1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy Tab S3 im Hands on: Samsung…

suche lte-tablet, das auch mal lädt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. suche lte-tablet, das auch mal lädt

    Autor: triplekiller 26.02.17 - 23:28

    im eingeschalteten zustand laden? beim tab s2 nicht möglich. erst bildschirm aus, dann warten. dss macht mich sehr wütend, lädt doch praktisch jedes smartphone am starkstrom lader auf, während man es bedient.

    usb typ c ist pflicht.

    vll doch eher das asus zenpad z500kl

  2. Re: suche lte-tablet, das auch mal lädt

    Autor: Gladiac782 27.02.17 - 00:46

    Das Sony Xperia Z4 Tablet hat Quick Charche 2.0, damit sollte das Laden bei eingeschaltetem Display normalerweise kein Problem sein. Ichnweiß allerdings nicht, ob da ein entsprechendes Netzteil beilegen, bei den Smartphones machen die es nämlich nicht. Wie es mit der Update-Politik in Zukunft aussieht, weiß ich allerdings nicht, Nougat wird allerdings ausgerollt.

    Genau das war der Grund, weshalb ich von Samsung zurück zum IPad bin. Mich hat diese Synchonisiererei mit iTunes einfach nur genervt. Erst hatte ich das NotePro 12.2. Um das Tablet im Standby vollzuladen hats geschlagene 7 Stunden gedauert, wenn ichs verwendet habe, würde es so gut wie gar nicht geladen. Ich hab Samsung nochmal eine Chance gegeben und mir das Tab S gekauft. Da hat das Aufladen dann immer noch 5 Stunden gedauert, immerhin ein Fortschritt, aber doch etwas schlechter als bei meinem iPad Air, das ich vorher hatte. Der Witz war hier dass es sich beim Benutzen am Ladekabel sogar entladen hat und sich dann natürlich abgeschaltet hat. Schlimmer gehts nimmer, also bin ich wieder zurück zu Apple und arrangiere mich halt damit.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.02.17 00:51 durch Gladiac782.

  3. Re: suche lte-tablet, das auch mal lädt

    Autor: triplekiller 27.02.17 - 08:33

    die sony tablets sind ein versuch wert aber hier kaum zu bekommen (nur gebraucht), äußerst teuer und sony ist sehr langsam mit den updates. die sollen bei der ps456 bleiben. könn die gut.

    der witz ist ja, dass das tab s2 auch quick charge unterstützt und im ausgeschalteten zustand brauche ich etwa 2 stunden und das tablet ist voll. aber dann switche ich ständig zwischen tablet zu tablet. auch mit clouds kann das auch nicht das wahre sein.

    ich wechsle ständig vom tab s2 zu einem odys tab mit win 10. es hat ein schlechtes display und kein android, immerwieder fehler und nervt mit zu wenig arbeitsspeicher. aber immerhin lädt es wenn man es bedient. aber wie. und win 10 zu testen wollte ich schon immer. das war ein super angebot. b-ware von conrad. wie kann man das nur zurückschicken?

    (ich muss sagen win 10 auf tablets und smartphone ist wie ein virus, aber arbeiten geht immerhin teilweise)

    das mit dem entladen beim benutzen kann doch nur echt ein witz sein. was stimmt denn mit denen nicht? hochwertiged laptop aber chipsatz lädt den akku nicht? nein danke. ich war so wütend und wollte den snapdragon 820 aus meinem lg g5 in ein eigenes tablet einbauen. samsung kam mir zuvor. mal sehen wie sich das tablet schlägt, wenn es unter die 400 ¤ kommt (lte).

  4. Re: suche lte-tablet, das auch mal lädt

    Autor: triplekiller 27.02.17 - 08:36

    grad gelesen "Der Akku des Tab S3 ist 6000 Milliamperestunden groß.

    Daten werden via USB-C und USB 3.1 übertragen, LTE Cat. 6..."

    klingt gut. 400 ¤ und dann mal sehen. tablets brauche ich immer. und ich kaufe die immer mit LTE flats für max. 25 ¤ im monat.

  5. Re: suche lte-tablet, das auch mal lädt

    Autor: elgooG 27.02.17 - 12:49

    triplekiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die sony tablets sind ein versuch wert aber hier kaum zu bekommen (nur
    > gebraucht), äußerst teuer und sony ist sehr langsam mit den updates. die
    > sollen bei der ps456 bleiben. könn die gut.

    Also ich würde dir trotzdem auch das Sony Xperia Z4 Tablet empfehlen. Meiner Meinung nach immer noch das einzige brauchbare Tablet, wenn kein Apfel-Logo drauf sein darf. Windows 10 halte ich für keine Option. Ich empfand es immer als regelrechten Fremdkörper, der einfach nicht dafür ausgelegt ist. Die """Apps""" sowieso nicht.

    Händler findest du dafür genug und das mit den Updates stimmt so nicht. Da ist Sony durchaus im schnelleren Drittel bei den Herstellern. Bei Nougat mussten sie es eben nochmal wegen eines Bugs ein paar Wochen verschieben, aber inzwischen wird es verteilt. Bei den Smartphones haben sogar ältere Geräte noch Updates bekommen.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ConceptPeople consulting gmbh, Hamburg
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  4. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-60%) 23,99€
  2. 48,99€
  3. (-72%) 8,50€
  4. (-42%) 25,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

  1. I am Jesus Christ: Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen
    I am Jesus Christ
    Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen

    In I am Jesus Christ sollen PC-Spieler aus der Ich-Perspektive als Sohn Gottes antreten, Gutes tun und gegen Satan kämpfen können. Unklar ist derzeit unter anderem, ob das Programm rechtzeitig zu Weihnachten fertig wird.

  2. Dorothee Bär: Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden
    Dorothee Bär
    Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden

    Deutschlands Digital-Staatsministerin Dorothee Bär will Kinder im Internet besser schützen: Persönliche Daten sollen nicht mehr für die Erstellung von Nutzerprofilen oder zu Werbezwecken verwendet werden dürfen. Die FDP hält ein Verbot für kontraproduktiv.

  3. Mobilität: E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen
    Mobilität
    E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen

    Bislang gibt es keine offiziellen Zahlen dazu, wie viele Unfälle in Deutschland durch Fahrer von E-Scootern verursacht wurden. Das soll sich demnächst ändern; erste Zwischenbilanzen zeigen, dass bei Unfällen mit den Tretrollern die Verursacher meist deren Fahrer sind.


  1. 17:28

  2. 15:19

  3. 15:03

  4. 14:26

  5. 13:27

  6. 13:02

  7. 22:22

  8. 18:19