Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galileo AR ausprobiert: Augmented…

Jippi ich schaue TV auf dem Handy .-( AR macht so 0 Sinn

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jippi ich schaue TV auf dem Handy .-( AR macht so 0 Sinn

    Autor: jmhk1103 06.11.17 - 09:26

    Wofür brauche ich dann noch einen TV, wenn ich auf das Handy schaue? dann kann ich auch gleich auf dem Tel die Sendung schauen, in klein.
    Was ein Schrott, damit mein Wohnzimmer mit dem zeug von der Sendung gefüllt wird?
    Anwendungsbeispiel für AR voll verpasst, IKEA oder Amazon sind da schon eher auf dem richtigen Weg

  2. Re: Jippi ich schaue TV auf dem Handy .-( AR macht so 0 Sinn

    Autor: bennob87 06.11.17 - 09:32

    +1

  3. Re: Jippi ich schaue TV auf dem Handy .-( AR macht so 0 Sinn

    Autor: most 06.11.17 - 09:35

    Also die Werbeindustrie ist bestimmt sehr interessiert und somit die Sender auch.

  4. Re: Jippi ich schaue TV auf dem Handy .-( AR macht so 0 Sinn

    Autor: Evron 06.11.17 - 10:40

    most schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also die Werbeindustrie ist bestimmt sehr interessiert und somit die Sender
    > auch.

    Was nützt das, wenn niemand es benutzt?
    Das ist doch sowas wie teletext oder den Smartgedöns.

  5. Re: Jippi ich schaue TV auf dem Handy .-( AR macht so 0 Sinn

    Autor: DrFeinbiber 06.11.17 - 12:06

    +1

  6. Macht wohl Sinn! Ganz doll! Bald.

    Autor: techster 06.11.17 - 19:43

    Ich finde die Umsetzung schon ziemlich ausgebufft, das hätte ich von Galileo gar nicht erwartet. Hat das irgendwer sonst auf der Welt schon so ausgereift ins Programm eingebunden?

    Die Idee hat auf jeden Fall Potential, auch wenn uns hier im Forum noch keine guten Anwendungsideen einfallen. Ich denke da zum Beispiel an Fußball-Übertragungen, bei denen man sich die ganzen Statistikinfos einblenden lassen kann. Direkt über dem Torwart, der gerade den Elfmeter abwehren muss.

    Ein paar Kreative werden das schon zu nutzen wissen, ich meine bessere als uns. Und es könnte gut werden, interaktiver. Mitmachfernsehen, dank App sogar mit Live-Feedback von (z.B. vergnazten) Publikum. Das ist dann der ersehnte Rückkanal, von dem Richard Gutjahr (TV-Mod und Blogger) immer träumt.

    Nur dass das olle Privatfernsehen als erstes damit um die Ecke gekommen ist erschüttert mein Weltbild ein bisschen. ;)

  7. Re: Jippi ich schaue TV auf dem Handy .-( AR macht so 0 Sinn

    Autor: Bautz 07.11.17 - 08:19

    Teletext hat doch durchaus sinnige Anwendungen. Untertitel, Begriffserklärungen ... (besonders in den Zeiten wo nicht jeder ein Tablet auf dem Couchtisch liegen hatte).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Raum Stuttgart
  2. DATAGROUP Köln GmbH, München
  3. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld
  4. SOLCOM GmbH, Reutlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-81%) 3,75€
  2. 1,72€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

  1. Autonomes Fahren: Tesla macht Software kontinuierlich teurer
    Autonomes Fahren
    Tesla macht Software kontinuierlich teurer

    Elon Musk verfolgt seine Strategie steigender Preise weiter. Nachdem kürzlich die Option "Volles Potenzial für autonomes Fahren" verteuert wurde, kündigt der Tesla-Chef für August die nächste Preiserhöhung an.

  2. Preempt-RT: Echtzeit-Kernel soll Option für Linux werden
    Preempt-RT
    Echtzeit-Kernel soll Option für Linux werden

    Um die letzten Arbeiten an dem Echtzeit-Patch besser in Linux zu integrieren, soll der Kernel eine eigene Konfigurationsoption dafür erhalten. Das wäre eine wichtige Voraussetzung auf dem Weg zum Echtzeit-Linux im Hauptzweig.

  3. Asuspro P1440: Asus stellt neues Business-Notebook mit DVD-Laufwerk vor
    Asuspro P1440
    Asus stellt neues Business-Notebook mit DVD-Laufwerk vor

    Für Geschäftskunden hat der taiwanische Computerhersteller Asus ein aktuelles Notebook vorgestellt, das vor allem mit seiner klassischen Ausstattung auffällt. DVD-Laufwerke sind in diesem Segment selten. Es gibt aber auch ein besonders leichtes Modell ohne ODD.


  1. 10:31

  2. 10:20

  3. 10:08

  4. 09:56

  5. 09:44

  6. 09:32

  7. 09:20

  8. 09:01