1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geforce-Grafikeinheit: Nvidia…

Ich habe zum Glück das Thinkpad T480 mit der vollwertigen MX150 und nicht das T480s :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich habe zum Glück das Thinkpad T480 mit der vollwertigen MX150 und nicht das T480s :-)

    Autor: BeRo 24.03.18 - 11:17

    Ich habe zum Glück das Thinkpad T480 mit der vollwertigen MX150 und nicht das T480s :-)

    Im thinkpad subreddit war der Verdacht diesbezüglich wohl aufgrund Unstimmigkeiten bei den Benchmarkwerten auch schon paar Tage länger da, aber jedoch auch erst nach meinem T480 Kauf, also da habe ich nun richtig Glück gehabt, denn das T480s und das X1C6 standen auch in meiner Auswahl meiner Kaufentscheidung am Anfang dieses Monates.

  2. Re: Ich habe zum Glück das Thinkpad T480 mit der vollwertigen MX150 und nicht das T480s :-)

    Autor: flow77 24.03.18 - 11:51

    BeRo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe zum Glück das Thinkpad T480 mit der vollwertigen MX150 und nicht
    > das T480s :-)
    >
    > Im thinkpad subreddit war der Verdacht diesbezüglich wohl aufgrund
    > Unstimmigkeiten bei den Benchmarkwerten auch schon paar Tage länger da,
    > aber jedoch auch erst nach meinem T480 Kauf, also da habe ich nun richtig
    > Glück gehabt, denn das T480s und das X1C6 standen auch in meiner Auswahl
    > meiner Kaufentscheidung am Anfang dieses Monates.

    Bist du denn zufrieden mit dem T480? Ich wollte mir das nächste Woche bestellen und es gibt noch relativ wenige Tests darüber.
    Danke!

  3. Re: Ich habe zum Glück das Thinkpad T480 mit der vollwertigen MX150 und nicht das T480s :-)

    Autor: ilovekuchen 24.03.18 - 12:29

    flow77 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BeRo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich habe zum Glück das Thinkpad T480 mit der vollwertigen MX150 und
    > nicht
    > > das T480s :-)
    > >
    > > Im thinkpad subreddit war der Verdacht diesbezüglich wohl aufgrund
    > > Unstimmigkeiten bei den Benchmarkwerten auch schon paar Tage länger da,
    > > aber jedoch auch erst nach meinem T480 Kauf, also da habe ich nun
    > richtig
    > > Glück gehabt, denn das T480s und das X1C6 standen auch in meiner Auswahl
    > > meiner Kaufentscheidung am Anfang dieses Monates.
    >
    > Bist du denn zufrieden mit dem T480? Ich wollte mir das nächste Woche
    > bestellen und es gibt noch relativ wenige Tests darüber.
    > Danke!


    Ist halt Sau teurer dafür je nachdem was du rein machst ein guter Bildschirm. HP baut konstant bessere Notebooks seit längerem aber das 480 ist okay.

    Ist der n ultrabook also keine große Leistung, by design und deshalb die Sache mit der GPU auch nicht tragisch



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.03.18 12:30 durch ilovekuchen.

  4. Re: Ich habe zum Glück das Thinkpad T480 mit der vollwertigen MX150 und nicht das T480s :-)

    Autor: sofries 24.03.18 - 13:29

    Dezeit werden ja auf den Schnäppchen Seiten die Leasingrückläufer des T460s mit 2 Jahren Restgarantie für 700¤ angeboten. Nächstes Jahr dürften dann ja schon die T470s dran sein. Manchmal lohnt es sich echt da gebraucht zuzugreifen. Die Neupreise bei den Thinkpads sind mir ein wenig zu extrem für das Gebotene.

  5. Re: Ich habe zum Glück das Thinkpad T480 mit der vollwertigen MX150 und nicht das T480s :-)

    Autor: gaelic 24.03.18 - 18:26

    Wobei sich dank des CPU Sprungs die 80er Serie auf jeden Fall lohnt.

  6. Re: Ich habe zum Glück das Thinkpad T480 mit der vollwertigen MX150 und nicht das T480s :-)

    Autor: ilovekuchen 24.03.18 - 19:34

    gaelic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wobei sich dank des CPU Sprungs die 80er Serie auf jeden Fall lohnt.

