Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Grafikkarten: AMD geht gegen Nvidias…

Ich habe schon ewig nichts mehr von NVidia gekauft -

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich habe schon ewig nichts mehr von NVidia gekauft -

    Autor: zilti 20.04.18 - 13:34

    und jetzt werde ich das erst recht nicht mehr tun.

  2. Re: Ich habe schon ewig nichts mehr von NVidia gekauft -

    Autor: Vash 20.04.18 - 15:03

    Ich bin fast geneigt dem zuzustimmen, aber:

    - was interessiert es mich, der seinen PC selbst zusammenstellt, wohin NVidia seine Grafikkarten exklusiv verkauft?
    - wer sagt mir das AMD das nicht auch tun würde - nun wenn man den kürzeren zieht, dann geht man eben in die Offensive und stellt sich als der Saubermann dar

    Wo wie mit dem Dieselgate wo eine Marke sich quasi selber anzeigte um am besten von allen schwarzen Schafen da zustehen.

  3. Re: Ich habe schon ewig nichts mehr von NVidia gekauft -

    Autor: LiPo 20.04.18 - 15:15

    Vash schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin fast geneigt dem zuzustimmen, aber:
    >
    > - was interessiert es mich, ...

    ethik. es nennt sich moralisches handeln wenn man etwas macht oder unterlässt wenn es negative auswirkungen hääte - auch wenn die einen nicht selbst betreffen.
    bei manchen dieser handlungen gibt es sogar gesetze dagegen: zwangsprostitution zum beispiel, oder den kauf von gestohlenen dingen.
    da könnte man auch sagen: was interessiert es mich…

    > - wer sagt mir das AMD das nicht auch tun würde

    darüber können wir uns unterhalten wenn AMD das auch tatsächlich macht.

  4. Re: Ich habe schon ewig nichts mehr von NVidia gekauft -

    Autor: ArcherV 20.04.18 - 15:18

    zilti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und jetzt werde ich das erst recht nicht mehr tun.


    Bravo! Du bist der goldene Ritter der Kokosnuss!
    Ich persönlich suche mir meine Hardware nicht nach irgendwelchen Ideologien und Fanboyismus aus.

  5. Re: Ich habe schon ewig nichts mehr von NVidia gekauft -

    Autor: Anonymer Nutzer 20.04.18 - 15:21

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zilti schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > und jetzt werde ich das erst recht nicht mehr tun.
    >
    > Bravo! Du bist der goldene Ritter der Kokosnuss!
    > Ich persönlich suche mir meine Hardware nicht nach irgendwelchen Ideologien
    > und Fanboyismus aus.

    Ich weiß aber grade nicht was das mit Fanboyismus zutun hat.

    Seit wann sind deine Hardwaresuchpräferenzen für alle gültig, was ist wenn der/die AMD aus nem komplett anderen Grund wählt (vllt. Freesync Monitor etc.).

    Und was ist das für ne Ideologie? Was für ne Grütze labberst du eigentlich?!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.04.18 15:25 durch Seroy.

  6. Re: Ich habe schon ewig nichts mehr von NVidia gekauft -

    Autor: Flasher 20.04.18 - 15:24

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zilti schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > und jetzt werde ich das erst recht nicht mehr tun.
    >
    > Bravo! Du bist der goldene Ritter der Kokosnuss!
    > Ich persönlich suche mir meine Hardware nicht nach irgendwelchen Ideologien
    > und Fanboyismus aus.

    Perfekt - der ideale NVIDIA Kunde - der moralisch flexible & oportunistische Konsumgeier.

  7. Re: Ich habe schon ewig nichts mehr von NVidia gekauft -

    Autor: a user 20.04.18 - 16:07

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zilti schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > und jetzt werde ich das erst recht nicht mehr tun.
    >
    > Bravo! Du bist der goldene Ritter der Kokosnuss!
    > Ich persönlich suche mir meine Hardware nicht nach irgendwelchen Ideologien
    > und Fanboyismus aus.

    Solltest du aber, denn sonst zahlst du am Ende mehr als nötig, weil du mit deinem Verhalten dazu beigetragen hast die Marktmacht eines einzelnen unfair auszubauen und damit die Preise hoch halten zu können.

  8. Re: Ich habe schon ewig nichts mehr von NVidia gekauft -

    Autor: ArcherV 20.04.18 - 17:25

    a user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Solltest du aber, denn sonst zahlst du am Ende mehr als nötig, weil du mit
    > deinem Verhalten dazu beigetragen hast die Marktmacht eines einzelnen
    > unfair auszubauen und damit die Preise hoch halten zu können.

