Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geforce GTX 1660 Ti im Test: Nvidia…

GTX 1017 für 269¤ echte Alternative

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. GTX 1017 für 269¤ echte Alternative

    Autor: Homwer 23.02.19 - 13:57

    Warum wird nicht dazu Geraten eine GTX 1070 im abverkauf zu erwerben, bei alternate gab es eine für 269¤
    Müsste Preis Leistung die beste Alternative sein

  2. Re: GTX 1017 für 269¤ echte Alternative

    Autor: ms (Golem.de) 23.02.19 - 14:19

    Eben weil es ein Abverkauf ist ... wer noch eine bekommt, ok - aber das hat sich bald.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  3. Re: GTX 1017 für 269¤ echte Alternative

    Autor: Homwer 23.02.19 - 19:41

    Dieser Artikel hat sich auch bald, aber noch wäre es relevant :) und die beworbene 1060 ist auch bald aus.

  4. Re: GTX 1017 für 269¤ echte Alternative

    Autor: ms (Golem.de) 23.02.19 - 22:23

    Wieso hat der Artikel sich bald?

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  5. Re: GTX 1017 für 269¤ echte Alternative

    Autor: narfomat 24.02.19 - 02:11

    macht halt kaum noch sinn die aelteren games haben minimal bessere min fps bei der 1070 die neueren games laufen auf der 1660ti etwas besser. im endeffekt isses fast das gleiche... gut is halt wie gesagt das die aelteren 1060 einfach billiger werden, ne ordentliche leise 1060 6gb die auf 2ghz laueft (machen die ja alle) gibts fuer 200euro (hier schon 2x benannte KFA)... aber die leistung reicht halt nicht jedem... an der mittelklasse hat sich eigentlich nix geaendert, gleicher preis gleiche leistung nur weniger stromverbrauch, das is immer gut aber naja, eben auch nicht sonderlich toll: gleiche leistung zum gleichen preis im vergleich zur letzten generation stand jetzt ist jetzt fuer mich jedenfall keine sonderlich tolle neuigkeit... eher ne enttaeuschung.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.02.19 02:13 durch narfomat.

  6. Re: GTX 1017 für 269¤ echte Alternative

    Autor: exxo 24.02.19 - 08:27

    Nvidia hört recht bald auf ihre Treiber an *neue* Spiele anzupassen wenn die Produkte EOL sind.

    Von daher finger weg von den 10xx Karten

  7. Re: GTX 1017 für 269¤ echte Alternative

    Autor: ms (Golem.de) 24.02.19 - 09:42

    Das ist Unfug.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  8. Re: GTX 1017 für 269¤ echte Alternative

    Autor: Mimimimimi 24.02.19 - 10:58

    exxo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nvidia hört recht bald auf ihre Treiber an *neue* Spiele anzupassen wenn
    > die Produkte EOL sind.
    Bullshit.

  9. Re: GTX 1017 für 269¤ echte Alternative

    Autor: Neutrinoseuche 24.02.19 - 19:52

    In anbetracht der 1070 und deren Preis, hat die 1660 Ti eigentlich keine Daseinberechtigung. Erst wenn es keine 1070 mehr zu kaufen gibt ist sie in dem Bereich kaufbar. Vorher jedoch ist sie nur 2. Wahl.

  10. Re: GTX 1017 für 269¤ echte Alternative

    Autor: Mimimimimi 24.02.19 - 20:38

    Neutrinoseuche schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In anbetracht der 1070 und deren Preis, hat die 1660 Ti eigentlich keine
    > Daseinberechtigung. Erst wenn es keine 1070 mehr zu kaufen gibt ist sie in
    > dem Bereich kaufbar. Vorher jedoch ist sie nur 2. Wahl.
    Blödsinn:

    https://forum.golem.de/kommentare/sonstiges/geforce-gtx-1660-ti-im-test-nvidia-kann-turing-auch-guenstig-er/vega-56-undervolted-gtx-1660-ti/124243,5304846,5305829,read.html#msg-5305829

  11. Re: GTX 1017 für 269¤ echte Alternative

    Autor: Neutrinoseuche 25.02.19 - 07:29

    Nein richtig. Aber für Fakten scheinst du dich ja nicht zu interessieren.

