Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fußball-Weltmeisterschaft 2010 auch…

Armes Deutschland..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Armes Deutschland..

    Autor: Oolaf 04.12.09 - 15:53

    eine weitere nachricht die den so hochgelobten technischen standort deutschland wie ein winzling aussehen laesst.
    hauptsache unsere daemlichen privatsender fuehren so nen scheis wie HD+ ein, den keine sau will...
    manman, ich koennte tag fuer tag kotzen wenn ich an diese kacke denke.

    anstatt sich alle mal an einen tisch setzen und naegel mit koepfen machen, will jeder sender seine eigene suppe kochen und den anderen kein stueck vom kuchen goennen...welch ein jammer..

  2. 3D, geh nach Hause! Her mit Perspektiven!

    Autor: Perspekto 04.12.09 - 16:06

    Oolaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > eine weitere nachricht die den so hochgelobten technischen standort
    > deutschland wie ein winzling aussehen laesst.
    > hauptsache unsere daemlichen privatsender fuehren so nen scheis wie HD+
    > ein, den keine sau will...
    > manman, ich koennte tag fuer tag kotzen wenn ich an diese kacke denke.
    >
    > anstatt sich alle mal an einen tisch setzen und naegel mit koepfen machen,
    > will jeder sender seine eigene suppe kochen und den anderen kein stueck vom
    > kuchen goennen...welch ein jammer..

    Wobei 3D eigentlich auch überflüssig ist.

    Viel interessanter fände ich mehr als nur 1 Perspektive, damit man endlich auch mal umschalten und sehen kann, wie die Perspektive vom Torwart usw. aussieht. Die Technik dafür ist schon seit Jahrzehnten in jedem Haushalt vorhanden: Einfach auf einen anderen Sender umschalten.

  3. Re: Armes Deutschland..

    Autor: Autorenautor 04.12.09 - 16:06

    Wer lobt denn Deutschland als "technischen Standort" hoch?

  4. Re: Armes Deutschland..

    Autor: kritikmänn 04.12.09 - 16:09

    Was meinst du mit "Nagel mit Köpfen machen"?
    Haben wir nicht schon genug an Formaten, Techniken etc. die uns eigentlich dazu bewegen sollen jeden Monat den neusten Fernseher zu kaufen?
    Nach 3D kommt:
    Riechfernsehen
    Fernsehen wo sich die Gegenstände anfassen lassen.
    Gedankenfersehen
    und und und

  5. Re: Armes Deutschland..

    Autor: Perspekto 04.12.09 - 16:22

    kritikmänn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was meinst du mit "Nagel mit Köpfen machen"?
    > Haben wir nicht schon genug an Formaten, Techniken etc. die uns eigentlich
    > dazu bewegen sollen jeden Monat den neusten Fernseher zu kaufen?
    > Nach 3D kommt:
    > Riechfernsehen
    > Fernsehen wo sich die Gegenstände anfassen lassen.
    > Gedankenfersehen
    > und und und

    und am Ende stehen die Borg. ;)

  6. Re: Armes Deutschland..

    Autor: bash 04.12.09 - 16:23

    Tja, da muss man dir leider Recht geben.
    Egal ob Fernsehn, Telefon, Internet, Mobilfunk, Deutschland ist und bleibt ein Schwellenland. Wir leben halt in einem Staat der geprägt wird vom wirtschaftlichen Interesse einiger weniger und der Gleichgültigkeit vieler.
    Das bezieht sich auch auf nicht technische Bereiche. Aus dem Land der Dichter und Denker wird das Land der Faulen und Bequemen.

  7. Re: Armes Deutschland..

    Autor: Oolaf 04.12.09 - 17:03

    kritikmänn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was meinst du mit "Nagel mit Köpfen machen"?
    > Haben wir nicht schon genug an Formaten, Techniken etc. die uns eigentlich
    > dazu bewegen sollen jeden Monat den neusten Fernseher zu kaufen?
    > Nach 3D kommt:
    > Riechfernsehen
    > Fernsehen wo sich die Gegenstände anfassen lassen.
    > Gedankenfersehen
    > und und und


    naja, ganz einfach so wie es die anderen laender auch schaffen.
    ueber 100 HD sender in USA, japan, china, suedkorea usw.
    frag mich warum sowas simples nicht bei uns moeglich ist. obwohl ich die antwort wohl schon selber oben geschrieben habe.
    KD, Sky, die ÖR, die privaten, astra, die TV hersteller usw... alle mal hinsetzen, ein konzept entwickeln und durchziehen.
    das es moeglich ist zeigen andere laender.


    zum thema technischer standort:
    ohne gross zu ueberlegen..
    Philipps, Loewe, Grundig, das sind meines wissens topaddressen wenns um technik geht (wo sie fertigen steht in einem anderen buch).