    Kommt drauf an wozu man das Notebook hat. Echte vier Kerne sind toll aber im ultrabook Anwendungsgebiet nicht relevant.
    Quad-Core wenn in workstation laptop hexa verbaut werden ist weiterhin nicht auf Leistung ausgelegt deshalb ist das einzige Upgrade seit t-420 ehrlich gesagt der Display... aber das mag niemand hören der davor steht sich einen sexy laptop mit schön verklebten Innenleben und angelötet Arbeitsspeicher ohne tauschbaren Akku zu kaufen der nicht die Akkulaufzeit eines mac hat.

    PS:ja der Bildschirm lohnt sich ist subjektivnund ohne direkt nebeneinander vergleichen zu können der beste Notebooks Bildschirm.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.03.18 19:35 durch ilovekuchen.

  7. Re: Ich habe zum Glück das Thinkpad T480 mit der vollwertigen MX150 und nicht das T480s :-)

    Autor: BeRo 24.03.18 - 20:47

    Also mein Thinkpad T480 zusammen schlägt nun rein CPU-technisch meinen inszwischen alten Desktop mit einer IvyBridge Xeon E3-1245v3 CPU (Quadcore samt HT) samt ECC-RAM in einigen vielen Fällen (wo der Xeon im Desktop bei mir unter stundenlanger Volllast nicht wärmer als ungefähr 70°C bis 75°C wird, also entsprechende ausreichende Kühlung ist vorhanden), aber näturlich nicht in allen.

    Mein Broadwell Dualcore Macbook Pro 13" 2015, mein Ivybridge Thinkpad X230, Thinkpad S230U Twist, etc. tun dies hingegen nicht.

    Also die neuen Kaby Lake-R U Prozessoren haben hier schon einen relevanten extermen Leistungszuwachs je nach Anwendungsfeld gegenüber der alten Generationen, auch wenn diese nur Low-Voltage Prozessoren sind.

    (Als Info: Ich bin u.A. auch Entwickler von massiv parallisierter Software.)

  8. Re: Ich habe zum Glück das Thinkpad T480 mit der vollwertigen MX150 und nicht das T480s :-)

    Autor: ilovekuchen 24.03.18 - 23:47

    BeRo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also mein Thinkpad T480 zusammen schlägt nun rein CPU-technisch meinen
    > inszwischen alten Desktop mit einer IvyBridge Xeon E3-1245v3 CPU (Quadcore
    > samt HT) samt ECC-RAM in einigen vielen Fällen (wo der Xeon im Desktop bei
    > mir unter stundenlanger Volllast nicht wärmer als ungefähr 70°C bis 75°C
    > wird, also entsprechende ausreichende Kühlung ist vorhanden), aber
    > näturlich nicht in allen.
    >
    > Mein Broadwell Dualcore Macbook Pro 13" 2015, mein Ivybridge Thinkpad X230,
    > Thinkpad S230U Twist, etc. tun dies hingegen nicht.
    >
    > Also die neuen Kaby Lake-R U Prozessoren haben hier schon einen relevanten
    > extermen Leistungszuwachs je nach Anwendungsfeld gegenüber der alten
    > Generationen, auch wenn diese nur Low-Voltage Prozessoren sind.
    >
    > (Als Info: Ich bin u.A. auch Entwickler von massiv parallisierter
    > Software.)
    Ich war neugierig und mir ist bewusst,dass die Aussagekraft nicht groß ist aber der Kirby hat bei CPU Benchmark ungefähr 8k Punkte, dein 5 Jahre alter Xeon hat fast 10k. Da kommt wohl dein empfinden eher von der SSD als der CPU.

    Ich habe nix gegen das t480 es ist ein Gutes Notebook aber hat alle Fehler die Apple angelastet werden und die CPU ist eh in allen drin.
    Habe niemand nach Farbraum des Displays fragen sehen der ist hervorragend hier gibt's Gründe pro t480 aber das juckt niemand.aber wenn es 2mm dünner ist gibt's Aufwertung in Tests lol.

    Außer dir braucht die Leistung wohl auch kaum jemand, du merkst ja selbst dass du mit weniger CPU Leistung jetzt gefühlt glücklicher bist.

    Wie ist die Kühlung bei längere Belastung eigentlich und kotzt es dich nicht an,dass wenn du Mal mehr RAM brauchst das einfach nicht geht? Ich will bei einen Laptop entweder full day wenn ich keine Steckdose habe da sind Macs unschlagbar oder was kleines der nicht von Regentropfen stirbt da tut es mein x220 wunderbar. Ich brauche keine Leistung aber diejenigen denen ich welche verkauft habe waren von den HP mobile workstation immer begeistert, quadro und Xeon..besser geht's nicht und die juckt das Kilo mehr auch nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.03.18 23:49 durch ilovekuchen.

