Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google-Forschung: Ein Ring als…

Schmuck?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schmuck?

    Autor: flasherle 21.01.13 - 10:29

    Schmuck? Lol so was unnötiges trangen doch nur sentimentalisten. vll eher in die gürtelschnalle, oder in den schuh?

  2. Re: Schmuck?

    Autor: razer 21.01.13 - 10:44

    szenario Frau:

    Gürtel: Nur in wenigen Fällen, einige Tragen nur kleider, Gürtel fehlgriff
    Schuh: Bei 34957 Paaren und jeden Tag einer neuen Kombination etwas stressig
    Ring: Ehering oder ähnliches ist immer dabei.. :)

  3. Re: Schmuck?

    Autor: ronlol 21.01.13 - 11:39

    Nur im Cockring ;)

  4. Re: Schmuck?

    Autor: 2maniaX 21.01.13 - 11:47

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schmuck? Lol so was unnötiges trangen doch nur sentimentalisten. vll eher
    > in die gürtelschnalle, oder in den schuh?

    Mal wieder selten so nen Quatsch gelesen..

    Also ich finde die Idee gar nicht so schlecht und wenn das ausgereift wäre, würde ich mit Sicherheit nen "NFC-Ring" tragen.

  5. Re: Schmuck?

    Autor: flasherle 21.01.13 - 11:54

    viel spaß dabei für mich ist schmuk nun mal unnötiger balsat den ich weder an den händen noch am hals noch sonst haben will. ich versteh auch net wie manche dafür tausende von euros für son einen unnötigen firlefanz ausgeben. deshalb nfc wenn dann in etwas was man eh dabei hat weil man es baucht!

  6. Re: Schmuck?

    Autor: TTX 21.01.13 - 12:05

    Geht mir auch so, die Idee an sich finde ich gut :) Wenn das ganze noch schön aussieht, warum nicht? ^^

  7. Re: Schmuck?

    Autor: Ashusin 21.01.13 - 13:53

    DIE Chance für einen weiteren Punkt bei Corporate Identity. :)
    Kombinierbar auch mit Firmenevents, wo bestimmte 'Abzeichen' für Gewinner auf diesen Ringen (oder was auch immer es dann wird) abbildbar sind. :)

  8. Re: Schmuck?

    Autor: jayrworthington 21.01.13 - 14:39

    razer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > szenario Frau:
    > Schuh: Bei 34957 Paaren und jeden Tag einer neuen Kombination etwas
    > stressig

    Bin kein Experte, aber die meisten Frauen kombinieren die Schuhe nicht sondern tragen sie Paarweise :-P

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Lecos GmbH, Leipzig
  2. cbb-Software GmbH, Lüneburg, Lübeck
  3. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  4. Autobahndirektion Nordbayern, Nürnberg-Fischbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 16,99€
  2. (-55%) 17,99€
  3. (-90%) 1,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Halo Wars 2 angespielt: Mit dem Warthog an die Strategiespielfront
Halo Wars 2 angespielt
Mit dem Warthog an die Strategiespielfront

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

  1. Angebliche Backdoor: Kryptographen kritisieren Whatsapp-Bericht des Guardian
    Angebliche Backdoor
    Kryptographen kritisieren Whatsapp-Bericht des Guardian

    Die Diskussion um die angebliche Backdoor in Whatsapp reißt nicht ab. Bekannte Sicherheitsforscher wie Bruce Schneier kritisieren die Berichterstattung des Guardian als unverantwortlich - und vergleichen die Autoren mit Impfgegnern.

  2. Hyperloop: Nur der Beste kommt in die Röhre
    Hyperloop
    Nur der Beste kommt in die Röhre

    Stilvoll durch die Röhre: Das kanadische Unternehmen Transpod entwickelt an Elon Musks Transportsystem. Es ist der dritte Hyperloop - aber nur ein System wird sich am Ende durchsetzen können, sagt Transpod-Gründer Sebastien Gendron.

  3. HPE: Unternehmen weltweit verfehlen IT-Sicherheitsziele
    HPE
    Unternehmen weltweit verfehlen IT-Sicherheitsziele

    Chronischer Fachkräftemangel und falsche Prioritäten eröffnen Angriffen auf IT-Infrastrukturen weltweit Möglichkeiten. Das hat HPE im IT-Sicherheitsbericht 2017 herausgefunden. Dabei habe sich der Durchschnitt bereits verbessert.


  1. 12:45

  2. 12:03

  3. 11:52

  4. 11:34

  5. 11:19

  6. 11:03

  7. 10:41

  8. 10:26