1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Googles Neuvorstellungen: Alles nur…

Wen interessierts?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wen interessierts?

    Autor: chriz.koch 19.05.16 - 11:13

    Ich finde die ganze "Wer hats zuerst erfunden?" Debatte sinnlos.

    Jeder klaut von jedem, das war schon immer der standard. Heute die Technologie Konzerne sind, vor 100 Jahren die Autobauer, vor 200 Jahren waren es die Textilverarbeiter, im Mittelalter waren es Kriegsgeräte und sogar die alten Römer bauten ihre Schiffe nach denen ihrer Feinde.

    Wer gewinnt von dieser Debatte? Habe mir gestern Android N aufgespielt und es läuft super und die neuen Funktionen sind sehr willkommen (Pie Control in Core Android wäre allerdings schön gewesen...). Ob Google das jetzt alles von Microsoft oder Apple geklaut hat kann mir doch egal sein. Ich freue mich über ein besseres System. Für mich als Konsumer kann Google gar nicht genug klauen, wenn ein Konkurrent ne gute Idee hat dann soll Google sowas übernehmen. Auch andersherum: Wenn Google ne gute Idee hat sollen MS und Apple das übernehmen, hilft deren Nutzern ohne mir auch nur irgendwie zu schaden.

    Ich verstehe es wirklich nicht: Warum gibt es diese Debatte?

  2. Re: Wen interessierts?

    Autor: DebugErr 19.05.16 - 17:23

    Denn das ist alles nur geklaut, das ist alles gar nicht meine, das ist alles nur geklaut, doch das weiß ich nur ganz alleine, das ist alles nur geklaut und gestohlen, nur gezogen und geraubt. Entschuldigung, das hab' ich mir erlaubt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Consultant Automotive SPICE (m/w/d)
    Prozesswerk GmbH, München
  2. Informatiker*in oder Elektroingenieur*in (m/w/d) mit Spezialisierung im Bereich Data Science und KI-gestützte Softwareanwendungen
    Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement der Universität Stuttgart (IAT), Stuttgart
  3. Leiter*in der Gruppe IT-Service Center
    Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  4. Mitarbeiter für Konzeption und Qualitätssicherung (m/w/d Abteilung Warenwirtschaft
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 32,99€ (Bestpreis!)
  2. mit bis zu 30% Rabatt
  3. (u. a. MSI Optix G32CQ4DE WQHD/165 Hz für 329€ + 6,99€ Versand und be quiet! Pure Base 600...
  4. (u. a. Greenland, The 800, Rampage, Glass, 2067: Kampf um die Zukunft)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ratchet & Clank Rift Apart im Test: Der fast perfekte Sommer-Shooter
Ratchet & Clank Rift Apart im Test
Der fast perfekte Sommer-Shooter

Gute Laune mit großkalibrigen Waffen: Das nur für PS5 erhältliche Ratchet & Clank - Rift Apart schickt uns in knallige Feuergefechte.
Von Peter Steinlechner

  1. Ratchet & Clank "Auf der PS4 würde man zwei Minuten lang Ladebalken sehen"
  2. Ratchet & Clank Rift Apart Detailreichtum trifft Dimensionssprünge

Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
    Probleme mit Agilität in Konzernen
    Agil sein muss man auch wollen

    Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel