Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gears of War im Technik-Test: Ein…

MS macht dieselben Fehler immer wieder ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. MS macht dieselben Fehler immer wieder ...

    Autor: MrReset 07.03.16 - 12:28

    Damals, zur Einführung von Vista gab es DirectX 10, nur für Vista.
    Und weshalb sollte man das kaufen? Weil man nun Halo 2 spielen konnten! Ein X-Box-Spiel aus dem Jahre 2004(!), welches man dann schon 2007(!) am PC spielen konnte! Interessierte am PC aber niemanden mehr und sah aus - nun, wie ein drei Jahre altes Spiel!

    Nun gibt es DirectX 12 und Win 10, und MS macht genau das selbe wie damals! Wer zum Henker stürmt jetzt die Geschäfte und kauft sich extra einen Win10-PC, weil man nun Gears of War spielen kann?
    Obwohl, eins ist anderes: Ich bekomm GoW nur im Windows-Store, mit besonders schönem DRM. Na vielen Dank ...

  2. Re: MS macht dieselben Fehler immer wieder ...

    Autor: Michael H. 07.03.16 - 13:10

    MrReset schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Damals, zur Einführung von Vista gab es DirectX 10, nur für Vista.
    > Und weshalb sollte man das kaufen? Weil man nun Halo 2 spielen konnten! Ein
    > X-Box-Spiel aus dem Jahre 2004(!), welches man dann schon 2007(!) am PC
    > spielen konnte! Interessierte am PC aber niemanden mehr und sah aus - nun,
    > wie ein drei Jahre altes Spiel!
    >
    > Nun gibt es DirectX 12 und Win 10, und MS macht genau das selbe wie damals!
    > Wer zum Henker stürmt jetzt die Geschäfte und kauft sich extra einen
    > Win10-PC, weil man nun Gears of War spielen kann?
    > Obwohl, eins ist anderes: Ich bekomm GoW nur im Windows-Store, mit
    > besonders schönem DRM. Na vielen Dank ...

    Ich erinnere nur an damals, als man sich wegen Tomb Raider 1 noch einen komplett neuen PC mit Voodoo 3dfx Karte extra nur wegen dem Spiel gekauft hat ;)

  3. Re: MS macht dieselben Fehler immer wieder ...

    Autor: MrAnderson 07.03.16 - 13:13

    Ich hab mir auch schon komplett neue Rechner wegen niederen FPS und mieser Grafik gekauft :)

    Wobei sich hier das Problem ja leicht beheben lässt: Klicke auf kostenfreies Win10 Upgrade. Bei mir wäre es eher die Frage ob meine GTX670 da noch mitmacht.

  4. Wo klickt man da bei Vista?

    Autor: Missingno. 07.03.16 - 13:15

    Und überhaupt, wird dadurch meine HD 5750 schneller? :D

    --
    Dare to be stupid!

  5. Re: MS macht dieselben Fehler immer wieder ...

    Autor: Astorek 07.03.16 - 13:15

    Michael H. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich erinnere nur an damals, als man sich wegen Tomb Raider 1 noch einen komplett neuen PC mit Voodoo 3dfx Karte extra nur wegen dem Spiel gekauft hat ;)

    Naja, der grafische Sprung von einstmals kantigen hin zu gefilterten Texturen war damals phänomenal, und die Spiele liefen dabei sogar noch deutlich besser. Das ist dann IMHO doch etwas ganz anderes, als "nur" eine neue DX-Version zu unterstützen^^...

  6. Re: MS macht dieselben Fehler immer wieder ...

    Autor: wasdeeh 07.03.16 - 13:17

    MrReset schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Damals, zur Einführung von Vista gab es DirectX 10, nur für Vista.
    > Und weshalb sollte man das kaufen? Weil man nun Halo 2 spielen konnten! Ein
    > X-Box-Spiel aus dem Jahre 2004(!), welches man dann schon 2007(!) am PC
    > spielen konnte! Interessierte am PC aber niemanden mehr und sah aus - nun,
    > wie ein drei Jahre altes Spiel!
    >
    > Nun gibt es DirectX 12 und Win 10, und MS macht genau das selbe wie damals!
    > Wer zum Henker stürmt jetzt die Geschäfte und kauft sich extra einen
    > Win10-PC, weil man nun Gears of War spielen kann?
    > Obwohl, eins ist anderes: Ich bekomm GoW nur im Windows-Store, mit
    > besonders schönem DRM. Na vielen Dank ...

    Naja, Microsoft hat ja schon auf der XBox nicht wirklich kapiert, dass ein starkes und diverses First Party Lineup verdammt wichtig ist.
    Ein paar altbekannte AAA-Serien zu maintainen reicht da schon lang nimmer...

  7. Re: MS macht dieselben Fehler immer wieder ...

    Autor: mrback 07.03.16 - 13:51

    Ich dachte fable wird das vorzeige spiel für ms mit Dx12!

  8. Re: MS macht dieselben Fehler immer wieder ...

    Autor: motzerator 07.03.16 - 14:54

    MrAnderson schrieb:
    -----------------------------------
    > Wobei sich hier das Problem ja leicht beheben lässt: Klicke
    > auf kostenfreies Win10 Upgrade. Bei mir wäre es eher die
    > Frage ob meine GTX670 da noch mitmacht.

    So einfach ist das aber nicht. Viele wollen ihr gutes Windows 7
    nicht gegen Windows 10 eintauschen, auch nicht kostenlos.

    Das ist doch genau das, was Microsoft hier bezwecken will.
    Wird aber auch nicht funktionieren.

  9. Re: MS macht dieselben Fehler immer wieder ...

    Autor: nolonar 07.03.16 - 15:36

    MrReset schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer zum Henker stürmt jetzt die Geschäfte und kauft sich extra einen
    > Win10-PC, weil man nun Gears of War spielen kann?

    Na, viel Spass/Glück mit deinem Windows 95 Rechner.

  10. Re: MS macht dieselben Fehler immer wieder ...

    Autor: DeathMD 07.03.16 - 15:42

    nolonar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MrReset schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer zum Henker stürmt jetzt die Geschäfte und kauft sich extra einen
    > > Win10-PC, weil man nun Gears of War spielen kann?
    >
    > Na, viel Spass/Glück mit deinem Windows 95 Rechner.

    Die einzig logische Schlussfolgerung...

  11. Re: MS macht dieselben Fehler immer wieder ...

    Autor: DeathMD 07.03.16 - 17:01

    http://www.pcgames.de/Microsoft-Firma-15584/News/Fable-Legends-wird-eingestellt-Lionhead-Studios-vor-dem-Aus-1188415/

  12. Re: MS macht dieselben Fehler immer wieder ...

    Autor: Michael H. 08.03.16 - 13:18

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MrAnderson schrieb:
    > -----------------------------------
    > > Wobei sich hier das Problem ja leicht beheben lässt: Klicke
    > > auf kostenfreies Win10 Upgrade. Bei mir wäre es eher die
    > > Frage ob meine GTX670 da noch mitmacht.
    >
    > So einfach ist das aber nicht. Viele wollen ihr gutes Windows 7
    > nicht gegen Windows 10 eintauschen, auch nicht kostenlos.
    >
    > Das ist doch genau das, was Microsoft hier bezwecken will.
    > Wird aber auch nicht funktionieren.

    Ich sehe keinen Mehrwert in Windows 7.

    Ich habe inzwischen alle meine Systeme (Desktops, Notebooks, Tablets) von 7 oder 8.1 auf 10 umgezogen und habe keinen einzigen Einschnitt irgendwo...

    Im Gegenteil. Die kisten laufen performanter und ressourcenschonender. Meine komplette Software läuft wie gehabt unter 7/8.1 und sonst habe ich auch keine Einbuße in der Bedienung. Die finde ich unter Windows 10 inzwischen sogar um einiges besser und anpassbarer.

    Wer Windows 10 nicht wirklich braucht, muss auch nicht umsteigen. Wäre nur ein unnötiger mehraufwand. Wer will, dem schadet es meist nicht, vorausgesetzt seine Systeme sind auf einem halbwegs aktuellen Stand und sind nicht auf veraltete Technik angewiesen (16Bit Anwendungen die noch unter Windows 7 32Bit liefen / SQL 2003 und älter / Serielle Schnittstellen für spezielle Geräte vor allem im Medizinischen Bereich)

    Ansonsten läuft da alles tadellos und nach über 300 bisher umgezogenen oder frisch installierten Systemen verschiedenster Klassen, kann ich das meinerseits so auch bedenkenlos unterschreiben. Lediglich ein paar Systeme mit alten Grafikkarten haben anfangs Probleme gemacht, da die Treiberhersteller gesagt haben, nö, unser Support endete mit Windows 7 oder max. 8.1..

  13. Re: MS macht dieselben Fehler immer wieder ...

    Autor: NixName 08.03.16 - 13:31

    Astorek schrieb:

    > Naja, der grafische Sprung von einstmals kantigen hin zu gefilterten
    > Texturen war damals phänomenal, und die Spiele liefen dabei sogar noch
    > deutlich besser. Das ist dann IMHO doch etwas ganz anderes, als "nur" eine
    > neue DX-Version zu unterstützen^^...

