1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fractal Design: Das Define R6 ist…

Hab noch das Define R4

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hab noch das Define R4

    Autor: Kleba 21.12.17 - 11:28

    Ich habe erst vor einigen Monaten einen neuen Rechner zusammengestellt und mir dazu das Define R4 geholt und bin sehr begeistert von dem Gehäuse. Ich hatte bis dahin immer nur recht einfache/günstige Gehäuse geholt und war echt überrascht, wie gut durchdacht so ein Gehäuse konstruiert sein kann - so aufgeräumt war es in einem Rechner-Inneren bei mir noch nie :-)
    Zwar ist auch das R4 mit >12 kg kein Leichtgewicht, aber es hat sich definitiv gelohnt. Und trotz der Maße/Gewicht ließ es sich noch gut in die Schreibtisch-Halterung hängen, damit der Tisch noch hoch- und runterfahren kann.
    Ich würde auf jeden Fall immer wieder ein Gehäuse von denen holen.

  2. Re: Hab noch das Define R4

    Autor: Geistesgegenwart 21.12.17 - 11:50

    Kleba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe erst vor einigen Monaten einen neuen Rechner zusammengestellt und
    > mir dazu das Define R4 geholt und bin sehr begeistert von dem Gehäuse. Ich
    > hatte bis dahin immer nur recht einfache/günstige Gehäuse geholt und war
    > echt überrascht, wie gut durchdacht so ein Gehäuse konstruiert sein kann -
    > so aufgeräumt war es in einem Rechner-Inneren bei mir noch nie :-)

    Full ACK. Habe sogar noch das R2, bestimmt 7-8 Jahre alt. Da steckt schon die zweite Mainboard/CPU Combo drin, und auch die Graka hab ich erst kürzlich aufgerüstet. Inbsesondere die vielen HDD Käfige find ich klasse - es stecken 2x RAID0 = 4 HDDs + 1 SSD drin plus eine HDD in der Icy Box im Wechselrahmen im 5,25" Schacht, und es wär immer noch Platz für ne weitere 3,5" HDD. Die Dämmung ist gut und die Kiste entsprechend Leise - die HDDs kann ich über eine 5,25" Blende Einzeln an-/ausschalten, wenn nur die SSD in Betrieb ist ist das System kaum zu hören.

    Ich plane im Frühjahr ein Update auf die Zen+/Zen2 Ryzen Generation, und sehe immernoch kein Grund das Gehäuse auszutauschen. Einzig störend ist dass das Frontpanel nur USB2 kann, aber da ich auf der Rückseite ein USB3 zum Monitor führe wo ein 4-Port Hub Integriert ist plus USB Soundbar (mit eigenem Headset Anschluss) ist das verschmerzbar.

  3. Re: Hab noch das Define R4

    Autor: Kleba 21.12.17 - 12:52

    Ich denke auch, dass ich das Gehäuse mehrere Generationen lang einsetzen kann - abgesehen von den Front-Anschlüssen ändert sich ja nicht viel. Muss aber auch sagen, dass das Gehäuse wunderbar leise ist. Ich habe jetzt 2x 120mm Front-Lüfter, 2x 140mm Top-Lüfter, einen 140mm-Lüfter hinten und den CPU-Lüfter und höre praktisch nichts davon.
    Eingebaut ist ein Ryzen 7 1700X auf einem Gigabyte Aorus GA-AX370 Gaming 5 (auch wenn ich eigentlich kein Gaming-Board haben wollte), 32 GB G.Skill DDR4-3200 RAM, eine GTX 1060, eine Samsung 960 EVO m.2 SSD (500 GB) und 2 alte SSDs (eine 850 EVO und eine 830, einmal 250 GB und einmal 128GB).

  4. Re: Hab noch das Define R4

    Autor: ArcherV 21.12.17 - 13:32

    Kleba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe erst vor einigen Monaten einen neuen Rechner zusammengestellt und
    > mir dazu das Define R4 geholt und bin sehr begeistert von dem Gehäuse. Ich
    > hatte bis dahin immer nur recht einfache/günstige Gehäuse geholt und war
    > echt überrascht, wie gut durchdacht so ein Gehäuse konstruiert sein kann -
    > so aufgeräumt war es in einem Rechner-Inneren bei mir noch nie :-)
    > Zwar ist auch das R4 mit >12 kg kein Leichtgewicht, aber es hat sich
    > definitiv gelohnt. Und trotz der Maße/Gewicht ließ es sich noch gut in die
    > Schreibtisch-Halterung hängen, damit der Tisch noch hoch- und runterfahren
    > kann.
    > Ich würde auf jeden Fall immer wieder ein Gehäuse von denen holen.