    Eben nicht.


    Zu aller erst schaue ich wo es am meisten Leistung fürs Geld gint - das ist zur Zeit nunmal Nvidia.
    Dann schaue ich auf die Stromaufnahme - auch hier punktet Nvidia gegenüber AMD Vega.


    Ich kaufe doch nicht beim anderen Hersteller mit aus Ideologien Gründen ("ich mag Nvidia nicht").

    Ich bin doch nicht der heilige Samariter. Das ist wie mit den lokalen Geschäften. Wenn die kein geeignetes Angebot haben kaufe ich da halt nicht - ist mir dann im Zweifel egal wenn die Pleite gehen. Bin ich mit voll bewusst.


    Wenn AMD wieder gute Karten im high end Markt hat kaufe ich da auch gerne wieder (so wie damals bei der Raedon hd5870)



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 20.04.18 17:29 durch ArcherV.

  9. Re: Ich habe schon ewig nichts mehr von NVidia gekauft -

    Autor: Mr Miyagi 20.04.18 - 17:49

    Archer hat da schon nicht unrecht. Die Schuld für die Misere liegt bei AMD und nicht beim Konsumenten. Der Konsument schafft Produkte nach Tauglichkeitsgesichtspunkten für seinen Einsatzzweck ein. Hätte AMD nicht jahrelang geschlafen und konkurrenzfähige Produkte veröffentlicht, hätte nVidia eine derartige Marktdominanz nicht erreichen können, die ihnen den Stunt mit dem GPP erlaubt. Die Beurteilung ob es sich bei nVidias Praktiken um unlauteren Wettbewerb handelt, (ich gehe in dem Fall davon aus, bin mir aber sicher das es sich schwer beweisen lassen wird), obliegt auch nicht dem Konsumenten. Dafür gibt es Rechtsabteilungen, Gerichte und Aufsichtsbehörden. AMD muß hier die Boxhandschuhe anziehen und auch mal endlich wieder brauchbares abliefern. Mit den Treibern gehen sie ja schon eine Weile in die richtige Richtung, wobei da auch noch viel Arbeit nötig ist.

    Nachdem das gesagt ist muß ich aber anfügen, dass ich, wenn ich heute eine neue Grafikkarte kaufen müßte wahrscheinlich auch zu AMD greifen würde. Traurigerweise aber nicht, weil ich überzeugt von den Produkten bin, sondern schlichtweg weil es nVidia nicht gebacken bekommt vernünftigen Waylandsupport auf die Beine zu stellen. Was uns wieder zum "nicht Ideologischen" Kaufgrund bringt. Ich will ein System das fehlerfrei funktioniert. Ohne gescheite Treiber nützt die beste Hardware nichts, was der Grund war, weshalb ich seit Geburt der 3D Beschleuniger ausschliesslich nVidia karten gekauft habe. (Ich habe 1x eine Ausnahme gemacht und es umgehend bereut. )

    Von Kunden die AMD Karten "als kleineres Übel" wählen wird AMD nicht reich. Stattdessen müssen sie ein Produkt abliefern das objektiv besser ist. Dann klappts auch mit den steigenden Marktanteilen (siehe Ryzen). Den Konsumenten is GPP egal. Die wollen nur die schnellste und/oder zuverlässigste Karte und haben keine Lust sich mit Kinderkrankheiten/Bananenware auseinanderzusetzen.

  10. Re: Ich habe schon ewig nichts mehr von NVidia gekauft -

    Autor: matzems 20.04.18 - 20:32

    Das war auf jedenfall starke negativ Werbung für den deutlichen Marktführer in dem Sektor. Solche unfairen Markttricks hätte Nvidia doch gar nicht nötig. AMD ist doch eh nur Alibi Konkurrent auf dem Papier. Den sollte Nvidia des Scheinwettberbes lieber erhalten statt versuchen noch weiter ins Unbeutsame zu verdrängen.

  11. Re: Ich habe schon ewig nichts mehr von NVidia gekauft -

    Autor: thomas.pi 21.04.18 - 05:26

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bravo! Du bist der goldene Ritter der Kokosnuss!
    > Ich persönlich suche mir meine Hardware nicht nach irgendwelchen Ideologien
    > und Fanboyismus aus.

    Du bist ein Held, der nicht bis zwei zählen kann. Was glaubst Du was passiert, wenn man solche Gebaren tolleriert. Bei Intel und AMD musste Intel Geld in AMD investieren und Intel hat zu Mondpreisen verkauft.
    Ich bin jedenfalls froh, dass es Menschen gibt, die das Hirn beim Einkaufen einschalten. Und das hat nichts mit Idiologien zu tun.

