1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Golem.de guckt: Plaste, Depp und Blob

Das Wort heißt Plastik!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Wort heißt Plastik!

    Autor: sv3n 09.01.10 - 19:57

    Die "DDR" mitsamt ihrem Unwortschatz ist vor 21 Jahren jämmerlich zugrundegegangen; es gibt keinen Grund mehr, sich anzubiedern.

  2. Re: Das Wort heißt Plastik!

    Autor: samstag 09.01.10 - 20:25

    Plaste ist der Plural von Plastik und benennt eine gemeinsame Eigenschaft, im Gegensatz zu den Elaste(n). Und ja, in den so genannten alten Bundesländern ist der Oberbegriff Kunststoff gebräuchlicher, die Annahme das Wort Plaste wäre eine Glorifizierung der DDR und käme nur dort vor ist mehr als zweifelhaft.

  3. Re: Das Wort heißt Plastik!

    Autor: Süddeutscher 09.01.10 - 21:42

    So ein Blödsinn!
    Das schmerzt ja richtig beim lesen.

  4. Re: Das Wort heißt Plastik!

    Autor: irata 10.01.10 - 00:14

    Hä?
    Hab mal kurzfristig in der Kunststoffbranche gearbeitet,
    und dort hört man das Wort "Plastik" sehr ungern.
    Ausgenommen im englischen Gebrauch, da ist "plastic" gebräuchlicher.

  5. Re: Das Wort heißt Plastik!

    Autor: 1234567 10.01.10 - 01:01

    sv3n schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die "DDR" mitsamt ihrem Unwortschatz ist vor 21 Jahren jämmerlich
    > zugrundegegangen; es gibt keinen Grund mehr, sich anzubiedern.

    Sowas kann auch nur von einem dummen Menschen oder einem ungebildeten Wessi kommen.

    Plaste meint Stets die Mehrzahl der 4 Kunststoffgruppen:
    - Thermoplaste
    - Duroplaste
    - Elstomere
    - Elastoplaste

    Stelle dir vor, dass hat man sogar im Osten gewusst. Das Wort Plaste war also immer eine Bezeichnung für die vielen Sachen aus Kunststoff, die es im Westen übrigens genauso gab.

    Der Plastebomber (Trabant) war auch nur eine Anspielung darauf, dass es eben einer von vielen ist.

    So, Lehrstunde beendet.

  6. Re: Das Wort heißt Plastik!

    Autor: Muttiküsser 10.01.10 - 01:08

    http://de.wikipedia.org/wiki/Thermoplast

    Solchen tumben Holzköpfen wie dir müsste eigentlich ihre bloße Existenz weh tun ...

  7. Re: Das Wort heißt Plastik!

    Autor: Plaste und Elaste 10.01.10 - 09:04

    sv3n schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die "DDR" mitsamt ihrem Unwortschatz ist vor 21 Jahren jämmerlich
    > zugrundegegangen; es gibt keinen Grund mehr, sich anzubiedern.
    Nichts gegen DDR-Plastik! Fast alles war sch... an der DDR, aber nicht deren Kunststoffe.
    Ich habe damals in den späten 80ern in relativ kurzem Abstand zwei ähnliche Plastikgießkannen gekauft. Die eine war nach ein paar Jahren total ausgebleicht, am bröseln und nicht mehr schön anzuschauen, während die andere genauso schön frisch und farbig wie am Anfang aussieht. Bis heute!
    Irgendwann sehe ich dann zuffällig auf den "Made in ..."-Stempel und war überrascht: Das minderwertige Produkt war Made in West Germany, das gute Made in GDR.

  8. Re: Das Wort heißt Plastik!

    Autor: 1234567 10.01.10 - 10:27

    Muttiküsser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > de.wikipedia.org
    >
    > Solchen tumben Holzköpfen wie dir müsste eigentlich ihre bloße Existenz weh
    > tun ...

    Ja, meinste etwa mich oder wie? Dann schau mal in den Artikel genauer rein. Da steht auch THERMOPLASTE sind...

    Daraus ergibt sich: PLASTE = Merhzahl von PLAST. Aber nichts für ungut.

  9. Re: Das Wort heißt Plastik!

    Autor: erklär-bär 10.01.10 - 10:38

    sv3n schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die "DDR" mitsamt ihrem Unwortschatz ist vor 21 Jahren jämmerlich
    > zugrundegegangen.

    Nein ist sie nicht, sie heisst nur mittlerweile anders nämlich EU.

  10. Auch @Golem

    Autor: Muttiküsser 10.01.10 - 11:07

    Schalt mal die Threadansicht um, dann siehst du wer gemeint war. Seit der oder die äußerst inkompetente Golemdesigner/in dieses neue Forenlayout verbrochen hat, posten die Leute reihenweise im falschen Zweig. Das ist Beweis genug, dass das Layout Schrott ist und nicht funktioniert.

  11. Re: Auch @Golem

    Autor: 1234567 10.01.10 - 15:52

    Hast recht. Die neue Ansicht ist ja wirklich schwachsinnig.

    Dann habe ich nichts gesagt. ;-)

  12. Re: Das Wort heißt Plastik!

    Autor: Funzer 10.01.10 - 22:19

    Dein Brain funzt net richtig, sorry! *muhahaha*

  13. Re: Das Wort heißt Plastik!

    Autor: hkl 11.01.10 - 09:44

    samstag schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Plaste ist der Plural von Plastik und benennt eine gemeinsame Eigenschaft,

    Plaste ist lt. Duden die Mehrzahl von Plast, das aber nur regional in der Einzahl verwendet wird. Die Einzahl wird vorwiegend zusammengesetzt im Sinne von Thermoplast genutzt.

    > im Gegensatz zu den Elaste(n). Und ja, in den so genannten alten
    > Bundesländern ist der Oberbegriff Kunststoff gebräuchlicher,

    ... und in der Fachsprache zusätzlich noch Polymere (Werkstoffe). Plastik/Plaste assiziiert man irgendwie immer mit "billig", auch deswegen ist es in der Kunststoffindustrie nicht gern gehört.

    hkl

  14. Re: Das Wort heißt Plastik!

    Autor: Aubacke 12.01.10 - 07:21

    21 Jahre her und der Beißreflex funktioniert noch immer. Könnta ma sehn wie gut die Wesis dressiert sind. *kopfschüttel*

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Qualitus GmbH, Köln
  2. operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main, München
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Zwickau, Dresden
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


    Probefahrt mit Citroën Ami: Das Palindrom auf vier Rädern
    Probefahrt mit Citroën Ami
    Das Palindrom auf vier Rädern

    Wie fährt sich ein Elektroauto, das von vorne und hinten gleich aussieht und nur 7.000 Euro kostet?
    Ein Hands-on von Friedhelm Greis

    1. Zulassungsrekord Jeder achte neue Pkw fährt elektrisch
    2. Softwarefehler Andere Marken laden gratis an Teslas Superchargern
    3. Lucid Motors Elektrolimousine Lucid Air kostet 170.000 US-Dollar

    Super Mario Bros.: Mehr Klassiker geht nicht
    Super Mario Bros.
    Mehr Klassiker geht nicht

    Super Mario Bros. wird 35 Jahre alt! Golem.de hat den Klassiker im Original erneut gespielt - und nicht nur Lob für ihn.
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

    1. Super Mario 3D All-Stars Nintendo kündigt überarbeitete Klempner-Klassiker an
    2. Nintendo Update erlaubt Weltenbau in Super Mario Maker 2
    3. Nintendo Auch Lego Super Mario sammelt Münzen