1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › G502 Lightspeed im Test: Drahtlos…

Bruchstelle Mausrad

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bruchstelle Mausrad

    Autor: manitu 02.07.19 - 20:32

    Leider haben alle G502 bislang das selbe Problem gehabt. Irgendwann ist das Mausrad so "ausgeleiert", dass dieses vermehrt ohne irgendwelche einwirklich gedrückt wird. Dadurch geht dann in zufälligen Situationen das Scrollen an, bis die Maus unnutzbar ist.

    Ich hatte das alte Design, das neue Design und die RGB Variante. Die Lightspeed habe ich mir mit Absicht nicht gegönnt. Da ich aber auch keine akzeptable Alternative finden konnte, habe ich jetzt zur G903 gegriffen. Die ist ziemlich ähnlich, kann optional zwei seitliche Knöpfe mehr oder weniger haben (die pappen per Magnet an der gewollten Stelle an), ist aber leider etwas breiter, was sie nicht so griffig macht. Hatte zuerst das Gefühl, eine Linkshänder-Maus zu halten, aber sie ist tatsächlich in beiden Händen nutzbar.

    Die G903 kann sowohl per USB-Kabel, als auch drahtlos betrieben werden und der Akku hält relativ lange, bis man wieder aufladen muss (habe sie aber meistens sowieso angeleint).

    Ich hoffe das Mausrad ist hier nicht so schlecht verarbeitet, aber das werde ich wohl in den nächsten 1,5 Jahren merken. Es bricht meistens zum Ende der Gewährleistungszeit.

    Ansonsten toi toi toi, dass es in zwei Jahren eine Alternative gibt. Am Preis sollte es nach der G903 nicht mehr scheitern, fand sie für eine Maus schon wirklich teuer.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Tröger & Cie. Aktiengesellschaft, Heilbronn
  2. UnternehmerTUM GmbH, Garching bei München
  3. Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, Hamburg
  4. IKOR AG, Essen, Hamburg, Köln, Wien (Österreich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 23,99€
  2. 4,25€
  3. 4,15€
  4. (-40%) 32,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Computer Vision: Mehr Durchblick beim maschinellen Sehen
Computer Vision
Mehr Durchblick beim maschinellen Sehen

Mit den Services von Amazon, IBM, Microsoft und Google kann jeder recht einfach Bilder analysieren, ohne die genauen Mechanismen dahinter zu kennen. Die Anwendungen unterscheiden sich aber stark - vor allem im Funktionsumfang.
Von Miroslav Stimac

  1. Überwachung Bündnis fordert Verbot von Gesichtserkennung
  2. Videoüberwachung SPD-Chefin gegen Pläne für automatische Gesichtserkennung
  3. China Bürger müssen für Mobilfunkverträge ihre Gesichter scannen

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  2. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad
  3. Apex Pro im Test Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

  1. Bethesda: The Elder Scrolls Online reist ins westliche Himmelsrand
    Bethesda
    The Elder Scrolls Online reist ins westliche Himmelsrand

    Das Schwarze Herz von Skyrim: Mit dieser auf ein Jahr angelegten Erweiterung können sich Spieler von The Elder Scrolls Online demnächst beschäftigen. Das Abenteuer besteht aus mehreren Abschnitten und dreht sich um einen Vampirfürsten.

  2. Grafikschnittstelle: Vulkan 1.2 läuft auf aktuellen Karten
    Grafikschnittstelle
    Vulkan 1.2 läuft auf aktuellen Karten

    Mit der Version 1.2 erhält die Vulkan-Grafikschnittstelle diverse Verbesserungen: Dank FP16-Shadern sollen native Spiele runder laufen und Timeline-Semaphore helfen Entwicklern, zudem gibt es Optimierungen für per DXVK übersetzte Windows-Direct3D-Titel unter Linux.

  3. IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
    IT-Gehälter
    Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

    Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.


  1. 12:58

  2. 12:35

  3. 12:00

  4. 11:55

  5. 11:43

  6. 11:31

  7. 11:14

  8. 10:59