  12. Re: Ich habe schon ewig nichts mehr von NVidia gekauft -

    Autor: ArcherV 21.04.18 - 08:45

    thomas.pi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du bist ein Held, der nicht bis zwei zählen kann. Was glaubst Du was
    > passiert, wenn man solche Gebaren tolleriert.

    Sie meinen anderen Post. Ich bin durchaus in der Lage bis zwei zu denken - nur es ist mir einfach scheiß egal.

    ICH muss nicht die Suppe von AMD auslöffeln wenn die es nicht auf die Reihe bringen passende Produkte anzubieten. Mir gehört AMD schließlich nicht.

    Von daher, du bist nichts weiter als ein triggered Fanboy.

  13. Re: Ich habe schon ewig nichts mehr von NVidia gekauft -

    Autor: Apfelbrot 21.04.18 - 10:04

    LiPo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vash schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich bin fast geneigt dem zuzustimmen, aber:
    > >
    > > - was interessiert es mich, ...
    >
    > ethik. es nennt sich moralisches handeln wenn man etwas macht oder
    > unterlässt wenn es negative auswirkungen hääte - auch wenn die einen nicht
    > selbst betreffen.

    Ich sehe hier kein moralisches Problem bei solchen programmen.

    > bei manchen dieser handlungen gibt es sogar gesetze dagegen:
    > zwangsprostitution zum beispiel, oder den kauf von gestohlenen dingen.
    > da könnte man auch sagen: was interessiert es mich…

    Nicht alles was hinkt ist auch ein Vergleich.

  14. Re: Ich habe schon ewig nichts mehr von NVidia gekauft -

    Autor: Apfelbrot 21.04.18 - 10:07

    Flasher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ArcherV schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > zilti schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > und jetzt werde ich das erst recht nicht mehr tun.
    > >
    > >
    > > Bravo! Du bist der goldene Ritter der Kokosnuss!
    > > Ich persönlich suche mir meine Hardware nicht nach irgendwelchen
    > Ideologien
    > > und Fanboyismus aus.
    >
    > Perfekt - der ideale NVIDIA Kunde - der moralisch flexible &
    > oportunistische Konsumgeier.

    Perfekt - der ideale AMD Kunde. Kauft nur aufgrund seines Samariter Komplexes Hardware die weniger Leistung hat, aber hauptsache er hat dabei ein gutes gefühl.

  15. Re: Ich habe schon ewig nichts mehr von NVidia gekauft -

    Autor: superdachs 21.04.18 - 12:52

    LiPo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vash schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich bin fast geneigt dem zuzustimmen, aber:
    > >
    > > - was interessiert es mich, ...
    >
    > ethik. es nennt sich moralisches handeln wenn man etwas macht oder
    > unterlässt wenn es negative auswirkungen hääte - auch wenn die einen nicht
    > selbst betreffen.
    Es geht hier um Grafikkarten. Dort eine Form von Moral und Ethik rein zu fabulieren ist tatsächlich etwas hirnrissig.
    > bei manchen dieser handlungen gibt es sogar gesetze dagegen:
    > zwangsprostitution zum beispiel, oder den kauf von gestohlenen dingen.
    > da könnte man auch sagen: was interessiert es mich…
    >
    > > - wer sagt mir das AMD das nicht auch tun würde
    >
    > darüber können wir uns unterhalten wenn AMD das auch tatsächlich macht.

  16. Re: Ich habe schon ewig nichts mehr von NVidia gekauft -

    Autor: theFiend 21.04.18 - 13:32

    superdachs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Es geht hier um Grafikkarten. Dort eine Form von Moral und Ethik rein zu
    > fabulieren ist tatsächlich etwas hirnrissig.

    Sehe ich auch so. Ich bin primär Konsument bei solchen Dingen. Und hier geht es auch nicht um Güter des täglichen Bedarfs, sondern um elektronikanschaffungen für einen (relativ) langen Zeitraum. Da kaufe ich schlicht das für mich passende Produkt aus dem Dreieck Preis/Leistung/Features.

    Und so leid es mir tut, da hat Nvidia im GPU Markt einfach die Nase deutlich vorn. Wenn AMD mal, wie derzeit bei den Prozessoren, ein attraktives Angebot für mich hat, steht dem nichts entgegen auch eine AMD GPU zu kaufen.

    Und wer hier die gleichen Maßstäbe bei allen Produkten anlegen würde, darf im Prinzip so gut wie garnichts mehr kaufen....

