1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gear S3 im Test: Großes…

Samsung Smartphone Vorausgesetzt?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Samsung Smartphone Vorausgesetzt?

    Autor: OxKing 30.11.16 - 12:49

    Brauche ich dafür nun ein Samsung Smartphone oder geht das mit jedem (albwegs modernen) Android Gerät?
    Die ersten Uhren von Samsung waren doch nur für Samsung Kunden, dann hatten sie eine Android Ware Uhr (meine ich zumindest) und nun haben deren Uhren wieder ein eigenes Betriebssystem. Daher bin ich was Samsung angeht maximal verwirrt.
    Wenn das Teil Android Wear hätte wäre das wohl meine erste Smartwatch.
    So bin ich aber ziemlich verunsichert.

    Gruß,
    OxKing
    -------

  2. Re: Samsung Smartphone Vorausgesetzt?

    Autor: GrandmasterA 30.11.16 - 12:52

    Jedes Android ab 4.4 und min. 1,5 GB Arbeitsspeicher.
    Das war schon bei der S2 so.
    Tizen funktioniert übrigens einwandfrei und gefällt mir persönlich sogar VIEL besser als Android Wear, mit dem auch keine Lünettensteuerung möglich wäre.

    Das "mangelnde" App-Angebot ist tatsächlich sehr verschmerzbar. Alles, was auf so einer Uhr sinnvoll ist, gibt es auch. Die Autoren haben ja schon fast eingesehen, dass man kein Instagram auf seiner Uhr braucht. Im Alltag ist das tatsächlich so.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.11.16 12:56 durch GrandmasterA.

  3. Re: Samsung Smartphone Vorausgesetzt?

    Autor: ranzassel 30.11.16 - 17:59

    GrandmasterA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tizen funktioniert übrigens einwandfrei und gefällt mir persönlich sogar
    > VIEL besser als Android Wear, mit dem auch keine Lünettensteuerung möglich
    > wäre.

    Kann ich nur zustimmen. Tizen ist echt super flüssig und mit der Lünettensteuerung einfach toll zu bedienen.

    Auch erscheint es mir (nach meinem Wechsel von der ersten Moto 360) an vielen Stellen deutlich durchdachter: So konnte Android Wear (zumindest bis zur Moto 360) nur die gekürzten Notification auf der Uhr darstellen. Ich musste also für jede Mail das Handy aus der Tasche holen. Die S2 zeigt mir einfach komplette Mails auf der Uhr. Geht sowas bei Android Wear mittlerweile???

  4. Re: Samsung Smartphone Vorausgesetzt?

    Autor: TTX 12.12.16 - 14:00

    Bekommt man denn z.B. auch WhatsApp Benachrichtigungen und kann diese direkt beantworten, selbiges auch bei Emails? (Ohne Samsung Handy)

  5. Re: Samsung Smartphone Vorausgesetzt?

    Autor: GrandmasterA 13.12.16 - 10:26

    Die Antwortmöglichkeiten hängen von der jeweiligen App ab.
    Whatsapp bekommt man auf die Uhr. Aktuell kann man dort aber immer nur die letzte Nachricht lesen. Anfangs konnte man durch den kompletten Verlauf scrollen. Dann hat Whatsapp ein Update rausgebracht und seitdem geht das nicht mehr. Gibt aber wohl Drittanbieter-Apps, mit denen das noch geht.
    Antworten kann man direkt. Entweder per vordefinierter Kurz-Antwort (Ja, nein, cool usw.) oder auch per Tastatur (frimelig) oder per Spracheingabe/-erkennung, was bei kurzen Sätzen sehr gut funktioniert. Romane reinquatschen geht ggf. schlechter...

    Bei GMAIL kann man z.B. die komplette Mail an der Uhr lesen. Bei Yahoo sehe ich manchmal nur den Anfang. Daher hängt es sicherlich von der App ab, was die übergibt. Antworten geht bei mir bei GMAIL, bei Yahoo nicht.

    Edit: Ich habe ein HTC One M7



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.12.16 10:27 durch GrandmasterA.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Prozessmanager (w/m/d) Governance & IT
    ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
  2. Product Owner (m/w/d) IT Applikationen
    Goldbeck GmbH, Bielefeld
  3. IT Security Architect (w/m/d)
    ING Deutschland, Frankfurt am Main
  4. Java Programmierer (m/w/d) Testautomatisierung
    MicroNova AG, Vierkirchen bei München, Ingolstadt, Leonberg, Wolfsburg (Home-Office)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Warhammer 40k: Chaos Gate - Daemonhunters für 31,99€ statt 44€, Far: Changing Tides...
  2. (stündlich aktualisiert)
  3. (stündlich aktualisiert)
  4. 109,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IAA Transportation: Akku schlägt Brennstoffzelle
IAA Transportation
Akku schlägt Brennstoffzelle

Auf der IAA Transportation in Hannover wird deutlich: Wasserstoff und Brennstoffzelle spielen eine untergeordnete Rolle beim Gütertransport.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Zero DSR/X im Test Die andere Art der großen Tour
  2. Elektroautos Tesla erhöht Supercharger-Preise massiv
  3. Elektromobilität Reichweite und Nachhaltigkeit zählen bei Elektroautos

Return to Monkey Island angespielt: Schön, mal wieder hier zu sein
Return to Monkey Island angespielt
Schön, mal wieder hier zu sein

Guybrush Threepwood ist zurück - und mit ihm sein Erfinder Ron Gilbert. Aber ist das neue Monkey Island auch so gut wie seine Vorgänger?
Eine Rezension von Daniel Ziegener

  1. Boox Mira im Test Ein Display wie aus Papier

Spieleentwicklung: Editorial trifft Engine bei Ubisoft
Spieleentwicklung
Editorial trifft Engine bei Ubisoft

Newsletter Engines Der oberste Game Designer von Ubisoft hat mit Golem.de über Engines gesprochen. Und: aktuelle Engine-News.
Von Peter Steinlechner