1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geforce Now (RTX 3080) im…

Latenz

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Latenz

    Autor: slax 02.12.21 - 16:22

    Hatte mal letztes Jahr GeForce Now mit Anno 1800 getestet. Selbst bei so einem Spiel fand ich die Latenz unerträglich. Shooter habe ich dann gar nicht mehr angetestet.
    Fürs Cloudgaming muss man schon ziemlich schmerzbefreit sein.

  2. Re: Latenz

    Autor: Carl Ranseier 02.12.21 - 16:24

    slax schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hatte mal letztes Jahr GeForce Now mit Anno 1800 getestet. Selbst bei so
    > einem Spiel fand ich die Latenz unerträglich. Shooter habe ich dann gar
    > nicht mehr angetestet.
    > Fürs Cloudgaming muss man schon ziemlich schmerzbefreit sein.

    Hab es mit Cyberpunk 2077 getestet und fand die Latenz erträglich. Lokal macht es aber mehr Spass.

    Qualität des Streamings fand ich in Ordnung.

  3. Re: Latenz

    Autor: niels_on 02.12.21 - 18:31

    slax schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hatte mal letztes Jahr GeForce Now mit Anno 1800 getestet. Selbst bei so
    > einem Spiel fand ich die Latenz unerträglich. Shooter habe ich dann gar
    > nicht mehr angetestet.
    > Fürs Cloudgaming muss man schon ziemlich schmerzbefreit sein.


    War auch mein Erfahrung.
    Im Ernstfall Spiele ich da lieber etwas ältere Spiele oder neuere mit weniger Details mit meiner alten GTX 780, als mir das anzutun. Egal ob Single oder Multiplayer, fand alles was ich bisher getestet habe (Stadia, Geforce) nicht sehr überzeugend bzw. den Mehrwert durch Kantenschärfe und Latenzreduktion auf Kosten von modernen Effekten die bessere Lösung. Selbst mit ner guten Internetverbindung sah man beim streaming immer noch dass es ein Video und kein lokal gerändertes Bild ist...Abgesehen von den höheren Details beim streaming waren 1080p lokal gerendert immer irgendwie schärfer als gestreamt..

  4. Re: Latenz

    Autor: FranzJosephStraußAirport 02.12.21 - 18:52

    Ich kann jetzt nicht für Geforce Now sprechen, aber nutze seit einem Monat Stadia, und bin super zufrieden was Latenz, Input Lag angeht. Es ist gefühlt wirklich fast kein Unterschied feststellbar. Vor allem die Stabilität hat mich beeindurckt, bisher fast keine Ausfälle, ganz selten geht für 1-2 Sekunden die Auflösung ganz runter aber das war es schon. Ich blick daher zuversichtlich auf die Zukunft. Wenn es jetzt schon so gut funktioniert, dann kann es in Zukunft kaum schlechter werden. Die Technologie scheint somit ziemlich ausgereift zu sein.

    Nur was Spiele angeht, kann Stadia mit Xbox oder Geforce Now nicht mithalten.

  5. Re: Latenz

    Autor: Sukram71 02.12.21 - 19:19

    Ich habe Cyberpunk 2077 mit GeForce Now komplett durchgespielt und bin absolut zufrieden. Das klappt super. Auch Far Cry 6.
    Wenn man vom lokalen Rechner zur Cloud Wechselt, merkt man das bestimmt deutlich, aber sonst eher nicht so.

    Egoshooter im Multiplayer (CS) geht aber echt nicht. Das habb ich sofort wieder gelassen.

  6. Re: Latenz

    Autor: flow77 02.12.21 - 19:35

    slax schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hatte mal letztes Jahr GeForce Now mit Anno 1800 getestet. Selbst bei so
    > einem Spiel fand ich die Latenz unerträglich. Shooter habe ich dann gar
    > nicht mehr angetestet.
    > Fürs Cloudgaming muss man schon ziemlich schmerzbefreit sein.

    Die eigene Internet-Verbindung spielt dabei ja wohl eine tragende Rolle.
    Ich (G.Fast an FTTB) habe im Schnitt einen 6er Ping an die Geforce Now Server, damit für mich definitiv beim Zocken nicht spürbar und auch definitiv 100% funktional.

    Zuvor hatte ich normales VDSL mit einem im Schnitt 16er Ping - also praktisch doppelt so lahm. Geil empfand ich es dabei nicht, aber schlimm geruckelt hat selbst da definitiv nichts.

    Alles natürlich nur via Ethernet-Kabel und nicht Wifi.

  7. Re: Latenz

    Autor: DerMilchm4nn 02.12.21 - 22:47

    Ich hab auch Cyberpunk und Tomb Raider mit GeForceNow gespielt und hatte insgesamt ein gutes Spielgefühl. Hängt aber natürlich auch davon ab, was man bislang gewohnt ist.

    Lediglich die Farben sind weniger kräftig, aber das ist wohl ein Thema mit der Kompression/Chroma Subsampling.

  8. Re: Latenz

    Autor: superdachs 03.12.21 - 00:18

    slax schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hatte mal letztes Jahr GeForce Now mit Anno 1800 getestet. Selbst bei so
    > einem Spiel fand ich die Latenz unerträglich. Shooter habe ich dann gar
    > nicht mehr angetestet.
    > Fürs Cloudgaming muss man schon ziemlich schmerzbefreit sein.