  17. Re: Ich habe schon ewig nichts mehr von NVidia gekauft -

    Autor: ArcherV 21.04.18 - 14:36

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > superdachs schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Es geht hier um Grafikkarten. Dort eine Form von Moral und Ethik rein zu
    > > fabulieren ist tatsächlich etwas hirnrissig.
    >
    > Sehe ich auch so. Ich bin primär Konsument bei solchen Dingen. Und hier
    > geht es auch nicht um Güter des täglichen Bedarfs, sondern um
    > elektronikanschaffungen für einen (relativ) langen Zeitraum. Da kaufe ich
    > schlicht das für mich passende Produkt aus dem Dreieck
    > Preis/Leistung/Features.
    >
    > Und so leid es mir tut, da hat Nvidia im GPU Markt einfach die Nase
    > deutlich vorn. Wenn AMD mal, wie derzeit bei den Prozessoren, ein
    > attraktives Angebot für mich hat, steht dem nichts entgegen auch eine AMD
    > GPU zu kaufen.
    >
    > Und wer hier die gleichen Maßstäbe bei allen Produkten anlegen würde, darf
    > im Prinzip so gut wie garnichts mehr kaufen....


    Richtig ! Sehe ich auch so.

    Wenn AMD in den nächsten 3 bis 4 Jahren wieder eine gute high end Karte rausbringt kaufe ich die gerne - ansonsten nicht.

  18. Re: Ich habe schon ewig nichts mehr von NVidia gekauft -

    Autor: thomas.pi 21.04.18 - 15:04

    Wenn man nach Preis/Leistung/Features kauft, dann dürfte man nie die neuste und schnellste Version kaufen. Aber da geht es nicht um sinnvolles Kaufen, sondern nur um Größenvergleich.

    Deshalb werden die meisten auch wie Konsumvieh gemästet.

  19. Re: Ich habe schon ewig nichts mehr von NVidia gekauft -

    Autor: ArcherV 21.04.18 - 16:52

    thomas.pi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man nach Preis/Leistung/Features kauft, dann dürfte man nie die neuste
    > und schnellste Version kaufen.

    Doch, zu Preis/Leistung gehören auch Sachen wie Stromverbrauch und co.

  20. Re: Ich habe schon ewig nichts mehr von NVidia gekauft -

    Autor: thomas.pi 21.04.18 - 17:59

    ArcherV schrieb:
    > Doch, zu Preis/Leistung gehören auch Sachen wie Stromverbrauch und co.

    Der Stromverbrauch ist natürlich das wichtigste bei einer Graphikkarte, gefolgt von Anzahl der LEDs, Farbe des Boards und ganz zum Schluss kommt natürlich die Leistung.

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NC & S Systems GmbH, Bovenden
  2. WKW.group, Velbert-Neviges
  3. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  4. Vorwerk & Co. KG, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,95€
  2. (-50%) 4,99€
  3. (-44%) 11,11€
  4. 29,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
Tom Clancy's The Division 2 im Test
Richtig guter Loot-Shooter

Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
Von Jan Bojaryn

  1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
  2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter Merkel verteidigt Bruch des Koalitionsvertrages
  2. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  3. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter

  1. Smart Home: Wie passen die einzelnen Komponenten zusammen?
    Smart Home
    Wie passen die einzelnen Komponenten zusammen?

    Wer aus seinem Zuhause ein Smart Home machen will, wünscht sich wohl ein System, in dem alles mit allem sofort funktioniert. Die Realität ist aber: Es gibt verschiedene, vermeintlich inkompatible Systeme und Komponenten. Das wirkt erst einmal abschreckend, sollte es aber nicht.

  2. Breko: Tiefbaubörse soll Glasfaser in Deutschland voranbringen
    Breko
    Tiefbaubörse soll Glasfaser in Deutschland voranbringen

    Eine webbasierte Plattform für Glasfasernetzbetreiber und Tiefbaufirmen entsteht. Start ist auf den Fiberdays des Breko am Dienstag in Wiesbaden.

  3. Bodycams: Datenschutzbeauftragter kritisiert Speicherung bei Amazon
    Bodycams
    Datenschutzbeauftragter kritisiert Speicherung bei Amazon

    Bodycam-Videos sollen nicht in der Amazon-Cloud, sondern bei einem deutschen Anbieter gespeichert werden, fordert der Bundesdatenschutzbeauftragte. Er befürchtet unter anderem einen Zugriff von US-Behörden.


  1. 12:02

  2. 11:55

  3. 11:45

  4. 11:33

  5. 11:18

  6. 11:04

  7. 10:50

  8. 10:35