1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gaming-Tastaturen im Test: Neue…

So gerne ich auch die Corsair mochte....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So gerne ich auch die Corsair mochte....

    Autor: Benzka 27.11.18 - 09:21

    So gerne ich auch die Corsair mochte, die Plastikform unter den Tasten, welches auf den Switch (roten +) aufliegt ist von unterster Qualität und es kommt mir so vor als ob es eine Sollbruchstelle ist. Nach noch nicht mal einem Jahr waren 3 Tasten kaputt und nachbestellen kann man natürlich nur ein komplettes Tastenset für 35¤+...., naja würde man Sie einzeln bestellen, müsste man wahrscheinlich eh monatlich je 1-2 Tasten bestellen. Sehr ärgerlich bei einer Tastatur in dieser Preisklasse und recherchiert man ein wenig war es bei mir definitiv kein Einzelfall!

    Werde mir aber die Rockt Vulcan holen, weil diese um die Plastikpassform für das + des Switches eine Art Rahmen hat, was die Langlebigkeit der Tasten wahrscheinlich um einiges erhöht bzw. diese nicht abbrechen werden.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 27.11.18 09:25 durch Benzka.

  2. Re: So gerne ich auch die Corsair mochte....

    Autor: JouMxyzptlk 27.11.18 - 23:17

    Kann ich bestätigen. Die Tastenkappen sind eine Fehlkonstruktion bei Corsair, vor allem bei den durchsichtigen für z.B.: K70 RGB. Das es bei den Tastenkappen mit "+" auch stabil geht zeigt meine Cherry MX 3.0 mit MX Blue statt Red Silent - alles perfekt, selbst nachdem ich die Tasten schon mehrmals abgezogen und gewaschen habe.
    Noch habe ich Garantie, aber die erste nach eine Monat und die zweite im dritten Monat ist schon heftig.

    Ultra HD ist LOW RES! 8K bis 16K sind mein Metier.

  3. Re: So gerne ich auch die Corsair mochte....

    Autor: floxiii 28.11.18 - 03:07

    Für den Preis sind die Keycaps echt ein Witz, die brechen tatsächlich extrem leicht.

  4. Re: So gerne ich auch die Corsair mochte....

    Autor: Benzka 28.11.18 - 11:48

    Wobei bei der K70 Flat MK2 wurde es ja verbessert, bzw. gibt es eine bessere Passform. Leider aber nur bei der Flat... bei der K70 MK2 ist es wieder der selbe alte rotz ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. afb Application Services AG, Dresden
  3. noris network AG, Nürnberg, Aschheim (bei München), München, Berlin
  4. Lamigraf GmbH, Bönen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  4. 599€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck


    CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
    CalyxOS im Test
    Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

    Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
    Ein Test von Moritz Tremmel

    1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen