1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geforce-Grafikeinheit: Nvidia…

Das ist längst hinreichend bekannt

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist längst hinreichend bekannt

    Autor: Anonymer Nutzer 24.03.18 - 23:36

    Das sind News von vor einem Jahr....

    https://www.notebookcheck.com/NVIDIA-GeForce-MX150-GPU-Benchmarks-und-Specs-der-GT-1030-fuer-Laptops.223528.0.html

    nVidia räumt den Herstellern zusätzlich ein, die Leistung /TDP der Karte zu reduzieren, um Limitierungen bzgl. der Kühlung zu adressieren.

  2. Re: Das ist längst hinreichend bekannt

    Autor: ms (Golem.de) 25.03.18 - 16:57

    Du hast die News aber schon gelesen?

    Neu ist, dass es zwei IDs gibt seitens Nvidia - ein Unterschied zu bisher, wo nur der OEM selbst Hand anlegte.

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  3. Re: Das ist längst hinreichend bekannt

    Autor: PhilSt 25.03.18 - 19:47

    ms (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hast die News aber schon gelesen?
    >
    > Neu ist, dass es zwei IDs gibt seitens Nvidia - ein Unterschied zu bisher,
    > wo nur der OEM selbst Hand anlegte.

    Hmja, nur wo ist der Unterschied? Ob der OEM selbst Hand anlegt oder ob NVidia eventuell wegen hoher Nachfrage nach einer bestimmten Modifikation die GPUs schon mit dieser Vorkonfiguration verkauft macht doch letztlich für den Käufer keinen Unterschied. Klar, man KÖNNTE da einen anderen Namen vergeben. Auch die OEMs hätten darauf hinweisen können, wenn sie die Chips drosseln.

  4. Re: Das ist längst hinreichend bekannt

    Autor: IT-Nerd-86 25.03.18 - 21:32

    PhilSt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ms (Golem.de) schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Du hast die News aber schon gelesen?
    > >
    > > Neu ist, dass es zwei IDs gibt seitens Nvidia - ein Unterschied zu
    > bisher,
    > > wo nur der OEM selbst Hand anlegte.
    >
    > Hmja, nur wo ist der Unterschied? Ob der OEM selbst Hand anlegt oder ob
    > NVidia eventuell wegen hoher Nachfrage nach einer bestimmten Modifikation
    > die GPUs schon mit dieser Vorkonfiguration verkauft macht doch letztlich
    > für den Käufer keinen Unterschied. Klar, man KÖNNTE da einen anderen Namen
    > vergeben. Auch die OEMs hätten darauf hinweisen können, wenn sie die Chips
    > drosseln.

    Naja...

    Also wenn du eine GTX 1050 Ti kaufst, erwartest du ja auch eine gewisse Leistung. Wenn du also nun deutlich weniger bekommst als üblich, dann bist du auch nicht glücklich darüber... Weil es dann im Grunde keine 1050 Ti mehr ist, wenn man es genau nimmt. Weil sie ja deutlich weniger Leistung hat und dann eher als eine 1050 ohne das Ti durchgehen müsste...

    Man sollte schon andere Namen nutzen, wenn man selber andere Leistungsklassen definiert. Damit man diese auch gut voneinander trennen kann und als Kunde genau weiß was man bekommt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT System Administrator (m/w/d) SAP Basis und Identity Management
    Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen (Home-Office)
  2. SAP Logistik-Berater (m/w/x) mit Fokus auf SD - SAP Logistic
    über duerenhoff GmbH, Darmstadt
  3. SAP PP Berater Job (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Göttingen
  4. IT Solution Architect Custom & AI Solutions (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Corona und IT: Arbeiten ganz ohne Geschäftsreisen
Corona und IT
Arbeiten ganz ohne Geschäftsreisen

Für manche in der IT mag er ein Segen sein, für andere ist er projektgefährdend: der coronabedingte Wegfall von Geschäftsreisen.
Ein Erfahrungsbericht von Boris Mayer


    Xenothreat: Star Citizen von der besten und schlechtesten Seite
    Xenothreat
    Star Citizen von der besten und schlechtesten Seite

    Das Xenothreat-Event in Star Citizen ist vorbei. Es bescherte einer tollen Community grandiose Raumschlachten - wenn es denn funktionierte.
    Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

    1. Cloud Imperium Games Der nächste Patch setzt Fortschritt in Star Citizen zurück
    2. Chris Roberts' Vision Nach einem Jahr Pause kehren wir zu Star Citizen zurück
    3. Weltraumsimulation Star Citizen Alpha 3.13 bringt Schiff-zu-Schiff-Docking

    Free-to-Play: Kostenlose Spiele für fast alle Plattformen
    Free-to-Play
    Kostenlose Spiele für fast alle Plattformen

    Eine riesige Fantasywelt in Bless Online, Ballerspaß mit Rogue Company: Golem.de stellt gelungene Free-to-Play-Computerspiele vor.
    Von Rainer Sigl