  12. Re: GTX 1017 für 269¤ echte Alternative

    Autor: Mimimimimi 25.02.19 - 09:44

    Neutrinoseuche schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein richtig. Aber für Fakten scheinst du dich ja nicht zu interessieren.
    Fakt 1:
    Die 1070 ist EOL.
    Fakt 2:
    Die 1660Ti wird zukünftig schneller als die 1070 sein.
    Fakt 3:
    Die 1660Ti hat die niedrigere Leistungsaufnahme.
    Fakt 4:
    Du versuchst nur die 1660Ti zu bashen, Mr. angeblich so neutral.

  13. Re: GTX 1017 für 269¤ echte Alternative

    Autor: Neutrinoseuche 26.02.19 - 07:55

    Mimimimimi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fakt 1:
    > Die 1070 ist EOL.
    Es gibt sie zu kaufen, Von daher unwichtig.

    > Fakt 2:
    > Die 1660Ti wird zukünftig schneller als die 1070 sein.
    Was in der Zukunft passiert ist für Nutzer die sich jetzt eine Karte kaufen wollen uninteressant.

    > Fakt 3:
    > Die 1660Ti hat die niedrigere Leistungsaufnahme.
    Endlich mal was richtiges.

    > Fakt 4:
    > Du versuchst nur die 1660Ti zu bashen, Mr. angeblich so neutral.
    Falsch. Die 1070 ist derzeit einfach die bessere Wahl. Sowohl vom Preis, vom RAM und von der Leistung. Da kann man sogar die Radeon 56 vergessen.

  14. Re: GTX 1017 für 269¤ echte Alternative

    Autor: Mimimimimi 26.02.19 - 09:35

    Neutrinoseuche schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt sie zu kaufen, Von daher unwichtig.
    Halt eben nicht mehr Lange und die Preise sind auch so lala.

    Aktuell kostet die günstigste 1070 319¤ und die günstigste 1660Ti 269¤.

    50¤ Aufpreis ist die 1070 sicherlich nicht wert.

    > Was in der Zukunft passiert ist für Nutzer die sich jetzt eine Karte kaufen
    > wollen uninteressant.
    Ah, der "neutrale" User wieder, der ja nur sachlich sein will.

    Selbstverständlich sollte man sich als Käufer auch die Frage stellen, welche Karte wohl über seinen Nutzungszeitraum wohl die Bessere ist. Je länger der Nutzungszeitraum, desto sinnvoller ist es, das neuere Modell zu nehmen.

    > Falsch. Die 1070 ist derzeit einfach die bessere Wahl. Sowohl vom Preis,
    > vom RAM und von der Leistung. Da kann man sogar die Radeon 56 vergessen.
    Der "neutrale" User brilliert wieder mit festem Aufstampfen und ignoriert, dass die Preise der 1070 aufgrund des EOL-Status natürlich schon langsam wieder anziehen. 50¤ Aufpreis ist die 1070 schlicht nicht wert.

    Get your facts straight.

  15. Re: GTX 1017 für 269¤ echte Alternative

    Autor: Third Life 26.02.19 - 11:08

    Wie herrlich das Gefühl ist solche Threads zu verfolgen in dem Wissen eine vier Monate alte ROG Strix 1080 Ti OC für 490¤ erworben zu haben als die RTX 2080 Ti Karten für 1400 Steine rauskamen.

    Und hier schlägt man sich wegen Vega 56/1070/1660 die Köpfe ein. Da würde ich lieber schauen was der Gebrauchtmarkt hergibt und eine junge 1080 abstauben oder eine 2070 von einem enttäuschten Käufer etc.

    Hat man einfach mehr davon. Und selbst wenn ich neu hätte kaufen müssen wäre es eher eine 2080 geworden als einer Vega 64 oder Radeon 7. Nicht weil ich AMD so sehr hasse (warte nur noch auf Matisse für ein neues System - leckerlecker) sondern weil die Karten einfach für das Geld nicht die erwartbare Leistung bringen im Verhältnis zu jeglichen Verbrauchswerten, Lautstärke und Temps.

    Freue mich aber über jeden der sich eine AMD Karte kauft und weitere Entwicklung finanziert. ;)

  16. Re: GTX 1017 für 269¤ echte Alternative

    Autor: Mimimimimi 26.02.19 - 11:51

    Third Life schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und hier schlägt man sich wegen Vega 56/1070/1660 die Köpfe ein. Da würde
    > ich lieber schauen was der Gebrauchtmarkt hergibt und eine junge 1080
    > abstauben oder eine 2070 von einem enttäuschten Käufer etc.
    Gebraucht vs. Neu ist immer der blödeste Vergleich.

