1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geforce GTX 1650 im Test: Sparsam…

AMD hat noch einen anderen Vorteil, ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. AMD hat noch einen anderen Vorteil, ...

    Autor: TigerPixel.DE 25.04.19 - 15:21

    den ich schätze und gerne durch den Kauf von AMD-Karten unterstütze:

    Die Unterstützung des quelloffenen AMDGPU-Treibers für Linux.

    TigerPixel.DE

  2. Re: AMD hat noch einen anderen Vorteil, ...

    Autor: bark 25.04.19 - 16:46

    Weil der auch so gut ist!

    TigerPixel.DE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > den ich schätze und gerne durch den Kauf von AMD-Karten unterstütze:
    >
    > Die Unterstützung des quelloffenen AMDGPU-Treibers für Linux.

  3. Re: AMD hat noch einen anderen Vorteil, ...

    Autor: Anonymer Nutzer 25.04.19 - 17:15

    TigerPixel.DE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > den ich schätze und gerne durch den Kauf von AMD-Karten unterstütze:
    >
    > Die Unterstützung des quelloffenen AMDGPU-Treibers für Linux.
    Danke für den Kommentar. Nicht jeder teilt dein Hobby, ich bin da recht unideologisch, ich nehme die beste Karte für die gewünschten Aufgabe und muss nicht auf solche unwichtigen Sachen achten. Ich glaube der kauf der letzten ATI liegt damit logischerweise etwa 10 Jahre zurück.

  4. Re: AMD hat noch einen anderen Vorteil, ...

    Autor: Hotohori 25.04.19 - 18:20

    nixidee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TigerPixel.DE schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > den ich schätze und gerne durch den Kauf von AMD-Karten unterstütze:
    > >
    > > Die Unterstützung des quelloffenen AMDGPU-Treibers für Linux.
    > Danke für den Kommentar. Nicht jeder teilt dein Hobby, ich bin da recht
    > unideologisch, ich nehme die beste Karte für die gewünschten Aufgabe und
    > muss nicht auf solche unwichtigen Sachen achten. Ich glaube der kauf der
    > letzten ATI liegt damit logischerweise etwa 10 Jahre zurück.

    Bei mir leider inzwischen auch.

    Ich kaufe das was mich überzeugt und leider konnte AMD mich bei CPU und GPU schon seit gut 10 Jahren auch nicht mehr überzeugen. Nein, auch Ryzen bisher nicht, weil viele Kerne ist nicht alles, aber AMD wird hier in Sachen Single Core Leistung sicherlich bald aufschließen, dann wären sie bei der CPU eine Möglichkeit, allerdings hab ich erst vor einem Jahr aufgerüstet und da musste ich noch klar zu Intel greifen wegen Single Core Leistung.

    Und NVidia brauche ich halt dank VR und 4K, weil AMD im Highend Bereich nicht viel bietet. Bis vor ~3 1/2 Jahren hatte ich auch immer eine Grafikkarte um die 150-200 Euro rum. Nun musste ich heute eben 800 Euro hinlegen (Strix 2080). Wäre mir auch lieber, wenn AMD mehr Konkurrenz wäre, aber vielleicht wird es ja mit der kommenden GPU Generation von AMD etwas. Ansonsten gibt es kein Grund zur Freude für Jeden, der eine etwas stärkere Grafikkarte zukünftig braucht, weil ohne Konkurrenz wird NVidia kaum mit den Preisen runter gehen. Ein quasi Monopol hilft einfach Niemandem, nein, auch NVidia nicht so sehr wie man denken mag.

  5. Re: AMD hat noch einen anderen Vorteil, ...

    Autor: FlowPX2 25.04.19 - 18:27

    TigerPixel.DE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > den ich schätze und gerne durch den Kauf von AMD-Karten unterstütze:
    >
    > Die Unterstützung des quelloffenen AMDGPU-Treibers für Linux.

    Also ich nutze Hauptsächlich Linux und das mit meiner Nvidia Karte und das mit den originalen Nvidia Treibern. Viele Programme unterstützen halt oftmals leider nur CUDA zur Beschleunigung, weshalb dies für mich zur Zeit einfach die bessere Wahl ist.

  6. Re: AMD hat noch einen anderen Vorteil, ...

    Autor: hle.ogr 25.04.19 - 19:42

    Auf welches Hobby referierst du hier?

  7. Re: AMD hat noch einen anderen Vorteil, ...

    Autor: Anonymer Nutzer 25.04.19 - 20:01

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ansonsten gibt es kein Grund zur Freude für Jeden, der eine etwas stärkere
    > Grafikkarte zukünftig braucht, weil ohne Konkurrenz wird NVidia kaum mit
    > den Preisen runter gehen. Ein quasi Monopol hilft einfach Niemandem, nein,
    > auch NVidia nicht so sehr wie man denken mag.
    Also natürlich ist Konkurrenz was gutes aber es drückt nicht Zwangsweise die Preise auf ein erträgliches Niveau, gerade im gehobenen Segment. Ein Blick in den Handysektor lässt einen da schon gruseln. Da gab es ja regelrecht eine Preisexplosion. Sieht ja bei Grafikkarten nicht besser aus und AMD hat ja nicht nur mit der Radeon VII gezeigt, dass man da nichts daran ändern will.

  8. Re: AMD hat noch einen anderen Vorteil, ...

    Autor: Anonymer Nutzer 25.04.19 - 20:02

    hle.ogr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf welches Hobby referierst du hier?
    Linux. Da man sich im Serverumfeld wohl weniger über freie Grafikkartentreiber freut, liegt die Vermutung nahe.

