Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google: Weltweite Störungen bei…

Ist denn jeder Mist vom Internet abhängig?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist denn jeder Mist vom Internet abhängig?

    Autor: jones1024 27.06.18 - 14:08

    Kann doch wohl nicht sein, dass Google mittels Netzwerkzugriff solch einen starken Einfluss auf lolkale Funktionen hat. Das ist doch wohl kaum zu glauben. Diese Abhängigkeit bereitet mir Sorgen.

  2. Re: Ist denn jeder Mist vom Internet abhängig?

    Autor: LH 27.06.18 - 14:30

    jones1024 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann doch wohl nicht sein, dass Google mittels Netzwerkzugriff solch einen
    > starken Einfluss auf lolkale Funktionen hat. Das ist doch wohl kaum zu
    > glauben. Diese Abhängigkeit bereitet mir Sorgen.

    Die Chromecast war nie eine "lokale Funktion", sondern vor allem als Streaming-Brücke für Internet-Inhalte gedacht. An der Abhängigkeit zu Google Servern ist nichts neues, kann man als Leser von Technikseiten durchaus wissen...

  3. Re: Ist denn jeder Mist vom Internet abhängig?

    Autor: LinuxMcBook 27.06.18 - 14:41

    deinen Post hätte es ohne Internet auch nie gegeben.

  4. Re: Ist denn jeder Mist vom Internet abhängig?

    Autor: luzipha 27.06.18 - 14:56

    Lokalen Klimbim kann man noch streamen. Was nicht funktioniert ist das Smartphone als Fernbedienung zu nutzen um dem Chromecast zu sagen was er von Netflix anzeigen soll.

  5. Re: Ist denn jeder Mist vom Internet abhängig?

    Autor: Cybso 27.06.18 - 15:27

    jones1024 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann doch wohl nicht sein, dass Google mittels Netzwerkzugriff solch einen
    > starken Einfluss auf lolkale Funktionen hat. Das ist doch wohl kaum zu
    > glauben. Diese Abhängigkeit bereitet mir Sorgen.

    Ja, es ist schon sehr ungewöhnlich, dass ein Gerät, dessen vorrangiger Zweck die Wiedergabe von Internetstream ist, vom Internet abhängig ist ;-)

    Der Chromecast wird tatsächlich komplett über die Google-Server gesteuert, ein direkter lokaler Zugriff ist meines Wissens nach nicht vorgesehen. Deswegen funktionieren auch Apps wie LocalCast nicht, wenn der Chromecast keine Internetverbindung hat.

  6. Re: Ist denn jeder Mist vom Internet abhängig?

    Autor: gamesartDE 27.06.18 - 18:19

    Das beschriebene Problem kenne ich nur mit Spotify, hier fehlen ständig (und das eigentlich seit Monaten) Chromecast Geräte, egal ob Audio oder Video Gerät.

    Bisher half hier stets ein Neustart der Spotify App.

  7. Re: Ist denn jeder Mist vom Internet abhängig?

    Autor: Lord Gamma 27.06.18 - 18:28

    LinuxMcBook schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > deinen Post hätte es ohne Internet auch nie gegeben.

    Immerhin hat das Internet seine lokalen Gespräche bzw. sein Intranet nicht verhindert.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Veridos GmbH, München
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin
  3. BüchnerBarella Holding GmbH & Co. KG, Gießen
  4. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 169,90€ + Versand
  3. 99,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

  1. Elektro-SUV: Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus
    Elektro-SUV
    Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus

    Audis erstes Elektro-SUV kann nicht in den gewünschten Stückzahlen gebaut werden, weil Akkus fehlen, heißt es aus informierten Kreisen. Statt 55.830 E-Tron sollen nur 45.242 Einheiten gebaut werden. Auch für ein anderes Elektro-Modell drohen Schwierigkeiten.

  2. Smarte Lautsprecher: Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming
    Smarte Lautsprecher
    Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming

    Amazon und Google wollen ihre digitalen Assistenten auf smarten Lautsprechern aufwerten. Dazu bieten beide Unternehmen ihre Musikstreamingdienste für Besitzer der smarten Lautsprecher kostenlos und dafür mit Werbeeinblendungen an. Aber es gibt viele weitere Beschränkungen.

  3. Remake: Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
    Remake
    Agent XIII kämpft wieder um seine Identität

    Ein Mann ohne Erinnerung ist die Hauptfigur im 2003 veröffentlichten Actionspiel XIII, in dem es um nichts weniger geht als die Ermordung des Präsidenten der USA. Nun kündigen französische Entwickler eine Neuauflage an.


  1. 15:00

  2. 14:30

  3. 14:00

  4. 13:30

  5. 13:00

  6. 12:30

  7. 12:00

  8. 09:00