Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Germany's Gold: Öffentlich…

Ich habe schon GEZahlt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich habe schon GEZahlt

    Autor: CraWler 29.07.14 - 13:02

    Für die GEZ, Urheberrechtsabgaben auf Festplatten, Drucker, USB Sticks, Smartphones, Notebooks usw. Also nehme ich mir auch das Recht herraus mir die Inhalte kostenfrei zu besorgen, denn ich bin nicht bereit zweimal zu zahlen !

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Eine Gesellschaft der die Arbeit ausgeht, braucht ein Bedingungsloses Grundeinkommen.
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  2. Re: Ich habe schon GEZahlt

    Autor: elgooG 29.07.14 - 14:47

    Falsch! Du MUSST bezahlen, damit ein Streaming Dienst nach dem Anderen aufgebaut wird und dann durch juristische Unklarheiten wieder eingestellt wird.

    Du bezahlst die bürokratisch extrem aufgeblähten Strukturen und die Schmiergelder für die korrupten Politiker in den Vorständen, damit sie die Gesetze gegen deinen Willen ändern können, damit die ÖR nicht am freien Markt teilnehmen müssen. Anders wäre dieser kriminelle Ablasshandel ja gar nicht möglich.

    Du hast kein Recht Content den du bezahlt hast auch zu sehen oder gar frei zu verwenden! Content den du bezahlt hast wird nach kurzer Zeit wieder "depubliziert", oder du setzt dich gefälligst vor deiner Flimmerkiste wann es der Sendeanstalt zeitlich in den Kram passt. Wenn du auf die Idee kommst Content den du bezahlt hast auf YouTube zu sehen/hochzuladen/runter zu laden, machst du dich dagegen strafbar.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  3. Re: Ich habe schon GEZahlt

    Autor: Lacrimula 25.06.18 - 20:48

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Falsch! Du MUSST bezahlen, damit ein Streaming Dienst nach dem Anderen
    > aufgebaut wird und dann durch juristische Unklarheiten wieder eingestellt
    > wird.
    >
    > Du bezahlst die bürokratisch extrem aufgeblähten Strukturen und die
    > Schmiergelder für die korrupten Politiker in den Vorständen, damit sie die
    > Gesetze gegen deinen Willen ändern können, damit die ÖR nicht am freien
    > Markt teilnehmen müssen. Anders wäre dieser kriminelle Ablasshandel ja gar
    > nicht möglich.
    >
    > Du hast kein Recht Content den du bezahlt hast auch zu sehen oder gar frei
    > zu verwenden! Content den du bezahlt hast wird nach kurzer Zeit wieder
    > "depubliziert", oder du setzt dich gefälligst vor deiner Flimmerkiste wann
    > es der Sendeanstalt zeitlich in den Kram passt. Wenn du auf die Idee kommst
    > Content den du bezahlt hast auf YouTube zu sehen/hochzuladen/runter zu
    > laden, machst du dich dagegen strafbar.


    :-D Genau das, was mir eben in den Kopf kam, nur nicht ganz so schön sarkastisch. *Daumen hoch*



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.06.18 20:48 durch Lacrimula.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Wiesbaden (Home-Office möglich)
  2. UKSH Gesellschaft für IT Services, Lübeck
  3. UDG United Digital Group, Herrenberg
  4. Witt-Gruppe, Weiden in der Oberpfalz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 177,90€ + Versand (Bestpreis!)
  3. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  2. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
  3. Oneplus 7 Pro im Test Spitzenplatz dank Dreifachkamera

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

  1. Karlsdorf-Neuthard: Telekom beim Vectoring-Ausbau von Gemeinde behindert
    Karlsdorf-Neuthard
    Telekom beim Vectoring-Ausbau von Gemeinde behindert

    Die Deutsche Telekom sieht sich von der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard aktiv im Vectoring-Ausbau behindert. Von einem nachträglichen Überbau der kommunalen Glasfaser könne keine Rede sein.

  2. Zotac Zbox Mini: Winzige PCs fürs Büro und Grafikerstudio sind 3 cm dick
    Zotac Zbox Mini
    Winzige PCs fürs Büro und Grafikerstudio sind 3 cm dick

    Computex 2019 Zotac will möglichst viel Hardware in seine knapp 3 cm dicken Gehäuse stecken und diese Zboxen auf der Computex 2019 zeigen. Bisher ist allerdings noch nicht viel darüber bekannt. Bilder geben viele Anschlüsse preis. Außerdem sind Intel-Prozessoren und Nvidia-GPUs bestätigt.

  3. Fujifilm GFX 100: Fuji bringt eine 100-Megapixel-Mittelformatkamera heraus
    Fujifilm GFX 100
    Fuji bringt eine 100-Megapixel-Mittelformatkamera heraus

    Da ist sie endlich: Auf der Photokina 2018 hatte Fujifilm seine Mittelformatkamera mit 100-Megapixel-Sensor und 4K-Videoaufnahme angekündigt. Inzwischen ist sie marktreif und in Kürze erhältlich.


  1. 17:50

  2. 17:30

  3. 17:09

  4. 16:50

  5. 16:33

  6. 16:07

  7. 15:45

  8. 15:17