    Per WLAN mit Consumerhardware und einer beschissenen Internetverbindung wird das natürlich nichts. Es liegt im Normalfall nicht am streaminganbieter. ;)

  9. Re: Latenz

    Autor: JohaGol 03.12.21 - 09:12

    Genau. Ich habe eher viele Unterbrechungen mit denen ich mich arrangiere. Ich ziehe kein Kabel (faul) und kaufe keinen neuen Rechner. Meine Mac-Lüfter springen nicht mal an bei GFN. Für mich selbst mit der Latenz ein mehr als zufrieden stellender Kompromiss. :)
    Ich glaube, ich zahle auch nur 3¤/Monat auf Lebenszeit?

  10. Re: Latenz

    Autor: Doedelf 03.12.21 - 12:33

    Ich hab mir vor kurzem das nvidia shield pro geholt und experimentiere mit dem herum. Ich habe zwar einen dicken gaming pc (rtx 3080) - aber man kann ja mal testen. Speziell da ich keine Lust habe lange Kabel und Co in meinen Kinoraum von meinem Gaming Raum aus zu verlegen, hab ich mal geschaut wie inhome streaming und eben geforce now so ist.

    Hab das normale priority für einen Monat gebucht und bin ziemlich platt wie gut es funktioniert. Lag spüre ich eigentlich gar nicht. Das shiel kästchen hat KI (ai) upscaling mit verbaut das man auch auf gamestream anwenden kann. Damit sieht auf dem 4k Beamer (Sony) selbst das full-hd Bild von geforce now ziemlich gut aus. Richtig gut ist das lokale gamestream auf 1440p anstatt 4k. Mit dem upscaler kommt es dem nativen 4k so nahe, das ich am Beamer jetzt eher in dieser Auflösung zocke und die Performance einfach für bischen mehr FPS nutze.

    Ich würde gerne das Geforce-Now 3080 paket mal testen, leider gibt es hier noch nicht die Möglichkeit wie bei priority einfach mal einen Monat zu buchen. Ein hunni für mal "gucken" ist mir ein wenig viel des guten.

    Darüberhinaus vermisse ich aber einen entscheidenen Punkt für das Geforce-Now konstrukt: Die Bequemlichkeit. Kein Stromfressender Pc im Haus, kein "pfffffff" von irgendwelchen Lüftern. Dazu schlicht das shield nehmen und irgendwo im Haus hinschleppen, Bildschirm dran, lan kabel dran (wlan wäre halt spitze). Los gehts. Das in fast der ganzen Pracht eines high-end pcs.

    Dazu eben keine Downloads notwendig, keine updates wartezeiten - das ist schon verdammt schick.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP Modulbetreuer (m/w/d) für SAP VC/PP
    Sedus Systems GmbH, Geseke (Home-Office möglich)
  2. Data Analyst (m/w/d) Engineering Support / Maschinenbau
    NVL B.V. & Co. KG, Bremen, Lemwerder
  3. Network Architect / Network Engineer (m/w/d)
    IF-TECH AG, Passau, Ansbach, München
  4. IT Engineer (m/w/d) Anwendungen
    STAHL CraneSystems GmbH, Künzelsau

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€ (ohne Otto Up zzgl. 2,95€ Versand. Vergleichspreis mind. 25€)
  2. 19,99€ zzgl. 2,99€ Versand oder kostenlose Marktabholung. Angebot auch bei Saturn erhältlich...
  3. (u. a. Recaro Rae Essential Gamingstuhl für 429€ inkl. Versand statt 581,02€ im Vergleich)
  4. 79€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kubernetes-Kontrollcenter: Mit YTT-Templates Kubernetes-Cluster besser verwalten
Kubernetes-Kontrollcenter
Mit YTT-Templates Kubernetes-Cluster besser verwalten

Wir zeigen, wie man mit zentraler und automatisierter YAML-Generierung Hunderte Microservices spielend verwalten kann.
Eine Anleitung von Jochen R. Meyer

  1. Container Kubernetes 1.24 entfernt endgültig Docker-Support

Strange New Worlds Folge 1 bis 3: Star Trek - The Latest Generation
Strange New Worlds Folge 1 bis 3
Star Trek - The Latest Generation

Strange New Worlds kehrt zu episodenhaften Geschichten zurück und will damit Star-Trek-Fans alter Schule abholen. Das gelingt mit Bravour. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Star Trek Continuum Paramount verärgert Trekkies mit Star-Trek-NFTs
  2. Star Trek Hauptbesetzung von Next Generation tritt in Picard auf
  3. Star Trek Viel Action bei erstem langem Trailer von Strange New Worlds

Nordvpn, Expressvpn, Mullvad & Co: Die Qual der VPN-Wahl
Nordvpn, Expressvpn, Mullvad & Co
Die Qual der VPN-Wahl

Wer sicher im Internet unterwegs sein will, braucht ein VPN - oder doch nicht? Viele Anbieter kommen jedenfalls gar nicht erst in Frage.
Von Moritz Tremmel

  1. Windows 10 und Windows 11 Microsoft behebt Bug mit VPNs unter Windows
  2. Überwachung Polizei beschlagnahmt VPN-Dienst
  3. Urheberrecht VPN-Anbieter blockiert Torrents und Pirate Bay nach Klage