  17. Re: GTX 1017 für 269¤ echte Alternative

    Autor: Third Life 26.02.19 - 11:57

    Mimimimimi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gebraucht vs. Neu ist immer der blödeste Vergleich.

    Gebe ich dir Recht, ist kein guter Vergleich - man konnte allerdings um den RTX Release herum einige tolle Schnapper finden. Ein Freund hat sich zu dem Zeitpunkt eine 1070 Ti geholt für irgendwas knapp unter 200 Tacken, war keine drei Monate alt.

    Nunja...ich bin ja erstmal wieder für ein, zwei Jahre abgesichert. Brauch eher mal ne neue CPU und RAM. Mit einem 2600K hat man einfach doch ein paar Nachteile heutzutage auch wenn nahezu alles gut läuft. Kingdom Come braucht mehr CPU Power z.B.

  18. Re: GTX 1017 für 269¤ echte Alternative

    Autor: Neutrinoseuche 27.02.19 - 07:51

    Mimimimimi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aktuell kostet die günstigste 1070 319¤ und die günstigste 1660Ti 269¤.
    Nimm 289¤ und 259¤, dann stimmt es.

    > 50¤ Aufpreis ist die 1070 sicherlich nicht wert.
    30¤

    > Selbstverständlich sollte man sich als Käufer auch die Frage stellen,
    > welche Karte wohl über seinen Nutzungszeitraum wohl die Bessere ist. Je
    > länger der Nutzungszeitraum, desto sinnvoller ist es, das neuere Modell zu
    > nehmen.
    Das kann jeder Käufer für sich entscheiden nach was er sich Karten aussucht. Er kann sie nach den Spielen aussuchen die er spielt. Er kann sie nach Lautstärke aussuchen, nach der Größe um in ein kleines Gehäuse zu passen, nach Effizienz, nach Verlustungleistung, nach Wärmeentwicklung, nach Lautstärke, nach RAM-Größe etc. pp. Jeder kann sich die Karten nach den Kriterien aussuchen die er will. Dazu muss man auf keinen Mimimi im Golemforum hören.

    > und ignoriert, dass die Preise der 1070 aufgrund des EOL-Status natürlich schon langsam
    > wieder anziehen. 50¤ Aufpreis ist die 1070 schlicht nicht wert.
    Preis falsch siehe oben. Preiskurve ist derzeit stabil niedrig. 50¤ falsch siehe oben.

  19. Re: GTX 1017 für 269¤ echte Alternative

    Autor: Mimimimimi 27.02.19 - 09:56

    Neutrinoseuche schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 30¤
    Auch 30¤ nicht.

    > Das kann jeder Käufer für sich entscheiden nach was er sich Karten
    > aussucht. Er kann sie nach den Spielen aussuchen die er spielt. Er kann sie
    > nach Lautstärke aussuchen, nach der Größe um in ein kleines Gehäuse zu
    > passen, nach Effizienz, nach Verlustungleistung, nach Wärmeentwicklung,
    > nach Lautstärke, nach RAM-Größe etc. pp. Jeder kann sich die Karten nach
    > den Kriterien aussuchen die er will. Dazu muss man auf keinen Mimimi im
    > Golemforum hören.
    Muss er nicht, es macht aber durchaus mehr Sinn, als auf einen "Neutrinoseuche" im Golemforum zu hören, der solch einen völligen Blödsinn ins Forum postet:
    "Was in der Zukunft passiert ist für Nutzer die sich jetzt eine Karte kaufen wollen uninteressant. "

    Natürlich ist es für den Käufer nicht uninteressant, wie seine Karte in 2 Jahren performant, wenn er sie 2 Jahre nutzen will. Im Gegenteil, es ist sogar hochgradig interessant für ihn.

    An solchen Aussagen merkt man sehr schnell, wer mitnichten "neutral" ist und nur Trollen will ;-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. Amprion GmbH, Dortmund
  3. Sahle Baubetreuungsgesellschaft mbH, Greven
  4. EnBW Energie Baden-Württemberg AG Holding, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 2,99€
  3. 4,99€
  4. (-77%) 13,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
Nuki Smart Lock 2.0 im Test
Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski