Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Germany's Gold: ProSiebenSat.1-Chef…

ARD/ZDF - was für einen Sinn soll da eine kostenpflichtige Mediathek haben?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ARD/ZDF - was für einen Sinn soll da eine kostenpflichtige Mediathek haben?

    Autor: DerReyne 14.05.18 - 16:49

    Ist alles über die GEZ bezahlt, also was soll da noch in eine kostenpflichtige Netflix-Alternative rein? Oder heisst das, dass ich GEZ zahlen darf und das von den Gebühren finanzierte dann KOSTENPFLICHTIG anschauen darf?

  2. Re: ARD/ZDF - was für einen Sinn soll da eine kostenpflichtige Mediathek haben?

    Autor: most 14.05.18 - 16:57

    Was für einen Sinn? Na noch mehr Geld für die Sender natürlich, damit die Pensionen und Bezüge erhöht werden können :)

  3. Re: ARD/ZDF - was für einen Sinn soll da eine kostenpflichtige Mediathek haben?

    Autor: Moppel_Hasi 14.05.18 - 16:59

    DerReyne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder heisst das, dass ich GEZ
    > zahlen darf und das von den Gebühren finanzierte dann KOSTENPFLICHTIG
    > anschauen darf?

    Richtig erkannt! :D



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.05.18 16:59 durch Moppel_Hasi.

  4. Re: ARD/ZDF - was für einen Sinn soll da eine kostenpflichtige Mediathek haben?

    Autor: budweiser 14.05.18 - 17:00

    DerReyne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist alles über die GEZ bezahlt, also was soll da noch in eine
    > kostenpflichtige Netflix-Alternative rein? Oder heisst das, dass ich GEZ
    > zahlen darf und das von den Gebühren finanzierte dann KOSTENPFLICHTIG
    > anschauen darf?

    Ja das war der Plan von ARD u. ZDF. Auf gebührenproduzierten Rotz nochmal Gebühren aufschlagen.

    http://www.spiegel.de/netzwelt/web/ard-und-zdf-beerdigen-onlinevideothek-germany-s-gold-a-922475.html

  5. Re: ARD/ZDF - was für einen Sinn soll da eine kostenpflichtige Mediathek haben?

    Autor: emdotjay 14.05.18 - 17:12

    Ich will vom diesen ZwangsVerein aussteigen!

    Von mir aus brauche ich kein Fernsehen mehr und konsumiere dann Zeitung wenn es sein muss.

    Aber wie die Vorposten schon geschrieben haben es geht darum eine Rechtfertigung für eine höhere GEZ durchzubekommen.

    Von Sparren wie vom Bundesrechnungshof gefordert hört man nichts mehr!

  6. Re: ARD/ZDF - was für einen Sinn soll da eine kostenpflichtige Mediathek haben?

    Autor: DeathMD 14.05.18 - 18:08

    Es ist gut möglich, dass du daraus aussteigen kannst, ich weiß allerdings nicht wie die GEZ bei euch genau geregelt ist. In Ö reicht es im Grunde wenn du nur noch Bildschirme im Haus hast, die nicht zum Empfang geeignet sind und Radio darfst du natürlich auch keines besitzen. Autoradios fallen nicht darunter, obwohl viele das glauben. Sprich du kaufst dir nur reine Bildschirme, hängst einen Raspi dran und kannst dann bspw. über Netflix gucken.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  7. Re: ARD/ZDF - was für einen Sinn soll da eine kostenpflichtige Mediathek haben?

    Autor: siedenburg 14.05.18 - 18:18

    Hier in DE ist es so, du hast ein Empfangsgerät wie TV, PC, Smartphone, könntest also ÖR Empfangen (die haben ja auch einen Stream und die Mediathek ist auch online) also musst du zahlen, außer du bist taubstumm und blind, oder bekommt Ausbildungsbeihilfe o.ä.

  8. Re: ARD/ZDF - was für einen Sinn soll da eine kostenpflichtige Mediathek haben?

    Autor: Mingfu 14.05.18 - 18:21

    siedenburg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier in DE ist es so, du hast ein Empfangsgerät wie TV, PC, Smartphone,
    > könntest also ÖR Empfangen (die haben ja auch einen Stream und die
    > Mediathek ist auch online) also musst du zahlen

    Nein. Der Rundfunkbeitrag fällt pauschal pro Haushalt an und ist nicht mehr vom Besitz eines Empfangsgeräts abhängig.

  9. Re: ARD/ZDF - was für einen Sinn soll da eine kostenpflichtige Mediathek haben?

    Autor: DeathMD 14.05.18 - 18:31

    Jetzt verstehe ich auch, warum sich alle über die GEZ aufregen... kein Wunder!

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  10. Re: ARD/ZDF - was für einen Sinn soll da eine kostenpflichtige Mediathek haben?

    Autor: siedenburg 14.05.18 - 18:36

    Mingfu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Nein. Der Rundfunkbeitrag fällt pauschal pro Haushalt an und ist nicht mehr
    > vom Besitz eines Empfangsgeräts abhängig.


    So ist aber damals die Argumentation für die Haushaltspauschale entstanden. "Es hat ja eh jeder mind. ein Empfangsgerät durch Smartphone, PC etc."
    Mir wäre zumindest eine Geräteabgabe wie früher auch lieber, dann hätte ich nur PC und Smartphone wenn ich es richtig angebe.

