Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fritzbox-Hersteller: "Routerzwang…

Lasst mich raten...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lasst mich raten...

    Autor: Keridalspidialose 22.01.13 - 15:16

    die Router die ein Provider erforderte waren nicht von AVM!?

    :)

    ___________________________________________________________



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.01.13 15:17 durch Keridalspidialose.

  2. Re: Lasst mich raten...

    Autor: 0xDEADC0DE 22.01.13 - 15:26

    Spielt keine Rolle. Ich finde es peinlich, dass die EU nach "Einheitsladegeräten" für Handys schreit, aber es weiterhin Provider gibt, die einem einen Zwang-DSL-Modem/-Router andrehen. Der landet entweder auf dem Müll (da andere solche Dinger auch selten wollen) oder er muss sogar verwendet werden, weil andere Geräte nicht funktionieren.

  3. Re: Lasst mich raten...

    Autor: non_sense 22.01.13 - 16:27

    0xDEADC0DE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Spielt keine Rolle. Ich finde es peinlich, dass die EU nach
    > "Einheitsladegeräten" für Handys schreit, [...]

    Nicht die Krümmung einer Gurke vergessen ;)

  4. Re: Lasst mich raten...

    Autor: Anonymer Nutzer 22.01.13 - 17:31

    non_sense schrieb:
    >
    > Nicht die Krümmung einer Gurke vergessen ;)

    Wenn man die Begründung kennt, ist das ganze halb so wild.

    btT: Ich bin gegängelter KD Kunde... Wenn ich will könnte ich mir ein "Modem only" bei KD erbetteln, dann hätte ich aber kein Telefon mehr - dafür bräuchte ich die SIP Daten. Die rückt aber KD nicht raus. Toll!

  5. Re: Lasst mich raten...

    Autor: Der Spatz 22.01.13 - 17:41

    Wieso eigentlich nur bei Routern?

    Wieso darf der Verkehrsminister nicht vorschreiben, dass auf SEINEN Strassen nur PKWs der Marke FORD - Model T Schwarz, Spezial 2 Gang Getreibe mit 2,4 PS fahren dürfen. Natürlich nur mit Reifen der Marke Michelin (Frankreich will halt auch etwas vom Kuchen abhaben).

    Als Grund könnte man ja anführen, das hierdurch die Einhaltung gesetzlicher Höchstgeschwindigkeiten (Der Karren fährt nicht schneller als 30km/h, also kann auch niemand dann die Straßen missbräuchlich schneller befahren) sicher gestellt würde.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Völkl Sports GmbH & Co. KG, Straubing, Raum Regensburg / Deggendorf
  2. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  3. Landeshauptstadt Potsdam, Potsdam
  4. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Hagen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant, Batman v Superman, James Bond Spectre, Legend of Tarzan)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

  1. GVFS: Windows-Team nutzt fast vollständig Git
    GVFS
    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

    Innerhalb weniger Monate ist Microsofts Team für die Windows-Entwicklung fast vollständig auf Git migriert. Der Windows-Code ist damit das wohl größte bekannte Git-Repo, weshalb das Team auch Zusatzwerkzeuge für Git selbst erstellt.

  2. Netzneutralität: Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom
    Netzneutralität
    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

    Die Verbraucherzentrale will ein Verbot für das Zero-Rating-Angebot der Telekom. Besser sei es, Tarife anzubieten, die ein ausreichendes Datenvolumen zu einem angemessenen Preis zur Verfügung stellen.

  3. Wahlprogramm: SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz
    Wahlprogramm
    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

    Im Netz soll immer mehr zwischen "guten" und "schlechten" Inhalten unterschieden werden. Die SPD könnte in ihrem Programm zur Bundestagswahl fordern, dass Angebote bestimmter Medien von Suchmaschinen und sozialen Netzwerken bevorzugt angezeigt werden.


  1. 13:35

  2. 13:17

  3. 13:05

  4. 12:30

  5. 12:01

  6. 12:00

  7. 11:58

  8. 11:50