Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Grafikkarten: Das kann Nvidias…

Und wann brauche ich das mal?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wann brauche ich das mal?

    Autor: derdiedas 17.09.18 - 09:59

    Ich habe eine GTX 780 auf einem i7-5820K mit 32GByte DDR4 - und wenn ich mir anschaue in welchen Zeiträumen die Hardware altert heißt die Devise bei Hardware immer mehr abwarten und Tee Trinken.

    Wer nicht gerade 3D Artist, Composer oder sonst jemand der beruflich 3D Power benötigt kann nur eines viel Geld verbrennen wenn man sich die Aktuellste Generation der NVidia oder AMD Grafikkarten anschafft.

  2. Re: Und wann brauche ich das mal?

    Autor: bombinho 17.09.18 - 10:02

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer nicht gerade 3D Artist, Composer oder sonst jemand der beruflich 3D
    > Power benötigt kann nur eines viel Geld verbrennen wenn man sich die
    > Aktuellste Generation der NVidia oder AMD Grafikkarten anschafft.

    Naja, wer wieviel fuer sein Hobby ausgibt, das sollte weitgehend wertungsfrei behandelt werden.
    Fuer das Pro-Segment gibt es ja dann noch angepasste Karten, die sich auch preislich teils deutlich unterscheiden.

  3. Re: Und wann brauche ich das mal?

    Autor: Sanzzes 17.09.18 - 10:42

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe eine GTX 780 auf einem i7-5820K mit 32GByte DDR4 - und wenn ich
    > mir anschaue in welchen Zeiträumen die Hardware altert heißt die Devise bei
    > Hardware immer mehr abwarten und Tee Trinken.
    >
    > Wer nicht gerade 3D Artist, Composer oder sonst jemand der beruflich 3D
    > Power benötigt kann nur eines viel Geld verbrennen wenn man sich die
    > Aktuellste Generation der NVidia oder AMD Grafikkarten anschafft.

    Manche wollen aber eben nicht auf Ihren 2k/4k Monitoren die meist auch 144Hz besitzen in Ultra Low Grafik und dann mit 50-60 FPs rum gimpeln :D

    Videospiel ist eine Kunst und Kunst soll man doch in vollen Zügen genießen oder :D

  4. Re: Und wann brauche ich das mal?

    Autor: nixidee 17.09.18 - 15:45

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe eine GTX 780 auf einem i7-5820K mit 32GByte DDR4 - und wenn ich
    > mir anschaue in welchen Zeiträumen die Hardware altert heißt die Devise bei
    > Hardware immer mehr abwarten und Tee Trinken.
    >
    > Wer nicht gerade 3D Artist, Composer oder sonst jemand der beruflich 3D
    > Power benötigt kann nur eines viel Geld verbrennen wenn man sich die
    > Aktuellste Generation der NVidia oder AMD Grafikkarten anschafft.

    Das ist eine reine Consumerkarte, du sollst damit zocken. Mit deiner 780 wirst du kein 4k Gaming betreiben. Selbst 1080P macht da nur bedingt Spaß.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Heymanns IT-Solutions GmbH, Willich
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  3. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  4. Hays AG, Heilbronn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Legion Y530-15ICH für 699€ + Versand - Bestpreis!)
  2. ab 99,00€
  3. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  2. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern
  3. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

  1. Europawahlen: Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne
    Europawahlen
    Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne

    Bei der Europawahl 2019 haben die Regierungsparteien Union und SPD historisch schlecht abgeschnitten. Besonders profitieren konnten die Grünen. Während die Piraten viele Stimmen verloren, legte eine andere Kleinstpartei besonders stark zu.

  2. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
    Briefe und Pakete
    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

  3. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
    Vodafone
    Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

    Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.


  1. 20:12

  2. 11:31

  3. 11:17

  4. 10:57

  5. 13:20

  6. 12:11

  7. 11:40

  8. 11:11