  8. Re: Armes Deutschland..

    Autor: Hirsch2k 04.12.09 - 17:15

    Oolaf schrieb:
    -----------------------------------------------------------------
    >
    >
    > naja, ganz einfach so wie es die anderen laender auch schaffen.
    > ueber 100 HD sender in USA, japan, china, suedkorea usw.
    > frag mich warum sowas simples nicht bei uns moeglich ist.

    Weil bisher noch kein sinnvolles Abzock... äh Abrechnungssystem da war. Pro7Sat1 haben mal ne Weile in HD gesendet, wurde bald wieder abgeschaltet, weil man lieber warten wollte, sich die goldene Nase zu verdienen.

    obwohl ich die
    > antwort wohl schon selber oben geschrieben habe.
    > KD, Sky, die ÖR, die privaten, astra, die TV hersteller usw... alle mal
    > hinsetzen, ein konzept entwickeln und durchziehen.
    > das es moeglich ist zeigen andere laender.

    Das Konzept ist da und bereits eingeführt: CI+ bzw. HD+.

    >
    >
    > zum thema technischer standort:
    > ohne gross zu ueberlegen..
    > Philipps, Loewe, Grundig, das sind meines wissens topaddressen wenns um
    > technik geht (wo sie fertigen steht in einem anderen buch).

    Äh Philips ist Niederlande, Loewe als Topadresse für Technik meinst du jetzt nicht wirklich ernst und Grundig ist pleite.

  9. Re: Armes Deutschland..

    Autor: Oolaf 04.12.09 - 23:06

    > Das Konzept ist da und bereits eingeführt: CI+ bzw. HD+.
    > >
    > > zum thema technischer standort:
    > > ohne gross zu ueberlegen..
    > > Philipps, Loewe, Grundig, das sind meines wissens topaddressen wenns um
    > > technik geht (wo sie fertigen steht in einem anderen buch).
    >
    > Äh Philips ist Niederlande, Loewe als Topadresse für Technik meinst du
    > jetzt nicht wirklich ernst und Grundig ist pleite.

    philipps...ok, my mistake..schrieb ja auch, ned lange drueber nach gedacht.
    loewe geraete sind so schlecht nicht.
    grundig..ka, viel mir so spontan ein wie 1. genanntes und habe auch nicht recherchiert.
    aber es sind halt namen die mal fuer qualitaet standen/stehen.

    hd+ wie du sagtest, ist halt auch nicht von allen, also bremsen wieder welche. alleine das hd+ nicht ins kabel TV eingespeist wird, zeugt doch wieder nur davon das es keine gemeinsame loesung gibt.
    das ist das traurige.
    oder ci+..genau das gleiche.
    "ja wir verhandeln drueber"...blablabla
    mehr kommt nicht von astra, rtl und ganoven, das ist kein konzept wo man sagen kann, der zuschauer und "bezahler" ist zufrieden.
    ich wuerde liebend gerne meine 20 euro pro monat ablegen, wenn ich nicht waehlen muesste zwischen sky hd, hd+ von rtl % co (auch ueber kabel bitteschoen), kd digital paket und receiverzwang..usw.
    die ganze industrie in diese richtung ist so krank von gewinnmaximierung, das sie es selber nicht mehr merken was die leute eigentlich wollen und in saemtliche fettnaepfe treten die es nur gibt.
    was bleibt mir?
    nix..
    denn ich zahle sicher keine 100 € fuer das ganze gewusel.
    dann lieber weiterhin cardsharing, HD torrents saugen und abwarten bis sich alle wannabe bwler an ihren geistigen erguessen ergoetzt haben.

  10. Re: 3D, geh nach Hause! Her mit Perspektiven!

    Autor: 32r 05.12.09 - 11:17

    Wieso bei 3D müsste man doch komplett drumherum laufen können.

    :)

    SCNR

    Kann es sein dass es sich nur um Stereoskopie handelt und kein 3D?