  9. Re: Ich habe zum Glück das Thinkpad T480 mit der vollwertigen MX150 und nicht das T480s :-)

    Autor: bioharz 25.03.18 - 07:17

    Wie schaut es mir der Akkulaufzeit aus? Und der nicht pcie SSD. Soweit ich weiß ist beim t480 nur sata vrrbraut.
    Ich schwenke noch zwischen t480/t480s und XPS 15 2017.

  10. Re: Ich habe zum Glück das Thinkpad T480 mit der vollwertigen MX150 und nicht das T480s :-)

    Autor: kso 25.03.18 - 09:42

    Auch beim T480 ist die SSD über PCIe angeschlossen.
    Die Laufzeit liegt bei der Standard 24Wh + 24Wh Kombination bei guten 8 Stunden.

  11. Re: Ich habe zum Glück das Thinkpad T480 mit der vollwertigen MX150 und nicht das T480s :-)

    Autor: bioharz 25.03.18 - 10:21

    kso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch beim T480 ist die SSD über PCIe angeschlossen.
    > Die Laufzeit liegt bei der Standard 24Wh + 24Wh Kombination bei guten 8
    > Stunden.


    Danke für die Info! Das hilft mir weiter. Es gibt leider fast keine t480 tests/regiews.
    Ich hab bei Notebookcheck gelesen dass sichdie 15watt cpu Limitierungen auf 45watt aufheben lässt. Kannst du das vielleicht Bestätigen?
    Und hast du vielleicht Linux Erfahrung damit gemacht?
    Danke nochmals :)

  12. Re: Ich habe zum Glück das Thinkpad T480 mit der vollwertigen MX150 und nicht das T480s :-)

    Autor: BeRo 25.03.18 - 10:37

    flow77 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bist du denn zufrieden mit dem T480? Ich wollte mir das nächste Woche
    > bestellen und es gibt noch relativ wenige Tests darüber.
    > Danke!

    Also ich bin mit meinem T480 recht bisher zufrieden. Es ist eins mit dem i5-8250U zusammen mit der Geforce MX150, FullHD Display (WQHD ist mir momentan noch zu viel bei dem immer noch nicht so ganz sauber funktionierendem High-DPI-Rescaling unter Win10 und Linux, denn ich habe schon ein RMBP 13" 2015 mit so einer hohen Auflösung), 16GB RAM (2x 8GB), einer 512GB SSD (Samsung PM981), und mit bereits vorinstallierten WWAN-Antennen.

    Auf meinem T480 habe ich Windows 10 Pro und sowie ArchLinux installiert, beides läuft wunderbar, wobei ich unter ArchLinux die MX150 explizit blacklistet und deaktiviert habe.

    Aber genaueres, wie ich am Ende damit zufrieden sein werde, kann ich erst später sagen, so nach 2-3 Monaten Dauerbenutzung, denn bis dahin sind solche Aussagen im Prinzip nur Ersteindrücke meiner Meinung nach.

  13. Re: Ich habe zum Glück das Thinkpad T480 mit der vollwertigen MX150 und nicht das T480s :-)

    Autor: kso 25.03.18 - 10:48

    HWMonitor zeigt mir ca. 29 Watt im Bench an.
    Mit Linux Erfahrungen auf dem T480 kann ich dir noch nicht dienen.

    Ja, leider führt das T480 ein Schattendasein neben den T4xx's Modellen.