    Nach Windows Vista änderte Microsoft sein 2D-Modell. Ergebnis, Grafikkarten waren im 2D schleppend langsam. Umschalten von Aero auf eine klassische Ansicht, welche vielen Nutzern sogar besser gefallen hat, war damals die Lösung. Abhängig von der genutzten Grafikkarte natürlich. Gab einen großen Bericht in TomsHardware.

    Jetzt mit Windows 8 sowie 8.1 und StarDocks Start8 hat mir die Oberfäche gefallen. Unter Windows 10 erst recht. Microsoft hat alles richtig gemacht. Datenschutzgeschreie in einer Zeit, in welcher jedes Handy-Gespräch aufgezeichnet wird, na ja... wenns einem persönlich hilft...

    Aktuell werden sicherlich weniger PCs gekauft, als zu einer Zeit, in welcher es kaum eine Auswahl gab. PC oder Mac. Danach war ziemlich Schluss mit Lustig. DirectX wurde jeher in neuen Windows-Versionen verpackt. Wir sollten froh sein, dass die Entwicklung weitergeht.

    Microsoft-Bashing ist so alt wie Microsoft selbst. Kann dir Zeitschriften zeigen, mit Windows 3.0 Damals die selben Tipps und Tricks und das selbe Bashing wie heutzutage. Nur, damals sind die Kisten wirklich noch abgestürzt. Kann sich kaum noch einer vorstellen. Wie groß wäre das Geschrei...

  14. Re: MS macht dieselben Fehler immer wieder ...

    Autor: MrReset 09.03.16 - 07:38

    "Datenschutzgeschreie in einer Zeit, in welcher jedes Handy-Gespräch aufgezeichnet wird, na ja... wenns einem persönlich hilft... "
    Wenn man natürlich nur bis zur eigenen Nasenspitze denken kann, dann hilft Datenschutz natürlich wirklich nicht.

    MS möchte, dass WIn10 sich schnell verbreitet, deshalb gibt es DX12 nur für Win10. Dazu müssten aber eben Top-Spiele gezeigt werden, die es so nur auf Win10 gibt und wo eben die meisten Spieler sagen: Wow, DAS kann nur Win10, jetzt steig ich um. Aber was passiert: Genau wie beim Start von Vista werden Uralt-Konsolengurken als Argument pro-Win10 gezeigt. Das das nicht funktionieren kann, weiß jeder außer MS ...

  15. Re: MS macht dieselben Fehler immer wieder ...

    Autor: divStar 10.03.16 - 14:55

    Michael H. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > motzerator schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > MrAnderson schrieb:
    > > -----------------------------------
    > > > Wobei sich hier das Problem ja leicht beheben lässt: Klicke
    > > > auf kostenfreies Win10 Upgrade. Bei mir wäre es eher die
    > > > Frage ob meine GTX670 da noch mitmacht.
    > >
    > > So einfach ist das aber nicht. Viele wollen ihr gutes Windows 7
    > > nicht gegen Windows 10 eintauschen, auch nicht kostenlos.
    > >
    > > Das ist doch genau das, was Microsoft hier bezwecken will.
    > > Wird aber auch nicht funktionieren.
    >
    > Ich sehe keinen Mehrwert in Windows 7.
    >
    > Ich habe inzwischen alle meine Systeme (Desktops, Notebooks, Tablets) von 7
    > oder 8.1 auf 10 umgezogen und habe keinen einzigen Einschnitt irgendwo...
    >
    > Im Gegenteil. Die kisten laufen performanter und ressourcenschonender.
    > Meine komplette Software läuft wie gehabt unter 7/8.1 und sonst habe ich
    > auch keine Einbuße in der Bedienung. Die finde ich unter Windows 10
    > inzwischen sogar um einiges besser und anpassbarer.
    >
    > Wer Windows 10 nicht wirklich braucht, muss auch nicht umsteigen. Wäre nur
    > ein unnötiger mehraufwand. Wer will, dem schadet es meist nicht,
    > vorausgesetzt seine Systeme sind auf einem halbwegs aktuellen Stand und
    > sind nicht auf veraltete Technik angewiesen (16Bit Anwendungen die noch
    > unter Windows 7 32Bit liefen / SQL 2003 und älter / Serielle Schnittstellen
    > für spezielle Geräte vor allem im Medizinischen Bereich)
    >
    > Ansonsten läuft da alles tadellos und nach über 300 bisher umgezogenen oder
    > frisch installierten Systemen verschiedenster Klassen, kann ich das
    > meinerseits so auch bedenkenlos unterschreiben. Lediglich ein paar Systeme
    > mit alten Grafikkarten haben anfangs Probleme gemacht, da die
    > Treiberhersteller gesagt haben, nö, unser Support endete mit Windows 7 oder
    > max. 8.1..