    Warum kein R5?

  5. Re: Hab noch das Define R4

    Autor: Kleba 22.12.17 - 16:49

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum kein R5?

    Ich kann es dir gar nicht mehr so genau sagen. Ich glaube es lag ganz banal daran, dass es gerade bei Alternate nicht lieferbar war, als ich alles bestellt hatte. Und ich hatte auch keine Lust alle anderen Komponenten da zu haben und auf das Gehäuse noch warten zu müssen.
    Und so groß erschienen mir die Unterschiede zwischen R4 und R5 auch nicht zu sein, bzw. gab es beim R4 nichts das dagegen sprach es als Alternative zu nehmen.

  6. Re: Hab noch das Define R4

    Autor: ArcherV 22.12.17 - 17:59

    Kleba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann es dir gar nicht mehr so genau sagen. Ich glaube es lag ganz banal
    > daran, dass es gerade bei Alternate nicht lieferbar war, als ich alles
    > bestellt hatte. Und ich hatte auch keine Lust alle anderen Komponenten da
    > zu haben und auf das Gehäuse noch warten zu müssen.
    > Und so groß erschienen mir die Unterschiede zwischen R4 und R5 auch nicht
    > zu sein, bzw. gab es beim R4 nichts das dagegen sprach es als Alternative
    > zu nehmen.

    Achso ok :-)
    Ich hätte gedacht, dass dir irgendwas am R5 nicht gefallen würde.

    Ist echt ein super Gehäuse welches ich mittlerweile sogar in mehrfacher Ausführung im Einsatz habe. Wenn man die Lüfter gegen hochwertige austauscht (z.B bequiet Shadow Wings) ist der PC damit unhörbar.

  7. Re: Hab noch das Define R4

    Autor: Kleba 22.12.17 - 18:43

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist echt ein super Gehäuse welches ich mittlerweile sogar in mehrfacher
    > Ausführung im Einsatz habe. Wenn man die Lüfter gegen hochwertige
    > austauscht (z.B bequiet Shadow Wings) ist der PC damit unhörbar.

    Glaube ich gerne. Aber ich bin wie gesagt auch mit dem R4 sehr zufrieden. Bis zu diesem Rechner hatte ich immer irgendwelche Billig-Gehäuse (und auch die restlichen Komponenten waren entsprechend). Da war es echt mal eine angenehme Überraschung an einem gut durchdachten Gehäuse zu werkeln.
    Sollte ich irgendwann einen neuen Rechner zusammenstellen (sei es für mich oder jemand anderen), werde ich jedenfalls definitiv wieder zu einem Fractal Gehäuse greifen (sofern der Formfaktor gewünscht ist ;-)

  8. Re: Hab noch das Define R4

    Autor: ArcherV 22.12.17 - 18:56

    Kleba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Glaube ich gerne. Aber ich bin wie gesagt auch mit dem R4 sehr zufrieden.
    > Bis zu diesem Rechner hatte ich immer irgendwelche Billig-Gehäuse (und auch
    > die restlichen Komponenten waren entsprechend). Da war es echt mal eine
    > angenehme Überraschung an einem gut durchdachten Gehäuse zu werkeln.
    > Sollte ich irgendwann einen neuen Rechner zusammenstellen (sei es für mich
    > oder jemand anderen), werde ich jedenfalls definitiv wieder zu einem
    > Fractal Gehäuse greifen (sofern der Formfaktor gewünscht ist ;-)

    ich hatte vorher schon das ein oder andere teure Gehäuse, bin dann auf das Define gewechselt, da ich was kompakteres und gedämmtes haben wollte. Die Modularität ist auch sehr genial.

    Vorher hatte ich ein Silverstone Raven RV02, dass Ding ist einfach riesig im Vergleich zum kleinen Define.

    http://www.silverstonetek.com/raven/products/index.php?model=RV02&area=de
    https://www.youtube.com/watch?v=sFmbodtTq1o



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.12.17 18:56 durch ArcherV.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Operator Messdatenmanagement (m/w/d)
    VOLTARIS GmbH, Merzig, Maxdorf
  2. Junior Software Entwickler (m/w/d)
    Wentronic GmbH, Braunschweig
  3. Senior Systemadministrator Linux / DevOps Engineer (m/w/d)
    CipSoft GmbH, Regensburg
  4. IT Solution & Demand Manager (m/w/d)
    Melitta Gruppe, Minden

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit 499€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  2. 149€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Bravia KE-65XH9077 65 Zoll für 827,38€ inkl. Versand)
  4. 150,50€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de