1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Grafikkarten: Virtual Link via USB-C…

overhead Kabel-Management

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. overhead Kabel-Management

    Autor: wiseboar 17.07.18 - 15:54

    Wenn hier Vorbereitungsarbeit für neue Kabel-Anschlüsse gelegt wird (was gut ist - einigts euch auf einen Standard!), klingt das so als ob kabellos doch noch dauern könnte :/

    Ich verstehe, dass das schwierig ist, aber schade ist es auf jeden Fall. Im Moment habe ich Kabel an der Decke mit einem eher flimsigen System, aber so richtig glücklich bin ich damit nicht (https://www.amazon.de/gp/product/B06XFMY8G9/ref=oh_aui_detailpage_o01_s00?ie=UTF8&psc=1). Kennt von euch jemand ein gutes System für overhead-Kabelmanagement bei VR?

  2. Re: overhead Kabel-Management

    Autor: wiseboar 17.07.18 - 15:57

    vielleicht noch als Kommentar: das Grundprinzip der einziehenden Leinen funktioniert eigentlich gut (etwas stärker müssten sie sein), aber die Reibung in den Karabinern ist zu groß. Man kann z.B. das Kabel einfetten, aber eine Lösung ist das nicht, will ja nicht jedes mal fettige Finger haben wenn ich das Headset verwende.

    Ich hab auch schon versucht am Ende eine Umlenkrolle anzuhängen, aber auch da gehts durch das viele hin und her nicht recht gut - und zusätzlich sind die Dinger tendenziell nicht gut gelagert und damit laut. 3d Umlenkrollen habe ich nach kurzer Suche nur für sehr große Anwendungen gefunden.

  3. Re: overhead Kabel-Management

    Autor: pigzagzonie 17.07.18 - 16:52

    wiseboar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn hier Vorbereitungsarbeit für neue Kabel-Anschlüsse gelegt wird (was
    > gut ist - einigts euch auf einen Standard!), klingt das so als ob kabellos
    > doch noch dauern könnte :/
    >
    > Ich verstehe, dass das schwierig ist, aber schade ist es auf jeden Fall. Im
    > Moment habe ich Kabel an der Decke mit einem eher flimsigen System, aber so
    > richtig glücklich bin ich damit nicht (www.amazon.de Kennt von euch jemand
    > ein gutes System für overhead-Kabelmanagement bei VR?


    Ja, der Name ist TPCast.

  4. Re: overhead Kabel-Management

    Autor: wiseman 18.07.18 - 07:18

    otraupe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wiseboar schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn hier Vorbereitungsarbeit für neue Kabel-Anschlüsse gelegt wird (was
    > > gut ist - einigts euch auf einen Standard!), klingt das so als ob
    > kabellos
    > > doch noch dauern könnte :/
    > >
    > > Ich verstehe, dass das schwierig ist, aber schade ist es auf jeden Fall.
    > Im
    > > Moment habe ich Kabel an der Decke mit einem eher flimsigen System, aber
    > so
    > > richtig glücklich bin ich damit nicht (www.amazon.de Kennt von euch
    > jemand
    > > ein gutes System für overhead-Kabelmanagement bei VR?
    >
    > Ja, der Name ist TPCast.


    also ein Wireless-System um ¤300,- ist ein overhead Kabelmanagement System?
    Vielen Dank für die tolle Antwort.

  5. Re: overhead Kabel-Management

    Autor: pigzagzonie 18.07.18 - 11:31

    Sorry, war gestern etwas neben der Spur. Ich bin der festen Überzeugung, dass die Kabel wegmüssen. Das oder du hast einen PC auf dem Rücken. Aber unter 1.500 Euro kommst du dann nicht weg.

  6. Re: overhead Kabel-Management

    Autor: wiseboar 18.07.18 - 12:33

    otraupe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sorry, war gestern etwas neben der Spur. Ich bin der festen Überzeugung,
    > dass die Kabel wegmüssen. Das oder du hast einen PC auf dem Rücken. Aber
    > unter 1.500 Euro kommst du dann nicht weg.


    kP ich bin auch der Überzeugung, aber ich trau einem wireless-System von einem externen Hersteller im Moment einfach nicht + der Preis ist jetzt auch nicht so der Wahnsinn. Mich hat es einfach überrascht, dass man nicht wirklich was gutes findet, besonders wenn ich diese News lese, dass kabelgebunden möglicherweise noch länger als ich es selbst gern hätte der Stand der Technik sein wird.

  7. Re: overhead Kabel-Management

    Autor: pigzagzonie 18.07.18 - 12:38

    Ich habe ein TPCast für die Vive (gibt es auch für die Occe), und es ist gut. Warte auf TPCast 2.0, dann wird das Handling noch besser, und schlag dann zu. Lohnt sich.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart
  2. HxGN Safety & Infrastructure GmbH, Ismaning
  3. Stadt Tuttlingen, Tuttlingen
  4. SIZ GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Super Smash Bros. Ultimate, The Legend of Zelda: Breath of the Wild, Diablo 3, Octopath...
  2. (u. a. Mario Kart 8 Deluxe, Super Smash Bros. Ultimate, Minecraft)
  3. PC 59,99€/PS4, Xbox 69,99€ (Release am 17. September)
  4. (u. a. One Touch tragbare Festplatte 500 GB in verschiedenen Farben je 86,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Stuttgart: Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn
    Stuttgart
    Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn

    Stuttgart erhält besseres Netz in der U-Bahn durch LTE bei 2.100 MHz. Vodafone hat hier die Projektführung. Der Bereich war eigentlich für den UMTS-Betrieb vorgesehen.

  2. Gegen Huawei: Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur
    Gegen Huawei
    Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur

    Auch wenn Telefónica Deutschland Huawei verteidigt, will man gerne unabhängig werden. Dafür will der Konzern auch in Deutschland Open RAN einsetzen.

  3. 10-nm-Prozessor: Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand
    10-nm-Prozessor
    Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand

    Eigentlich wollte Intel demonstrieren, wie viel besser die eigenen Ultrabook-Chips verglichen mit AMDs (alten) Ryzen-Modellen abschneiden. Dabei zeigt sich aber auch, dass die 10-nm-Ice-Lake-Prozessoren zumindest CPU-seitig langsamer sind als ihre 14-nm-Comet-Lake-Pendants.


  1. 19:02

  2. 18:14

  3. 17:49

  4. 17:29

  5. 17:10

  6. 17:01

  7. 16:42

  8. 16:00