  11. Re: 3D, geh nach Hause! Her mit Perspektiven!

    Autor: Perspekto 05.12.09 - 11:26

    32r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso bei 3D müsste man doch komplett drumherum laufen können.
    >
    > :)
    >
    > SCNR
    >
    > Kann es sein dass es sich nur um Stereoskopie handelt und kein 3D?

    Mir schnurz. Ich will mehrere Perspektiven statt so einem unnützen Kram. ;)

  12. Re: Armes Deutschland..

    Autor: tztzz 05.12.09 - 12:08

    kritikmänn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------
    > Nach 3D kommt:
    > Fernsehen wo sich die Gegenstände anfassen lassen.

    vorreiter dsf ... ab 0 uhr :>

  13. Re: Armes Deutschland..

    Autor: Hirsch2k 05.12.09 - 13:19

    Oolaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >
    > philipps...ok, my mistake..schrieb ja auch, ned lange drueber nach
    > gedacht.
    > loewe geraete sind so schlecht nicht.

    *hust* Dann denkst du wahrscheinlich auch, Bose wäre das Nonplusultra für deine Ohren. Design+Preis /=Qualität.

    > grundig..ka, viel mir so spontan ein wie 1. genanntes und habe auch nicht
    > recherchiert.
    > aber es sind halt namen die mal fuer qualitaet standen/stehen.

    Namen die für Qualität STANDEN ja. Namen sind heutzutage Schall und Rauch.

    >
    > hd+ wie du sagtest, ist halt auch nicht von allen, also bremsen wieder
    > welche. alleine das hd+ nicht ins kabel TV eingespeist wird, zeugt doch
    > wieder nur davon das es keine gemeinsame loesung gibt.

    Weil HD+ eine Lösung ist, die von Astra angeboten wird. Da ist nix mit Kabel und imho wer heute noch Kabel hat, ist selbst Schuld.

    > das ist das traurige.
    > oder ci+..genau das gleiche.
    > "ja wir verhandeln drueber"...blablabla
    > mehr kommt nicht von astra, rtl und ganoven, das ist kein konzept wo man
    > sagen kann, der zuschauer und "bezahler" ist zufrieden.

    Was heißt hier Bezahler? Die Sende und Aufnahmetechnik bei den Sendern ist teilweise schon seit Jahren HD fähig, den Kunden jetzt zur Kasse zu bieten ist reine Abzocke. In HD zu senden bedeutet für die Sender Neuinvestitionen, die Nahe null liegen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Oberschleißheim
  2. Consors Finanz BNP Paribas, München
  3. CPA Software Consult GmbH, Langenfeld
  4. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. mit PlayStation 4 und Samsung-TVs)
  2. 299,99€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. LG OLED 65E8LLA für 1.777€ statt 2.077€ im Vergleich)
  4. 139€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

  1. Beatbox: Das Pappmischpult zum Selberbauen
    Beatbox
    Das Pappmischpult zum Selberbauen

    Kickstarter ist auch eine Plattform für sonderbare Produkte. Die Beatbox ist beispielsweise ein programmierbares MIDI-Mischpult, das von Nutzern zusammengebaut wird. Das Chassis ist aus Pappe konstruiert. Die Buttons stammen von Arcade-Automaten.

  2. iPhone 11 Pro Max: Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku
    iPhone 11 Pro Max
    Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku

    Auch beim iPhone 11 Pro Max lässt sich iFixit eine komplette Demontage nicht entgehen: Das Gerät nutzt wohl tatsächlich 4 GByte RAM. Außerdem waren die Bastler vom wesentlich größeren Akku und gleich zwei Ladekabeln überrascht.

  3. Fairtube: Google lädt die Youtuber-Gewerkschaft zu Gesprächen ein
    Fairtube
    Google lädt die Youtuber-Gewerkschaft zu Gesprächen ein

    Mehr Transparenz, mehr Entscheidungsrecht und eine Anlaufstelle: Fairtube fordert von Googles Videoplattform Youtube bessere Arbeitsbedingungen für Inhalteersteller. Die Parteien werden im Oktober miteinander sprechen. Beide Seiten sind in ihren Ansichten recht weit voneinander entfernt.


  1. 13:29

  2. 13:01

  3. 12:08

  4. 11:06

  5. 08:01

  6. 12:30

  7. 11:51

  8. 11:21