  14. Re: Ich habe zum Glück das Thinkpad T480 mit der vollwertigen MX150 und nicht das T480s :-)

    Autor: flow77 25.03.18 - 12:18

    BeRo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > flow77 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bist du denn zufrieden mit dem T480? Ich wollte mir das nächste Woche
    > > bestellen und es gibt noch relativ wenige Tests darüber.
    > > Danke!
    >
    > Also ich bin mit meinem T480 recht bisher zufrieden. Es ist eins mit dem
    > i5-8250U zusammen mit der Geforce MX150, FullHD Display (WQHD ist mir
    > momentan noch zu viel bei dem immer noch nicht so ganz sauber
    > funktionierendem High-DPI-Rescaling unter Win10 und Linux, denn ich habe
    > schon ein RMBP 13" 2015 mit so einer hohen Auflösung), 16GB RAM (2x 8GB),
    > einer 512GB SSD (Samsung PM981), und mit bereits vorinstallierten
    > WWAN-Antennen.
    >
    > Auf meinem T480 habe ich Windows 10 Pro und sowie ArchLinux installiert,
    > beides läuft wunderbar, wobei ich unter ArchLinux die MX150 explizit
    > blacklistet und deaktiviert habe.
    >
    > Aber genaueres, wie ich am Ende damit zufrieden sein werde, kann ich erst
    > später sagen, so nach 2-3 Monaten Dauerbenutzung, denn bis dahin sind
    > solche Aussagen im Prinzip nur Ersteindrücke meiner Meinung nach.

    Danke!

  15. Re: Ich habe zum Glück das Thinkpad T480 mit der vollwertigen MX150 und nicht das T480s :-)

    Autor: bioharz 26.03.18 - 01:56

    Vielen danke Leute für die tollen Erfahrungsberichte :)

  16. Re: Ich habe zum Glück das Thinkpad T480 mit der vollwertigen MX150 und nicht das T480s :-)

    Autor: flow77 29.03.18 - 20:13

    BeRo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe zum Glück das Thinkpad T480 mit der vollwertigen MX150 und nicht
    > das T480s :-)
    >
    > Im thinkpad subreddit war der Verdacht diesbezüglich wohl aufgrund
    > Unstimmigkeiten bei den Benchmarkwerten auch schon paar Tage länger da,
    > aber jedoch auch erst nach meinem T480 Kauf, also da habe ich nun richtig
    > Glück gehabt, denn das T480s und das X1C6 standen auch in meiner Auswahl
    > meiner Kaufentscheidung am Anfang dieses Monates.

    Ich werde mir wohl das T480 ohne MX150 holen, da ich es eigentlich rein zum Arbeiten benötige.
    Was ich da aber schon wieder ziemlich lame finde ist dass beim T480 die SSD über einen Adapter angebunden ist und nur x2 kann - beim T480s ist das offensichtlich nicht der Fall.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. über duerenhoff GmbH, Mannheim
  3. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  4. Hays AG, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 25,99€
  3. (-71%) 5,75€
  4. 2,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
  2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

Elektroautos: Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands
Elektroautos
Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands

Was muss passieren, damit in zehn Jahren fast jeder in der Tiefgarage sein Elektroauto laden kann? Ein Pilotprojekt bei Stuttgart soll herausfinden, welcher Aufwand auf Netzbetreiber und Eigentümer und Mieter zukommen könnte.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Trotz Software-Problemen VW hält an Terminplan für den ID.3-Start fest
  2. Kabinenroller Microlino 2.0 und dreirädriger E-Motoroller Microletta geplant
  3. Crowdfunding Sono Motors baut vier Prototypen seines Elektroautos

  1. SpaceX: Nächster Starship-Prototyp geplatzt
    SpaceX
    Nächster Starship-Prototyp geplatzt

    Neue Technik gibt es nicht ohne Rückschläge: Bei der Entwicklung des neuen Raumschiffs von SpaceX ist ein weiterer Prototyp zerstört worden. Videos zeigen aber, dass der Tank diesmal im unteren Bereich platzte und nicht wie zuletzt am Deckel.

  2. Raumfahrt: Boeing gesteht lückenhafte Tests bei Starliner ein
    Raumfahrt
    Boeing gesteht lückenhafte Tests bei Starliner ein

    Bei der Entwicklung des Starlinerns hat Boeing "offensichtlich in einigen Bereichen noch Lücken zu füllen". Das Unternehmen habe die Software des Raumschiffes nicht gründlich genug getestet, hieß es in einem Pressebriefing. Die Kosten des Projektes seien nicht das Problem gewesen, die Zeit zum Testen dagegen schon.

  3. PC-Cooling: Distributor bekannter CPU-Kühler macht dicht
    PC-Cooling
    Distributor bekannter CPU-Kühler macht dicht

    Das Unternehmen PC-Cooling GmbH stellt den Handel mit Komponenten ein. Neben anderen Marken war der Distributor etwa für Marken wie Scythe und Thermalright verantwortlich - beides bekannte Hersteller von Kühlern. Es ist nicht klar, wer den Verkauf nun übernimmt.


  1. 14:08

  2. 13:24

  3. 12:47

  4. 12:27

  5. 12:07

  6. 01:26

  7. 18:16

  8. 17:56