  11. Re: ARD/ZDF - was für einen Sinn soll da eine kostenpflichtige Mediathek haben?

    Autor: atikalz 14.05.18 - 18:50

    emdotjay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich will vom diesen ZwangsVerein aussteigen!
    >
    > Von mir aus brauche ich kein Fernsehen mehr und konsumiere dann Zeitung
    > wenn es sein muss.
    >
    > Aber wie die Vorposten schon geschrieben haben es geht darum eine
    > Rechtfertigung für eine höhere GEZ durchzubekommen.
    >
    > Von Sparren wie vom Bundesrechnungshof gefordert hört man nichts mehr!

    Schon mal mit "Nicht Bezahlen" versucht?

  12. Re: ARD/ZDF - was für einen Sinn soll da eine kostenpflichtige Mediathek haben?

    Autor: Faksimile 14.05.18 - 19:09

    Und damit den vollen Beitrag zu zahlen.

  13. Re: ARD/ZDF - was für einen Sinn soll da eine kostenpflichtige Mediathek haben?

    Autor: Faksimile 14.05.18 - 19:11

    Geht das bei den Privaten auch? Kann ich bei jedem Einkauf dann, sagen wir mal 3 Prozent Werbekostenzuschuss beim bezahlen an der Supermarkt- oder sonstigen Kasse oder Versicherung oder ... oder ... abziehen?

  14. Re: ARD/ZDF - was für einen Sinn soll da eine kostenpflichtige Mediathek haben?

    Autor: Anonymer Nutzer 14.05.18 - 20:03

    Faksimile schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Geht das bei den Privaten auch? Kann ich bei jedem Einkauf dann, sagen wir
    > mal 3 Prozent Werbekostenzuschuss beim bezahlen an der Supermarkt- oder
    > sonstigen Kasse oder Versicherung oder ... oder ... abziehen?
    Ja, indem du einfach keine Produkte kaufst von denen du weißt das dafür Werbung gemacht wird.

  15. Re: ARD/ZDF - was für einen Sinn soll da eine kostenpflichtige Mediathek haben?

    Autor: Agina 14.05.18 - 20:30

    siedenburg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier in DE ist es so, du hast ein Empfangsgerät wie TV, PC, Smartphone,
    > könntest also ÖR Empfangen (die haben ja auch einen Stream und die
    > Mediathek ist auch online) also musst du zahlen, außer du bist taubstumm
    > und blind, oder bekommt Ausbildungsbeihilfe o.ä.
    Selbst Taubstumme und Blinde müssen 1/3 des normalen Beitrags bezahlen ... Drecksverein.

  16. Re: ARD/ZDF - was für einen Sinn soll da eine kostenpflichtige Mediathek haben?

    Autor: misfit 14.05.18 - 21:48

    Wo stand im Artikel was von kostenpflichtig? Viel mehr sind die Inhalte des ÖR dort frei verfügbar. Die anderen Partner können zB eine Pauschale für deren Inhalte vom Benutzer verlangen oder durch eingeblendete Werbung Geld verdienen.

  17. Re: ARD/ZDF - was für einen Sinn soll da eine kostenpflichtige Mediathek haben?

    Autor: ternot 15.05.18 - 08:00

    DerReyne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist alles über die GEZ bezahlt, also was soll da noch in eine
    > kostenpflichtige Netflix-Alternative rein? Oder heisst das, dass ich GEZ
    > zahlen darf und das von den Gebühren finanzierte dann KOSTENPFLICHTIG
    > anschauen darf?


    Ich glaub du hast es nicht ganz verstanden. Du hast das Privileg zahlen zu dürfen.

    Gerade Menschen in Afrika haben es nicht so gut. Also führ dich bitte nicht so auf!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. thyssenkrupp Digital Projects, Essen
  2. GEOMAGIC GmbH, Leipzig
  3. Deutsche Welle, Bonn
  4. Energiedienst Holding AG, Rheinfelden (Baden), Schallstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,90€
  2. (u. a. Tales of Vesperia: Definitive Edition für 21,99€, Tropico 5: Complete Collection für 6...
  3. (u. a. Hitman 2 - Gold Edition, The Elder Scrolls V: Skyrim - Special Edition, Battlefield 1)
  4. (u. a. Grimm - die komplette Serie, Atomic Blonde, Die Mumie, Jurassic World)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
    WD Blue SN500 ausprobiert
    Die flotte günstige Blaue

    Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
    Von Marc Sauter

    1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
    2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
    3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

    1. Apple: Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen
      Apple
      Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen

      Apple hat nach der zweiten Entwickler-Beta nun auch die erste Beta von iOS 13 und iPadOS für interessierte Anwender bereitgestellt.

    2. Apple: Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da
      Apple
      Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da

      Apple hat mit der ersten öffentlichen Betaversion von MacOS 10.15 die erste Vorabversion seines künftigen Desktop-Betriebssystems veröffentlicht. Die wichtigsten Neuerungen sind iPad-Apps, die auf dem Mac laufen, und eine Dreiteilung von iTunes.

    3. Refarming: Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"
      Refarming
      Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"

      5G muss in den richtigen Frequenzbereichen angeboten werden, um die volle Leistung zu bieten. Huawei spricht hier von 5G-Hype.


    1. 23:55

    2. 23:24

    3. 18:53

    4. 18:15

    5. 17:35

    6. 17:18

    7. 17:03

    8. 16:28