1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy Tab S3 im Hands on: Samsung…

Das Samsung sich überhaupt noch traut...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Samsung sich überhaupt noch traut...

    Autor: Bosancero 26.02.17 - 19:38

    Es gab genug Leute, die über 500¤ auf den Tisch gelegt haben, für ein Samsung-Tablet und dann um ein Update betteln mussten, für die Vorletzte Android Version obwohl das Gerät ein Jahr alt war als es die Update bereitsgab. Die Foren sind voll davon aber 700¤ wäre schon eine bodenlose Frechheit! Die Auflösung hatten die Tablets bereits vor drei Jahren, die CPU ist rund ein Jahr alt, 32GB Speicher und dann keine on-screen Tasten. Ist sicherlich super, wenn man das Tablet dreht ^^

  2. Re: Das Samsung sich überhaupt noch traut...

    Autor: razer 26.02.17 - 19:52

    genau genommen ist es exakt die aufloesung des ipad 3, welches 2012 rauskam, aber die aufloesung ist eigentlich wirklich ausreichend. mehr bedeutet nur mehr GPU leistung und damit mehr stromverbrauch.

  3. Re: Das Samsung sich überhaupt noch traut...

    Autor: Bosancero 26.02.17 - 19:55

    Die Auflösung ist für die GPU kein Problem mehr aber 6000 mAh sind auch "naja"

  4. Re: Das Samsung sich überhaupt noch traut...

    Autor: George99 26.02.17 - 20:17

    1) Die Preise sinken schnell, 700 Ocken würde ich auch nicht ausgeben.

    2) Wir haben ein S2 Tab 10" und das hat in den 1,5 Jahren, die wir es haben, immer wieder Updates bekommen.

    3) OLED-Displays sind einfach Hammer, danach möchtest du nie wieder ein Pad mit LCD haben :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. Gameforge AG, Karlsruhe
  3. Erzbistum Hamburg, Hamburg
  4. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Power-to-X: Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser
Power-to-X
Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser

Die Energiewende ist ohne synthetische Treibstoffe nicht zu schaffen. In Karlsruhe ist eine Anlage in Betrieb gegangen, die das mithilfe von teilweise völlig neuen Techniken schafft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. The Ocean Cleanup Interceptor fischt Plastikmüll aus Flüssen
  2. The Ocean Cleanup Überarbeiteter Müllfänger sammelt Plastikteile im Pazifik

Apple TV+ im Test: Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten
Apple TV+ im Test
Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten

Apple ist mit Apple TV+ gestartet. Wir haben das Streamingabo ausprobiert und waren entsetzt, wie rückständig alles umgesetzt ist. Der Kunde von Apple TV+ muss auf sehr viele Komfortfunktionen verzichten, die bei der Konkurrenz seit langem üblich sind.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
  3. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat

Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  2. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen
  3. Echo Studio Amazons teuerster smarter Lautsprecher

  1. Tele Columbus: Rocket Internet kauft größeren Anteil an United Internet
    Tele Columbus
    Rocket Internet kauft größeren Anteil an United Internet

    Rocket Internet hat sich für 320 Millionen Euro bei United Internet eingekauft. Beide Firmen haben Anteile an dem Kabelnetzbetreiber Tele Columbus.

  2. 5G: Ausschluss von Huawei führt "zur schlimmsten Gefahr"
    5G
    Ausschluss von Huawei führt "zur schlimmsten Gefahr"

    Im Bundestag wurde trotz einer Entscheidung der Kanzlerin noch einmal die Huawei-Frage bei 5G diskutiert. Kein einzelner Staat und auch keine einzelne Firma könne allein solche Systeme beherrschen, betonte ein Experte.

  3. Malware-Schutz: Microsofts Defender ATP soll 2020 für Linux kommen
    Malware-Schutz
    Microsofts Defender ATP soll 2020 für Linux kommen

    Die Sicherheitssoftware und Malware-Schutz Defender ATP von Microsoft soll im kommenden Jahr auch auf Linux laufen. Eine Mac-Version gibt es bereits seit einem halben Jahr.


  1. 20:03

  2. 18:05

  3. 17:22

  4. 15:58

  5. 15:26

  6. 14:55

  7. 13:17

  8. 12:59