1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geplante Obsoleszenz: Regierung…

Geplante Obsoleszenz: Regierung lehnt Mindestnutzungsdauer von Technikprodukten ab

Die Regierungsmehrheit hat im Umweltausschuss verhindert, dass das Verkleben von im Macbook Pro eingebauten Komponenten verboten wird. Diese Praxis erschwert laut einem Gutachten einen Austausch oder eine Reparatur.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Bundesregierung ist bereit zur Abwahl! 4

    klick mich | 15.05.13 19:17 20.05.13 09:49

  2. SPD und Grüne enthielten sich der Stimme ? 3

    likely | 17.05.13 13:20 20.05.13 09:47

  3. So ein Misthaufen! (Seiten: 1 2 ) 24

    C00kie | 15.05.13 18:22 17.05.13 16:15

  4. Und immer wieder Volker Pispers 1

    derdiedas | 17.05.13 15:48 17.05.13 15:48

  5. Diese Verbrecher, schäbige Lumpen 1

    theWhip | 17.05.13 09:48 17.05.13 09:48

  6. Also wenn die Regierung verhindert hat, dass es verboten wird... 1

    deichlamm | 17.05.13 06:45 17.05.13 06:45

  7. Drucker fällt aus nach vorgegebener Anzahl Seiten 10

    Mathis | 16.05.13 02:33 16.05.13 15:48

  8. Warnaufdruck für Produkte mit verklebten Komponenten 7

    derstef | 15.05.13 19:47 16.05.13 15:09

  9. 6 Jahre Garantie auf fest verbaute Akkus hätte genügt... (kT) 8

    jayjay | 15.05.13 19:09 16.05.13 13:59

  10. Mindestnutzungsdauer 4

    notme | 16.05.13 07:32 16.05.13 13:21

  11. Die stimmen nie für die Linke 7

    developer | 15.05.13 20:21 16.05.13 12:31

  12. Hat jemand etwas anderes in diesem technikfremden Elendsland erwartet? 5

    Nigori | 15.05.13 20:26 16.05.13 11:54

  13. Samsung Monitore selbst reparieren. 5

    redwolf | 15.05.13 19:04 16.05.13 11:52

  14. Auch beim Macbook kann alles getauscht werden. 10

    Kernschmelze | 16.05.13 07:16 16.05.13 11:50

  15. Auch hier mal wieder 10

    jayrworthington | 15.05.13 18:22 16.05.13 11:48

  16. SPD und GRÜNE 9

    Anonymer Nutzer | 15.05.13 18:38 16.05.13 10:23

  17. Gewaehrleistungsfrist verlaengern? 12

    Dummkopf | 15.05.13 18:32 16.05.13 10:05

  18. Kam ja von den Linken ... 1

    mpower | 16.05.13 09:08 16.05.13 09:08

  19. War ja klar, oder? 1

    divStar | 15.05.13 23:03 15.05.13 23:03

  20. Wer ein IPhone besitzen will ... 1

    Shrykull | 15.05.13 22:42 15.05.13 22:42

  21. Wieso schon wieder so kompliziert? 1

    DerIsch | 15.05.13 21:25 15.05.13 21:25

  22. Kein Wunder, der Staat verdient am Neukauf dank Umsatzsteuer mit. (kwT) 1

    Spaghetticode | 15.05.13 19:40 15.05.13 19:40

  23. Bit auch auf Software ausdehnen 1

    Casandro | 15.05.13 19:33 15.05.13 19:33

  24. schade - aber war klar... 1

    Anonymer Nutzer | 15.05.13 18:21 15.05.13 18:21

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Software AG, deutschlandweit
  2. Hays AG, München
  3. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Wireless Controller Robot White für 59,99€)
  2. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 Gaming OC 16G für 878,87€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


BVG: Lieber ungeschützt im Nahverkehr
BVG
Lieber ungeschützt im Nahverkehr

In einem Streit mit dem BSI definiert sich die BVG als klein, um unsicher bleiben zu dürfen. Das ist kleinkariert und absurd.
Ein IMHO von Moritz Tremmel

  1. Mobilitätswende Berlin schickt 100. Elektrobus auf die Straße
  2. Solaris Urbino 18 electric Berliner Verkehrsbetriebe mit elektrischen Gelenkbussen
  3. Dekarbonisierung Alle Berliner Busse werden elektrisch

Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
IT-Security outsourcen
Besser als gar keine Sicherheit

Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
Von Boris Mayer

  1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
  2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
  3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack