1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geforce RTX 3050 im Test: Ein…

Was da sinnvoller 3050 oder 2060?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Was da sinnvoller 3050 oder 2060?

    Autor: fgordon 26.01.22 - 16:20

    Ich habe einen echt alten E3-1245V2 Desktop der aber einfach ganz ok läuft bisher mit der integrierten Graka xD

    Aber eine Grafikkarte muss rein wegen Zeichentablet über HDMI und dann soll die auch ein wenig bis max Full HD zocken ermöglichen

    Ist da eine 2060 RTX 12 GB sinnvoller oder eine 3050?

    PCI-E glaube ich 3.0 ist (die PCI-E Version hängt doch für den Grakslot von der CPU ab und nicht vom Board?) wäre wohl die 2060 mit mehr RAM besser?

    AMD 6500 fällt ja wegen 4x Anbindung eh raus für PCI-E < 4.

  2. Re: Was da sinnvoller 3050 oder 2060?

    Autor: ms (Golem.de) 26.01.22 - 16:24

    Die GTX 2060 mit 12GB ist ne gute Idee wenn es sie "günstig" gibt.

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  3. Re: Was da sinnvoller 3050 oder 2060?

    Autor: fgordon 26.01.22 - 16:30

    Ok danke

    Denke die 3050 ist wohl eher was für aktuellere Systeme dachte ich mir fast.

    Stimmt das mit dem (Grafik) PCI-E Slot, dass der CPU abhängig ist und nicht Chipsatz vom MB?
    Und nur evtl secondary PCI-Es über den Mainboard Chipsatz laufen?

    Ich habe zwar ein paar Schemata von Mainboards angeschaut aber ganz sicher bin ich mir da trotzdem nicht ich habe aber bei manchen gehen dass der Grafik Slot als direkt von den Lanes der CPU angebunden eingezeichnet wurde - was ja eigentlich auch Sinn machen würde....



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.01.22 16:32 durch fgordon.

  4. Re: Was da sinnvoller 3050 oder 2060?

    Autor: nuclear 26.01.22 - 16:50

    >> Stimmt das mit dem (Grafik) PCI-E Slot, dass der CPU abhängig ist und nicht Chipsatz vom MB?

    Ja bei allen aktuellen Sockeln hängt die GPU direkt an der CPU. Wäre ja auch ein gigantischer Flaschenhals wenn es über den Chipsatz laufen würde da die echt langsam angebunden sind. (Z690 ist das schnellste mit PCIe Gen 4 x 8, bei AMD max PCIe Gen 4x4 bei x570 ansonsten Gen3 x 4)

    >> Und nur evtl secondary PCI-Es über den Mainboard Chipsatz laufen?
    Bei AM4 und Intel ab 500er Serie gibt es noch 1x4 Lanes von der CPU. Eigentlich immer für den primären NVMe Steckplatz.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.01.22 16:53 durch nuclear.

  5. Re: Was da sinnvoller 3050 oder 2060?

    Autor: ms (Golem.de) 26.01.22 - 16:56

    Ja, der PEG hängt direkt an der CPU, in deinem Fall ist's Gen3.

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  6. Re: Was da sinnvoller 3050 oder 2060?

    Autor: gan 26.01.22 - 20:42

    fgordon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimmt das mit dem (Grafik) PCI-E Slot, dass der CPU abhängig ist und nicht
    > Chipsatz vom MB?
    > Und nur evtl secondary PCI-Es über den Mainboard Chipsatz laufen?

    Letzteres stimmt, ersteres nicht. Fakt ist, dass die 1 oder 2 primär für Grafikkarten vorgesehenen PCIe Slots direkt an die CPU angebunden sind (mit 1 mal x16 bzw. 2 mal x8 bei 2 Karten). Welche das sind, steht im Handbuch des Mainboars. Weitere Slots hängen am Chipsatz und dind damit auf maximal dessen Bandbreite beschränkt.

    Das bedeutet jedoch nicht, dass die PCIe-Version der Slots für Grafikkarten alleine von der CPU abhängig ist. Tatsächlich hängt sie von CPU, Mainboard (bzw. Firmware des Boards) und Grafikkarte ab. Nur wenn alle Komponenten PCIe 4.0 unterstützen, wird auch 4.0 genutzt. Schaffen CPU oder Grafikkarte nur 3.0, ist das automatisch die Grenze. Das Mainboard hat dabei auch mitzureden. Zwar stellt es eigentlich nur die physikalischen Leitungen, aber in dem Bezug hat PCIe 4.0 höhere Anforderungen als 3.0, so dass es auch Boards gibt, deren Firmware der CPU signalisiert, dass sie nur PCIe 3.0 verwenden darf, obwohl CPU und GPU eigentlich 4.0 unterstützen (das findet sich vor allem bei älteren Mainboards, die für neue CPUs freigegeben werden).

  7. Re: Was da sinnvoller 3050 oder 2060?

    Autor: fgordon 26.01.22 - 23:25

    Hmm ok danke schonmal an alle - dann isses leider ja doch nicht so einfach xD

    Ich habe einen Xeon E3-1245V2 mit PCI-E 3.0 und als Mainboard Asus P8H67-M Pro 3.0

    CPU kann PCI-3.0 der Chipsatz des Mainboards 2.0 beides ist naja nicht mehr so neu xD

    Da der Grafikkartenslot x16 ist der Chipsatz aber nur max 4x unterstützt gehe ich einfach mal davon aus der Slot ist direkt an der CPU-dran xD und damit 3.0 und somit für die RTX 2060 ganz ok und für die 3050 dann einfach zu alt die sinnvoll zu nutzen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.01.22 23:30 durch fgordon.

  8. Re: Was da sinnvoller 3050 oder 2060?

    Autor: gan 27.01.22 - 13:23

    fgordon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da der Grafikkartenslot x16 ist der Chipsatz aber nur max 4x unterstützt
    > gehe ich einfach mal davon aus der Slot ist direkt an der CPU-dran xD und
    > damit 3.0

    Jein. Der blaue x16 Slot des Boards wird direkt von der CPU angesprochen und ist mit x16 angebunden, der zweite schwarze x16 Slot hängt am Chipsatz und ist elektrisch nur mit PCIe 2.0 x4 angebunden. Ob allerdings PCIe 3.0 möglich ist, hängt auch vom BIOS des Mainboards ab. Ich habe allerdings nichts dazu gefunden außer ominösen "PCIe Kompatibilitätsanpassungen" in einem späteren BIOS, weshalb ich davon ausgehe, dass tatsächlich PCIe 3.0 genutzt werden kann, da die mögliche Leitungslänge bei PCIe 3.0 noch unproblematisch ist.

    > und somit für die RTX 2060 ganz ok und für die 3050 dann einfach
    > zu alt die sinnvoll zu nutzen.

    Das ist so nicht richtig. Hier wurde doch extra mit PCIe 3.0 getestet und der Performanceverlust hielt sich sehr in Grenzen, so dass das kein Grund gegen die Karte sein sollte. Im Endeffekt müssen Sie entscheiden, die 2060 ist schneller, aber wohl auch teurer und schlechter für Spiele mit umfangreichen Texturen gerüstet.

  9. Re: Was da sinnvoller 3050 oder 2060?

    Autor: fgordon 27.01.22 - 15:13

    gan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > fgordon schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Da der Grafikkartenslot x16 ist der Chipsatz aber nur max 4x unterstützt
    > > gehe ich einfach mal davon aus der Slot ist direkt an der CPU-dran xD
    > und
    > > damit 3.0
    >
    > Jein. Der blaue x16 Slot des Boards wird direkt von der CPU angesprochen
    > und ist mit x16 angebunden, der zweite schwarze x16 Slot hängt am Chipsatz
    > und ist elektrisch nur mit PCIe 2.0 x4 angebunden. Ob allerdings PCIe 3.0
    > möglich ist, hängt auch vom BIOS des Mainboards ab. Ich habe allerdings
    > nichts dazu gefunden außer ominösen "PCIe Kompatibilitätsanpassungen" in
    > einem späteren BIOS, weshalb ich davon ausgehe, dass tatsächlich PCIe 3.0
    > genutzt werden kann, da die mögliche Leitungslänge bei PCIe 3.0 noch
    > unproblematisch ist.
    >
    > > und somit für die RTX 2060 ganz ok und für die 3050 dann einfach
    > > zu alt die sinnvoll zu nutzen.
    >
    > Das ist so nicht richtig. Hier wurde doch extra mit PCIe 3.0 getestet und
    > der Performanceverlust hielt sich sehr in Grenzen, so dass das kein Grund
    > gegen die Karte sein sollte. Im Endeffekt müssen Sie entscheiden, die 2060
    > ist schneller, aber wohl auch teurer und schlechter für Spiele mit
    > umfangreichen Texturen gerüstet

    Da die 12 Gbyte Version der 2060 praktisch genausoviel kostet wie die 6 GByte nehm ich dann schon die mit 12 Gbyte das ja dann nicht mehr das Problem mit Texturen - schon gar nicht mit FullHD - aber danke nochmal - ist halt etwas schwieriger mit so alter Hardware die auch nunja nicht ganz so gut dokumentiert ist xD

  10. Re: Was da sinnvoller 3050 oder 2060?

    Autor: fgordon 03.02.22 - 19:03

    Ich hab mir die 2060 Ventus von MSI geholt 12 GB OC

    Hat leider keinen Zero DB Modus was mit erst später aufgefallen ist - daher hab ich das ASUS Dual GeForce RTX 2060 OC EVO 12GB Bios draufgeflasht xD Nun hat sie auch den 0 dB Modus.

    GPU-Z und Co zeigen alle auch PCI-E 3.0 für Karte und den Betriebsmodus an.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiterin bzw. Mitarbeiter (m/w/d) IT-Change- und Releasemanagement
    Finanzbehörde Steuerverwaltung, Hamburg
  2. Informatiker / Fachinformatiker (m/w/d) Netzwerktechnik und -sicherheit
    ED Netze GmbH, Rheinfelden (Baden)
  3. Java Software Engineer (m/w/d)
    über grinnberg GmbH, Raum Nürnberg
  4. Sachbearbeiter (m/w/d) Filial-Hotline
    Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,90€ + 7,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 200€)
  2. (heute: Gehäuse, Netzteile und Wasserkühlungen von Fractal Design)
  3. 399€
  4. (u. a. AMD Ryzen 7 5700G für 239€ statt 285,49€ im Vergleich, Samsung SSD 970 EVO Plus 250GB...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de