1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Golem.de guckt: Plaste, Depp und Blob

Und jetzt mal auf den normalen Sendern

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und jetzt mal auf den normalen Sendern

    Autor: Casandro 09.01.10 - 17:54

    OK, BBC three hat am Sontag den 10.1.2009 um 20:00 einen Wallace und Gromit Abend. Gezeigt wird ein Kurzfilm und im Anschluss der relativ neue Film "A Matter of Loaf or Death".

    BBC three zeigt auch an den Werktagen David Tennants letzte und erste Doctor Who Episoden.

    Am Freitag um 21:30 kommt auf BBC One die Sendung QI, eine Art Comedy Quiz. Thema dieses mal ist "Germany".

    ITV bringt im Laufe der nächsten Woche recht viele Episoden der US-Version von "The Office".

    Channel 4 bringt heute um 20:15 eine sehr populäre britische Dokumentation über das Leben einer typischen US-Amerikanischen Familie, die nach einem biologischen Unfall ihr Glück in Kanada sucht. Wie üblich bei Channel 4 werden hierbei auch ungewöhnliche Produktionsmethoden verwendet, so weit wie ich weiß wird diese Dokumentation als Animationsfilm realisiert.

    Ebenfalls auf Channel 4, Slumdog Millionare. Mittwoch 22:00

    Da ich im Moment immer noch an den Nachwirkungen meiner Erkältung leide muss es das erstmal gewesen sein.

  2. Re: Und jetzt mal auf den normalen Sendern

    Autor: MESH 09.01.10 - 18:24

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da ich im Moment immer noch an den Nachwirkungen meiner Erkältung leide
    > muss es das erstmal gewesen sein.

    ist eine dieser nachwirkungen die sucht sinnlosen mist zu posten?

  3. ui toll...

    Autor: Eisklaue 09.01.10 - 18:41

    Ahja klar normale Sender wie BBC 3, Channel 4 und ITV. Im Land geirrt oder wie? Der Anteil derer die das in Deutschland sehen ist sicher im einstelligen Prozentbereich wenn nicht sogar noch weniger ;)

  4. Re: Und jetzt mal auf den normalen 28 Ost-Sendern

    Autor: eigene Signatur 09.01.10 - 18:41

    Ich wohne in NRW und dort bekommt man 28 Ost und die genannten Sender problemlos unverschlüsselt FreeToAir.

    Deren EPG ist leider anders kodiert, aber auch 5-10 Tage im Voraus. Man bräuchte also eine FreeSat-Box aus UK oder ein Update. Mit einer Euro-Box gibt es leider nur Now+Next.

    Und ich schaue mehr 28 Ost als 19 Ost. Z.b. Poirot auf ITV3 ist meist ganz lustig.

    Und übrigens: Die meisten Spielfilme die im Deutsch-TV laufen, werden sehr häufig 1-20 Tage vorher irgendwo auf den englischen Sendern gezeigt.
    Batman begins, auf BBC-HD ein Harry Potter, Ghostrider und ein Weihnachts-Ghibli evtl. Kikis Lieferservice... waren beispielsweise pre-runned auf 28 Ost. Shrek feiert Weihnachten gabs auf BBC "also in HD".
    Diese Woche Donnerstag beispielsweise "Domino" mit Keira Knightley und Keira Knightley und Mickey Rourke für Fans von Action-Trashern wie From Dusk till Dawn, Desperado, Once upon in Mexico oder Perdita Durango.

    Einige Sender haben auch Untertitel. Das hilft, das englisch zu verstehen. Auch wenn man nur US-weichspül-Englisch gewöhnt ist und mal richtige englische Dialekte verstehen will oder muss.

  5. Re: ui toll...

    Autor: antares 10.01.10 - 16:34

    wäre 28° OST bei uns nicht verbaut, würde ich auch öfter BBC schauen. So bleibts mir nur das zeug illegal runterzuladen.

    Im übrigen ist die BBC ein perfektes beispiel dafür, wie hochwertig ein von Rundfunkgebühren finanziertes Programm tatsächlich sein kann!

  6. Re: ui toll...

    Autor: AngepissterRealist 10.01.10 - 22:13

    Nein, der Troll zahlt einfach seine Gebühren nicht und darf somit öffentlich nicht zugeben diese Sender zu sehen. Nano ist IMHO immer einen Blick wert, so wie auch Abenteuer Forschung, etc, etc, etc.

  7. Re: ui toll...

    Autor: AngepissterRealist 10.01.10 - 22:15

    Hm... komisch... und ich kenne Sender die BBC-Beiträge eindeutschen und ausstrahlen. Und nein, es sind keine privaten Sender sondern, richtig: Öffentlich Rechtliche. So viel zum Thema "wie hochwertig ein von Rundfunkgebühren finanziertes Programm tatsächlich sein kann". Mal ganz davon abgesehen dass auch unsere ÖR ähnlich gute Produktionen abliefern.

  8. Re: ui toll...

    Autor: PullMull 12.01.10 - 01:38

    nimms mir nicht übel aber so wie ich das sehe laufen auf den "tollen" ausländischen Sendern auch nur wiederholungen.
    und nur weil die iihre Filme ein halbes Jahr früher zeigen sind die Sender auch nicht besser.
    dafür brauch ivh keine Sat, endweder warte ich bis ein Film auf deutsch läuft, oder ich hol mir die DVD...
    zudem ist es sehr interresant zu sehen was andere Leute unter normalen Sendern vertehen. :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Protagen Protein Services GmbH, Heilbronn,Dortmund
  2. PULSION Medical Systems SE - GETINGE Group, Feldkirchen bei München
  3. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Einsatzorte
  4. Roche Diagnostics Automation Solutions GmbH, Kornwestheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Apocalypse Now für 6,41€ (Blu-ray), The Fog: Nebel des Grauens für 6,41€ (Blu-ray...
  2. (u. a. Tropico 6 El Prez Edition für 31€, Tropico 5 - Complete Edition 9,99€, The Dark...
  3. 74,90€ (Vergleichspreise ab 91,47€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Stellenanzeige: Golem.de sucht CvD (m/w/d)
Stellenanzeige
Golem.de sucht CvD (m/w/d)

Du bist News-Junkie, Techie, Organisationstalent und brennst für den Onlinejournalismus? Dann unterstütze die Redaktion von Golem.de als CvD.

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Shifoo Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

MX 10.0 im Test: Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur
MX 10.0 im Test
Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur

Die Cherry MX 10.0 kommt mit besonders flachen MX-Schaltern, ist hervorragend verarbeitet und umfangreich programmierbar. Warum Nutzer in Deutschland noch auf sie warten müssen, ist nach unserem Test unverständlich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Argand Partners Cherry wird verkauft

Elektrophobie: Zukunftsverweigerung oder was ich als E-Autofahrer erlebte
Elektrophobie
Zukunftsverweigerung oder was ich als E-Autofahrer erlebte

Beschimpfungen als "Öko-Idiot" oder der Mittelfinger auf der Autobahn: Als Elektroauto-Fahrer macht man einiges mit - aber nicht mit dem Auto selbst.
Ein Erfahrungsbericht von Matthias Horx

  1. Model Y Tesla befestigt Kühlaggregat mit Baumarktleisten
  2. Wohnungseigentumsgesetz Anspruch auf private Ladestelle kommt im November
  3. Autogipfel Regierung fordert einheitliches Bezahlsystem bei Ladesäulen