Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gemini Lake: Asrock und Gigabyte…

Endlich wieder neue Mini-ITX mit CPU

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Endlich wieder neue Mini-ITX mit CPU

    Autor: Seismoid 21.01.18 - 17:17

    Diese Boards haben sich ja in letzter Zeit echt rar gemacht. Vor einigen Jahren hatte man noch eine riesen Auswahl, dann ist alles schleichend ausgelaufen und EoL geworden.

    Hoffentlich sieht man bald auch mal wieder was von AMD in der Kategorie - der aufgewärmte E-350 aka G-T48E ist ja auch nicht mehr der Renner, wenn man bedenkt, dass ein Kaby-Lake Celeron-System weniger Idle-Verbrauch hat und den Aufpreis gemessen am Leistungsgweinn alle mal Wert ist.

  2. Re: Endlich wieder neue Mini-ITX mit CPU

    Autor: Crogge 22.01.18 - 04:23

    Seismoid schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese Boards haben sich ja in letzter Zeit echt rar gemacht. Vor einigen
    > Jahren hatte man noch eine riesen Auswahl, dann ist alles schleichend
    > ausgelaufen und EoL geworden.
    >
    > Hoffentlich sieht man bald auch mal wieder was von AMD in der Kategorie -
    > der aufgewärmte E-350 aka G-T48E ist ja auch nicht mehr der Renner, wenn
    > man bedenkt, dass ein Kaby-Lake Celeron-System weniger Idle-Verbrauch hat
    > und den Aufpreis gemessen am Leistungsgweinn alle mal Wert ist.

    Ich verbaue häufig J3710 und J4205 ITX Boards von ASRock, die Leistung der CPUs liegt weit über einem E-350 und reicht für Office und Multimedia Zwecke aus. Besonders die J4205 Variante ist schnell.

    Die J3710 Variante habe ich seit Jahren in mehreren Homeserver laufen und nutze z. b. den Mini PCIe Slot für einen SATA Controller. Der normale PCIe Slot wird für eine Intel Netzwerkkarte genutzt.

    Alles passiv gekühlt und daher lautlos und stromsparend.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. PDV-Systeme GmbH, Dachau
  3. Gothaer Finanzholding AG, Köln
  4. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Uber-Unfall: Die vielen Widersprüche des autonomen Fahrens
Uber-Unfall
Die vielen Widersprüche des autonomen Fahrens
  1. Autonomes Fahren Drive.ai testet sprechende fahrerlose Taxis in Texas
  2. Autonomes Fahren Tesla-Chefs lehnten Aufmerksamkeitsüberwachung ab
  3. Lyft 30 autonome Taxis fahren Passagiere in Las Vegas

Galaxy-S9-Kamera im Vergleichstest: Schärfer geht es aktuell kaum
Galaxy-S9-Kamera im Vergleichstest
Schärfer geht es aktuell kaum
  1. Samsung Galaxy-S9-Smartphones kommen mit 256 GByte nach Deutschland
  2. Galaxy S9 und S9+ im Test Samsungs Kamera-Kompromiss funktioniert
  3. Samsung Telekom bietet Galaxy S9 für 722 Euro an

Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
  1. IT-Konzerne Merkel kritisiert Pläne für europäische Digitalsteuer
  2. EU-Kommission Mehr Transparenz für Suchmaschinen und Online-Plattformen
  3. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung

  1. Microsoft: Microsoft Office wird mit Spyware verglichen
    Microsoft
    Microsoft Office wird mit Spyware verglichen

    Das Sammeln von Daten in Microsoft Office steht in der Kritik. Ein Twitter-Nutzer fordert, dass bis auf das Bit aufgeschlüsselt wird, welche Daten der Hersteller erhebt und sieht im Fehlen einer Abschaltmöglichkeit eine Verletzung der DSGVO. Er zieht sogar Parallelen zu Spyware.

  2. Jazz: Honda arbeitet an erschwinglichem E-Auto
    Jazz
    Honda arbeitet an erschwinglichem E-Auto

    Hondas Engagement bei Elektroautos ist kaum wahrnehmbar, doch das ändert sich gerade. Das Unternehmen plant angeblich, ein Kompaktfahrzeug auf Basis des Jazz mit 300 km Reichweite für einen guten Preis zu entwickeln.

  3. Drosselung beim iPhone: Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
    Drosselung beim iPhone
    Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück

    Lange hat es gedauert. Apple zahlt iPhone-Kunden einen Teil der Reparaturkosten zurück, wenn diese den iPhone-Akku aufgrund der Prozessordrosselung auf dem Smartphone getauscht haben, bevor diese Reparatur vergünstigt angeboten wurde.


  1. 09:42

  2. 09:19

  3. 09:01

  4. 08:01

  5. 04:00

  6. 23:27

  7. 21:04

  8. 17:40