1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Grafikkarte: AMD bringt RX 5600 XT…

Ein Griff ins Klo

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein Griff ins Klo

    Autor: PEQsche 07.01.20 - 06:31

    keine neuen GPUs vorgestellt von AMD, keine Enthüllung der PS 5 seitens Sony. Schwach, sehr schwach.

    Gerade letzteres scheint für mich viele Gerüchte, nach denen die neue Xbox deutlich stärker ist, weiter zu bestätigen. Werde dann wohl ins grüne Lager wechseln.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.01.20 06:33 durch PEQsche.

  2. Re: Ein Griff ins Klo

    Autor: yumiko 07.01.20 - 10:19

    PEQsche schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > keine neuen GPUs vorgestellt von AMD, keine Enthüllung der PS 5 seitens
    > Sony. Schwach, sehr schwach.
    >
    > Gerade letzteres scheint für mich viele Gerüchte, nach denen die neue Xbox
    > deutlich stärker ist, weiter zu bestätigen. Werde dann wohl ins grüne Lager
    > wechseln.
    Ich glaube auch, dass die 799$ XboX (Series X) stärker sein wird als die 399$ PS5.
    Frage ist nur was die kleine XboX kann.

  3. Re: Ein Griff ins Klo

    Autor: Schnookerippsche 07.01.20 - 11:14

    AMD ist schon seit längerem "enttäuschend" wenn dir das nicht aufgefallen ist. Jetzt auf einmal wechseln zu wollen ist lachhaft.

    Liegt außerdem eher daran weil Nvidia-only Anpassungen AMD sabotieren und nicht weil AMD sich nicht bemüht.

  4. [gelöscht]

    Autor: [gelöscht] 07.01.20 - 12:50

    [gelöscht]



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 07.01.20 12:53 durch burzum.

  5. Re: Ein Griff ins Klo

    Autor: nirgendwer 07.01.20 - 18:47

    Schnookerippsche schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AMD ist schon seit längerem "enttäuschend" wenn dir das nicht aufgefallen
    > ist. Jetzt auf einmal wechseln zu wollen ist lachhaft.

    Fraktion Grün meinte hier wohl die XBox - gegenüber Fraktion Blau für die Playstation??

    Die Fraktion Grün bei Spielekonsolen setzt wiederum ebenfalls auf Fraktion Rot der Grafikkarten. Lachhaft ist hier also höchstens das Einbringen des Begriffes AMD, wenn es um einen etwaigen Wechsel bei den Spielekonsolen geht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ServiceOcean SalesDE GmbH, Köln
  2. Software AG, deutschlandweit
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Zwickau, Dresden
  4. BHS-Sonthofen GmbH, Sonthofen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€ (Release 7. Mai)
  2. 27,99€
  3. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


BVG: Lieber ungeschützt im Nahverkehr
BVG
Lieber ungeschützt im Nahverkehr

In einem Streit mit dem BSI definiert sich die BVG als klein, um unsicher bleiben zu dürfen. Das ist kleinkariert und absurd.
Ein IMHO von Moritz Tremmel

  1. Mobilitätswende Berlin schickt 100. Elektrobus auf die Straße
  2. Solaris Urbino 18 electric Berliner Verkehrsbetriebe mit elektrischen Gelenkbussen
  3. Dekarbonisierung Alle Berliner Busse werden elektrisch

Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
IT-Security outsourcen
Besser als gar keine Sicherheit

Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
Von Boris Mayer

  1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
  2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
  3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack