrophe: Ein Spendenkonzert…

Langsam langt's mit der GEMA.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Langsam langt's mit der GEMA.

    Autor: Charles Marlow 19.06.13 - 19:02

    Es sind Wahlen dieses Jahr. Welche Partei will denen endlich mal an den Karren fahren?

  2. Re: Langsam langt's mit der GEMA.

    Autor: SirFartALot 19.06.13 - 20:47

    Keine. Kannst drauf Wetten abschliessen. Der Drecksverein wird alle hier ueberleben.

    "It's time to throw political correctness in the garbage where it belongs" (Brigitte Gabriel)
    Der Stuhlgang während der Arbeitszeit ist die Rache des Proletariats an der Bourgeoisie.

  3. Re: Langsam langt's mit der GEMA.

    Autor: ichbinsmalwieder 19.06.13 - 21:45

    SirFartALot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keine. Kannst drauf Wetten abschliessen. Der Drecksverein wird alle hier
    > ueberleben.

    Nun, wenn JEDER Komponist in Zukunft von JEDEM Veranstalter/Interpreten selbst kassieren will, kann man die GEMA ja abschaffen.
    Ich fürchte nur, das will in Wirklichkeit gar niemand.

  4. Re: Langsam langt's mit der GEMA.

    Autor: Nephtys 19.06.13 - 21:50

    SirFartALot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keine. Kannst drauf Wetten abschliessen. Der Drecksverein wird alle hier
    > ueberleben.


    Leider.
    Sowohl die GEMA als auch der Staatsverein GEZ sind Relikte aus einer anderen Zeit und zum Teil schwieriger zu ändern als unsere Verfassung... erheblich sogar.

    Man könnte es als den deutschen Krebs sehen... und das wäre nichtmal so weit von der Wahrheit entfernt.

  5. Re: Langsam langt's mit der GEMA.

    Autor: wmayer 20.06.13 - 10:33

    Doch kein Problem, die bekommen einfach kein Geld mehr dafür.

  6. Re: Langsam langt's mit der GEMA.

    Autor: kitingChris 20.06.13 - 14:34

    Die Piraten.

  7. Re: Langsam langt's mit der GEMA.

    Autor: ichbinsmalwieder 21.06.13 - 16:20

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Doch kein Problem, die bekommen einfach kein Geld mehr dafür.

    Warum sollte dann noch jemand Musik komponieren? Weil's so viel Spaß macht?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  3. ilum:e informatik ag, Mainz
  4. SWB-Service- Wohnungsvermietungs- und -baugesellschaft mbH, Mülheim an der Ruhr

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 769,00€
  2. 239,90€ (Bestpreis!)
  3. 58,90€
  4. 27“ großer NANO-IPS-Monitor mit 1 ms Reaktionszeit und WQHD-Auflösung (2.560 x 1.440)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

  1. Archer2: Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc
    Archer2
    Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc

    Der Archer2 soll 2020 die höchste CPU-Leistung aller Supercomputer weltweit erreichen und es dank Beschleunigerkarten in die Top Ten schaffen. Im System stecken fast 12.000 Epyc-7002-Chips und Next-Gen-Radeons.

  2. Corsair One: Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität
    Corsair One
    Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität

    Mit dem i182, dem i164 und dem i145 aktualisiert Corsair die One-Serie: Die wassergekühlten Komplett-PCs werden mit doppelt so viel DDR4-Speicher und doppelt so großen SSDs ausgerüstet.

  3. ChromeOS: Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia
    ChromeOS
    Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia

    Das Pixelbook Go ist ein Clamshell-Notebook mit ChromeOS, das eher eine Ergänzung als ein Nachfolger des Ur-Pixelbooks ist. Zumindest kostet es wesentlich weniger. Auch der genaue Starttermin für Stadia steht jetzt fest.


  1. 18:25

  2. 17:30

  3. 17:20

  4. 17:12

  5. 17:00

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 16:11