  9. Re: AMD hat noch einen anderen Vorteil, ...

    Autor: hle.ogr 25.04.19 - 21:38

    Ja bestimmt, dass muss sich auch Google gedacht haben bei Stadia. Tue mir ein Gefallen und geht auf deiner Windose daddeln, aber verschone uns mit deinen polemischen Anmerkungen.

  10. Re: AMD hat noch einen anderen Vorteil, ...

    Autor: mambokurt 26.04.19 - 08:04

    nixidee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hle.ogr schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Auf welches Hobby referierst du hier?
    > Linux. Da man sich im Serverumfeld wohl weniger über freie
    > Grafikkartentreiber freut, liegt die Vermutung nahe.

    Also würdest du auch sagen dein Hobby ist Windows weil du das auf dem Privatrechner hast?
    Das ist ein OS, Mittel zum Zweck. Hobby wär es vllt wenn du da aktiv mitentwickelst aber wenn du es nur zum Zocken nutzt wohl eher nicht.

    Mein Hobby ist ja auch 'heimwerken' und nicht 'Garage' nur weil die Werkbank da steht :D

  11. Re: AMD hat noch einen anderen Vorteil, ...

    Autor: Wurzelgnom 26.04.19 - 08:10

    TigerPixel.DE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > den ich schätze und gerne durch den Kauf von AMD-Karten unterstütze:
    >
    > Die Unterstützung des quelloffenen AMDGPU-Treibers für Linux.

    Ich finde dieses Kernel-Modul läuft sehr gut unter KDEneon. NVidia ist ja nicht wirklich bereit Inkompatibilitäten und Bugs zu beheben und da deren Quellcode nicht offen ist kann das auch nicht wirklich durch die KDE Entwickler adressiert werden. Für jeden Hersteller Workarounds zu schreiben kann nicht die Lösung sein. Leider friert unter nVidia auch mal das ganze System ein, seit ich auf AMD umgesteigen bin ist mir das noch nicht passiert!

  12. Re: AMD hat noch einen anderen Vorteil, ...

    Autor: yumiko 26.04.19 - 12:25

    nixidee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube der kauf der
    > letzten ATI liegt damit logischerweise etwa 10 Jahre zurück.
    Ja, das ist wirklich logisch, denn ATI gibt es ungefähr so lange nicht mehr ^^

  13. Re: AMD hat noch einen anderen Vorteil, ...

    Autor: Anonymer Nutzer 26.04.19 - 14:30

    yumiko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, das ist wirklich logisch, denn ATI gibt es ungefähr so lange nicht mehr
    > ^^
    Das spricht nicht gerade für AMD. Aber die Kristallkugeln glühen ja schon, bin gespannt wie wenig von den Navi Vorhersagen hinhaut. Die Releases von AMD waren ja äußerst ernüchternd.

  14. Re: AMD hat noch einen anderen Vorteil, ...

    Autor: yumiko 26.04.19 - 17:41

    nixidee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > yumiko schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja, das ist wirklich logisch, denn ATI gibt es ungefähr so lange nicht
    > mehr
    > > ^^
    > Das spricht nicht gerade für AMD. Aber die Kristallkugeln glühen ja schon,
    > bin gespannt wie wenig von den Navi Vorhersagen hinhaut. Die Releases von
    > AMD waren ja äußerst ernüchternd.
    Die Navi-Vorhersagen basieren auf Mitteilungen von AMD.
    Diese erstzt die Polaris-Architektur - macht also (Spiele) Leistung bis knapp zur Radeon VII.
    Die größte (RX3080) soll mit der 2070 konkurrieren (angeblich "bis zu" 15% schneller als Vega 64), so bleibt die VII gegen die 2080.
    Ob die nächste Generation (Arcturus) dann Vega ablösen soll oder auch Navi beerbt, habe ich nichts dazu gefunden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main
  2. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  3. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, Amberg, Landshut, Nürnberg, München
  4. lizengo GmbH & Co. KG, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Rising Storm 2: Vietnam für 7,59€, Upwards, Lonely Robot für 2,99€, MONOPOLY® PLUS...
  2. 3 Monate nur 2,95€ pro Monat, danach 9,95€ pro Monat - jederzeit kündbar
  3. (u. a. Aladin 11,52€ (Blu-ray) & 22,99€ (4K), A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando 12...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alternatives Android im Test: /e/ will Google ersetzen
Alternatives Android im Test
/e/ will Google ersetzen

Wie Google, nur mit Privatsphäre - /e/ verbindet ein alternatives Android mit Cloudfunktionen und einer Suchmaschine.
Ein Test von Moritz Tremmel


    CPU-Fertigung: Intel hat ein Netburst-Déjà-vu
    CPU-Fertigung
    Intel hat ein Netburst-Déjà-vu

    Über Jahre hinweg Takt und Kerne ans Limit treiben - das wurde Intel einst schon beim Pentium 4 zum Verhängnis.
    Eine Analyse von Marc Sauter

    1. Maxlinear Intel verkauft Konzernbereich
    2. Comet Lake H Intel geht den 5-GHz-Weg
    3. Security Das Intel-ME-Chaos kommt

    Buglas: Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
    Buglas
    Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

    Mehr Datenupload und Zunahme der Sprachtelefonie bringe die Netze unter Druck. FTTB/H-Betreiber bleiben gelassen.
    Eine Exklusivmeldung von Achim Sawall

    1. Coronavirus Österreich diskutiert verpflichtendes Tracking
    2. Coronavirus Funktion zur Netflix-Drosselung war längst geplant
    3. Coronakrise China will Elektroautoquote vorübergehend lockern