1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fotosharing: Instagram für Android…

Verstehe den Hype nicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verstehe den Hype nicht

    Autor: Vollhorst 04.04.12 - 00:02

    Wen haben die bestochen um überall so "beworben" zu werden? Wer braucht/nutzt so eine Anwendung? Ich kenne unter den IPhone-Besitzern in meinem Umfeld keinen, und mir würde auch kein Android-User einfallen der das braucht.

  2. Re: Verstehe den Hype nicht

    Autor: abcdewi 04.04.12 - 00:32

    Ich brauche es auch nicht, aber es gibt nun mal mehr als 10 Millionen User also ist die Berichterstattung schon gerechtfertigt.

  3. Re: Verstehe den Hype nicht

    Autor: Gritzens 04.04.12 - 00:49

    Roger, ab morgen wird alles abgeschafft was du nicht brauchst

  4. Re: Verstehe den Hype nicht

    Autor: Sebbi 04.04.12 - 00:58

    Vollhorst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wen haben die bestochen um überall so "beworben" zu werden? Wer
    > braucht/nutzt so eine Anwendung? Ich kenne unter den IPhone-Besitzern in
    > meinem Umfeld keinen, und mir würde auch kein Android-User einfallen der
    > das braucht.

    Brauchen ist so eine Sache ... viele Handyfotos sehen nun mal scheiße aus und mit Filtern dieser Art lässt sich daraus wenigstens noch ein "Kunstwerk" machen. Mache ich auch bei verwackelten oder unscharfen Urlaubsfotos so, die ich unbedingt behalten will weil das Motiv gut war.

    Tja und auf Android gibt es zwar genug Apps mit solchen Filtern, aber keines lässt sich so wie Instagram bedienen (was ich bisher gesehen habe). Keine Ahnung warum die anderen das in "Jahren" nicht hinbekommen haben.

    Ansonsten: alles Hipster, die so was für ALLE ihre Fotos verwenden :D

  5. Re: Verstehe den Hype nicht

    Autor: der kleine boss 04.04.12 - 06:53

    Wieso is doch ne voll tolle app, endlich können auch die restlichen 12 jährigen hipster, für die ein iphone schon zu mainstream ist kunstwerke anfertigen

  6. Re: Verstehe den Hype nicht

    Autor: Dr.White 04.04.12 - 07:22

    der kleine boss Wrote:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso is doch ne voll tolle app, endlich können auch die restlichen 12
    > jährigen hipster, für die ein iphone schon zu mainstream ist kunstwerke
    > anfertigen

    Huuuurrraaaaa

    Because I am hard, you will not like me. But the more you hate me, the more you will learn. I am hard but I am fair.
    http://img7.imagebanana.com/img/k1ew98mx/blb.jpg

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, Monheim (Köln/Düsseldorf), Stuttgart oder München
  2. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  3. BARMER, Wuppertal
  4. über SCHAAF PEEMÖLLER + PARTNER TOP EXECUTIVE CONSULTANTS, Nordrhein-Westfalen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. bis zu 20% auf Nvidia, bis zu 25% auf be quiet!, bis zu 15% auf AMD und bis zu 20% auf Intel...
  2. 79€ (Bestpreis!)
  3. 79€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. 65UM7100PLA für 689€, 49SM8500PLA für 549€ und 75SM8610PLA Nanocell für 1.739€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mitsubishi: Satelliten setzen das Auto in die Spur
Mitsubishi
Satelliten setzen das Auto in die Spur

Mitsubishi Electric arbeitet am autonomen Fahren. Dafür betreibt der japanische Mischkonzern einigen Aufwand: Er baut einen eigenen Kartendienst sowie eine eigene Satellitenkonstellation auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
    Weltraumsimulation
    Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

    Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

    1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
    2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
    3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

    Quantencomputer: Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits
    Quantencomputer
    Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits

    Gebaut für eine Kühlung mit flüssigem Helium ist Horse Ridge wohl der coolste Chip, den Intel zur Zeit in Entwicklung hat. Er soll einen Quantencomputer steuern, dessen Qubits mit ungewöhnlich hohen Temperaturen zurechtkommen.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. AWS re:Invent Amazon Web Services bietet Quanten-Cloud-Dienst an
    2. Quantencomputer 10.000 Jahre bei Google sind 2,5 Tage bei IBM
    3. Google Ein Quantencomputer zeigt, was derzeit geht und was nicht

    1. Datendiebstahl: Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen
      Datendiebstahl
      Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen

      Nach dem Diebstahl von Festplatten mit unverschlüsselten Gehaltsabrechnungen und persönlichen Daten hat sich Facebook laut einem Medienbericht offenbar sehr viel Zeit gelassen, die betroffenen Mitarbeiter zu informieren.

    2. Ultimate Rivals: Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey
      Ultimate Rivals
      Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey

      Eishockeylegende Wayne Gretzky gegen Fußball-Weltmeisterin Alex Morgan oder andere Sportstars: Das ist die Idee hinter einer neuen Sportspielserie auf Apple Arcade. Nach dem Hockey-Auftakt namens The Rink geht es im Frühjahr mit Basketball weiter.

    3. T-Mobile: John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion
      T-Mobile
      John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion

      Mehrere US-Bundesstaaten kämpfen gegen die Fusion von Sprint mit T-Mobile in den USA. Dessen Chef John Legere hat sich jetzt bei der Gerichtsverhandlung zu dem Thema geäußert - aber die Aktionäre verlieren offenbar die Geduld.


    1. 14:08

    2. 13:22

    3. 12:39

    4. 12:09

    5. 18:10

    6. 16:56

    7. 15:32

    8. 14:52