    Mag sein, dass du keinen Mehrwert in Windows 7 siehst - ich hingegen schon. Der größte Mehrwert ist: man hatte es JAHRE lang und kennt die potentiellen Wehwehchen. Außerdem gibt es eine Menge Infos Online zu jedem erdenklichen Problem - ob die Lösungen aber 1:1 auf Windows 10 übertragbar sind (sofern nötig), steht in den Sternen.

    Außerdem kriege ich bei Windows 10 Dinge dazu, die ich gar nicht will. Ich will Kontrolle über die Updates (ich will wissen welche wann und wozu installiert werden können und ich will sie einzeln auswählen). Ich mag die Aero-Glas-Oberfläche. Bei mir läuft Windows 7 schon seit 2,5 Jahren auf dem Rechner ohne Neuinstallation und immer noch einwandfrei (nur der Speicher auf der primären Platte wird knapp). Außerdem - sofern der Rechner für mehr als nur Spiele genutzt wird - weiß man bei Windows 7 worauf man sich einlässt.

    Geschenkt gibt es im übrigen nur den Käse in der Mausefalle - insofern bin ich mir zu 100% sicher, dass wenn erst einmal Leute zu Windows 10 gewechselt sind und Windows 7 nicht mehr gepflegt wird, wir dann unser blaues Wunder erleben werden und uns wünschen werden wir hätten niemals auf Windows 10 geupdatet. Windows 10 bringt auch - neben DirectX 12 (welches im Prinzip kaum bis gar nicht genutzt wird) - keinerlei echte Vorteile. Wozu also auf Windows 10 umsatteln? Nur weil es angeblich kostenlos und Microsoft es so will?

    Ich denke, dass wenn Windows 7 nicht mehr gepflegt wird, ich u.U. einfach auf irgendeine Linux-Distro wechsle, denn meine Spiele laufen unter WINE und ansonsten gibt es kaum etwas was Windows besser könnte (obwohl ich mit Windows 7 sehr zufrieden bin weil es "einfach läuft"). Ich möchte z.B. keine Werbung in den Tiles oder auf meinem Desktop, ich möchte nicht mehr ausspioniert und pauschal verdächtigt werden - und und und. Bei Windows 7 gibt es erprobte Tools, die das unterbinden. Bei Windows 10 hingegen weiß man nie, ob man tatsächlich die meisten Spionage-Rückruf-Löcher gestopft hat.

    Insofern: ich habe auch ein kostenloses Upgrade auf Windows 10 hier, werde es aber wohl niemals nutzen.

  16. Re: MS macht dieselben Fehler immer wieder ...

    Autor: Proctrap 10.03.16 - 17:23

    Es gibt einen einzigen Grund:
    VR und die theoretische Möglichkeit, auf diese Weise alles aus der Hardware heraus zu holen.
    Das wars dann aber auch. (Ok, offizielle, Skylake unterstützung, wer's braucht.)

  17. Re: MS macht dieselben Fehler immer wieder ...

    Autor: Unix_Linux 12.03.16 - 03:30

    bei mir läuft win 10 auch besser als 7. wollte es erst nicht glauben. aber die spieleperformance ist deutlich besser.

  18. Ist alles das gleiche...

    Autor: Crass Spektakel 13.03.16 - 14:29

    Nach mehreren Jahren mit Windows Vista, 7, 8 und 10 kann ich mit Fug und Recht sagen:

    Windows 10 ist einfach ein geradlinig und behutsam weiterentwickeltes Windows Vista. Es hat weniger Macken, läuft deutlich flotter und braucht weniger Wartung als jeder Vorgänger. Und wenn man wirklich mal eingreifen muss dann funktioniert das genau so wie unter Windows Vista, 7 oder 8.

    Mir kommen die Windows 10 Verweigerer etwa so unsachlich vor wie die Lügenpressebrüller und Menschen die nur Wasser aus linksdrehenden Molekülen trinken.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  2. BWI GmbH, Berlin, München, Nürnberg, Rheinbach
  3. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  4. Hays AG, Fürth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349,00€
  2. 529,00€
  3. 127,99€ (Bestpreis!)
  4. 114,99€ (Release am 5. Dezember)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
    Ricoh GR III im Test
    Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

    Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
    Ein Test von Andreas Donath

    1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
    2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

    iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
    iPad OS im Test
    Apple entdeckt den USB-Stick

    Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
    2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
    3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

    1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
      Windows 10
      Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

      Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

    2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
      Keystone
      Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

      Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

    3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
      The Witcher
      Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

      Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


    1. 13:00

    2. 12:30

    3. 11:57

    4. 17:52

    5. 15:50

    6. 15:24

    7. 15:01

    8. 14:19