Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Grafikkarten: Das kann Nvidias…

nicht Fisch nicht Fleisch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. nicht Fisch nicht Fleisch

    Autor: Crass Spektakel 16.09.18 - 23:35

    Das Problem an Turing ist daß es weder Fisch noch Fleisch ist:

    Fürs neue Raytracing sind selbst die High-End-Teile noch deutlich zu lahm und es gibt viel zu wenig Titel die das nutzen. In fünf Jahren könnte das im High-End brauchbar sein, im Moment ist es Quatsch.

    Beim alten Tilerendering bringt Turing viel zu wenig und kostet viel zu viel.

    Mein Tipp: Aussitzen.

  2. Re: nicht Fisch nicht Fleisch

    Autor: bombinho 17.09.18 - 09:20

    Wenn Rendering wirklich abhebt, dann sollte es wohl tatsaechlich zu anfaenglichen Spruengen aehnlich der Geschichte von 3dfx kommen. Aber irgendwer muss ja anfangen, sonst kann gar keine Entwicklung stattfinden.

  3. Re: nicht Fisch nicht Fleisch

    Autor: mathew 17.09.18 - 09:38

    Mir stellt sich dazu noch eine ganz andere Frage:

    Wenn Raytracing (in Hardware und Echtzeit) der zukünftige Standard wird, welche Technologie sollte dann im Hinblick auf den Realitätsgrad diesen noch verbessern können?

  4. Re: nicht Fisch nicht Fleisch

    Autor: bombinho 17.09.18 - 09:47

    mathew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Raytracing (in Hardware und Echtzeit) der zukünftige Standard wird,
    > welche Technologie sollte dann im Hinblick auf den Realitätsgrad diesen
    > noch verbessern können?

    Raytracing selbst orientiert sich ja am Teilchencharakter von Licht. Die naechste Stufe waere die Simulation von Wellenmustern. Dann kommen wir der sichtbaren Realitaet schon sehr nah.

    Aber bis dahin ist noch sehr viel Platz, um dem Raytracing ausreichend Rechenkapazitaet fuer tastsaechlich berechnete und nicht nur nachgefilterte Bilder zu geben. Strahlanzahl, Komplexitaet der Objekte, Anzahl der Reflektionen usw. Da ist noch sehr viel Potential.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 17.09.18 09:51 durch bombinho.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen
  3. SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG, Pforzheim
  4. über Hays AG, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 119,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Softwareentwicklung: Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
Softwareentwicklung
Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

Kennen Sie Iterationen? Es klingt wie Irritationen - und genau die löst das Wort bei vielen Menschen aus, die über agiles Arbeiten lesen. Golem.de erklärt die Fachsprache und zeigt Agilität an einem konkreten Praxisbeispiel für eine agile Softwareentwicklung.
Von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

  1. BAFA: Tesla Model 3 ist in Deutschland förderfähig
    BAFA
    Tesla Model 3 ist in Deutschland förderfähig

    Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) hat Teslas Model 3 in die Liste förderfähiger Elektrofahrzeuge aufgenommen. Der Umweltbonus ist für die beiden derzeit offerierten Versionen mit und ohne Performance-Paket erhältlich.

  2. Flexgate: Designfehler beim Macbook Pro führt zu Displayausfällen
    Flexgate
    Designfehler beim Macbook Pro führt zu Displayausfällen

    Das Macbook Pro mit Touch Bar hat ein weiteres Problem: Displaystörungen infolge von brüchigen Flexkabeln.

  3. Kundenprotest: Tesla senkt Supercharger-Preise wieder
    Kundenprotest
    Tesla senkt Supercharger-Preise wieder

    Tesla nimmt einen Teil seiner Preiserhöhungen bei den Superchargern nach Kundenprotesten wieder zurück, auch in Deutschland.


  1. 07:41

  2. 07:30

  3. 07:15

  4. 07:00

  5. 20:18

  6. 19:04

  7. 17:00

  8. 16:19