Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geforce GT 1030 im Test: Fast…

Kann die 1030 auch h.265 encodieren - 8, 10 bit - wie schnell ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann die 1030 auch h.265 encodieren - 8, 10 bit - wie schnell ?

    Autor: husch 19.05.17 - 21:00

    Es wäre sehr schön in den GK-Tests auch die Encoding-Features mit zu testen.

  2. Re: Kann die 1030 auch h.265 encodieren - 8, 10 bit - wie schnell ?

    Autor: ms (Golem.de) 19.05.17 - 21:02

    Ich gucke am Montag ob zB sowas wie GFX läuft.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  3. Re: Kann die 1030 auch h.265 encodieren - 8, 10 bit - wie schnell ?

    Autor: husch 19.05.17 - 21:05

    Danke.

    p.s.
    Das freie Tool HYBRID (selur.de) kann auch mittels NVENC encodieren, ebenso STAXRIP.

  4. Re: Kann die 1030 auch h.265 encodieren - 8, 10 bit - wie schnell ?

    Autor: Si2 22.05.17 - 22:28

    Habe mit Staxrip probiert und es geht nicht.
    Die nötige API's werden mit der Treiber nicht installiert.
    Der Datei nvencodeapi64.dll wird nicht gefunden. Ist zwar am Treiberinstallationspaket dabei bleibt aber dort.
    Nvidia ist dran.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.05.17 22:33 durch Si2.

  5. Re: Kann die 1030 auch h.265 encodieren - 8, 10 bit - wie schnell ?

    Autor: ms (Golem.de) 23.05.17 - 11:31

    Shadowplay geht nicht.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  6. Re: Kann die 1030 auch h.265 encodieren - 8, 10 bit - wie schnell ?

    Autor: revilo 01.06.17 - 13:25

    Derzeit wird NVENC/CUDA gar nicht unterstützt. StaxRip, als auch Hybrid nix (von beiden wird die Karte gar nicht erkannt). Kommerzielle Programme die GPU-Acceleration unterstützen (VSO, Wondershare, Movavi usw.) können NVENC noch nicht nutzen. Nvidia muss hier was machen.

    Die Pascal-Architektur ist ja nun nicht neu und man könnte ja einen Hotfix veröffentlchen so wie man es beim Support neuer Games auch macht.

  7. Re: Kann die 1030 auch h.265 encodieren - 8, 10 bit - wie schnell ?

    Autor: revilo 03.06.17 - 01:20

    Also, lt. einem Support-Mitarbeiter von Nvidia kann die GT 1030 KEIN NVENC. Auf die meine Frage ob es über den Treiber "realisiert" wurde, oder der Bereich auf der GPU geblockt wurde gabs keine Antwort.

    Ma liest ja das unter Linux die NVENC Sache ageblich laufen soll, ist da was dran?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GBA Professional e. Kfr., Ahrensfelde-Lindenberg
  2. BWI GmbH, Bonn
  3. HITS gGmbH, Heidelberg
  4. MAGELLAN Rechtsanwälte Säugling und Partner mbB, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-63%) 16,99€
  2. (-12%) 52,99€
  3. (-75%) 9,99€
  4. 0,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

  1. BDI: Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre
    BDI
    Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre

    Die deutsche Industrie will keine Vertrauenswürdigkeitserklärung von den 5G-Ausrüstern einholen müssen. Diese Erklärungen seien wirkungslos, gefragt sei dagegen Cyber-Resilienz.

  2. Watch Parties: Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern
    Watch Parties
    Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern

    Gemeinsam im kleinen oder großen Kreis einen Spiefilm oder eine TV-Serie per Streaming anschauen: Das können Influencer künftig auf Twitch - vorerst allerdings nur in den USA.

  3. Smartspeaker: Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps
    Smartspeaker
    Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps

    Mit verschiedenen Tricks gelang es Sicherheitsforschern, Apps für Google Home und Amazons Alexa zu erzeugen, die Nutzer belauschen oder Phishingangriffe durchführen. Die Apps überstanden den Review-Prozess von Google und Amazon.


  1. 18:53

  2. 17:38

  3. 17:23

  4. 16:54

  5. 16:39

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 13:27