1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Grafikkartenbox: Apples eGPU-Dev-Kit…
  6. Thema

Sehe ich das richtig? Eine 220¤ Grafikkarte

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Razer Core 500 ¤ - Ohne Grafikkarte

    Autor: Dwalinn 08.06.17 - 12:38

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Rechthaber schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > für 900 Euro?
    >
    > 1) Es ist ein Devkit einer frühen Version
    > 2) Das vergleichbare Razer Core kostet als Leergehäuse auch bereits 500 ¤.
    > Würde ich dort die selbe Grafikkarte einbauen wie Apple komme ich auf 800
    > ¤, trotz der sicher deutlich höheren Produktionszahl.

    Naja nur gibt es im vergleich zum Razer Core auch "günstige" Alternativen.... natürlich gibt es dann einschnitte bei Beispielsweise den Schnittstellen/Hub. Und wenn ich so viel Geld ausgebe dann sicherlich nicht für die Leitung einer 580/1060 dann sollte es schon etwas mehr Power sein.

    Den Preis finde ich jetzt auch garnicht mal so verkehrt nur glaube ich wird die Nutzerbasis relativ klein sein bzw. sollten sich so manche überlegen ob es sich nicht eher Lohnt neben dem Laptop einen MiniPC zu haben wenn man mal mehr Leistung abseits von Zuhause/Arbeit benötigt..... Unterwegs in der Bahn/Flugzeug hilft so eine Erweiterung ja auch nicht.

  2. Re: Razer Core 500 ¤ - Ohne Grafikkarte

    Autor: Yeeeeeeeeha 08.06.17 - 15:19

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Den Preis finde ich jetzt auch garnicht mal so verkehrt nur glaube ich wird
    > die Nutzerbasis relativ klein sein bzw. sollten sich so manche überlegen ob
    > es sich nicht eher Lohnt neben dem Laptop einen MiniPC zu haben wenn man
    > mal mehr Leistung abseits von Zuhause/Arbeit benötigt..... Unterwegs in der
    > Bahn/Flugzeug hilft so eine Erweiterung ja auch nicht.

    Um es noch einmal zu wiederholen *g*: Die Nutzerbasis wird in erster Linie sehr klein sein, weil das Set nicht öffentlich verkauft wird, sondern nur an Mitglieder im Entwicklerprogramm. Dafür kostet es in den USA auch wesentlich weniger als die einzelnen Komponenten (siehe meinen Kommentar "
    Hier die tatsächlichen Preise").

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  3. Re: Nein, einfach den Artikel solange lesen, bis du ihn verstanden hast.

    Autor: Yeeeeeeeeha 08.06.17 - 15:26

    RicoBrassers schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dieses Dev-Kit richtet sich nunmal an MacBook-Besitzer, keine Firma, wo die
    > Verantwortlichen auch nur minimal Grips im Hirn haben, würden den Personen,
    > die auf eine entsprechende Grafiklösung angewiesen sind, ein MacBook
    > anschaffen, nur um dann direkt dazu oder etwas später, eine solche
    > Grafikbox anzuschaffen.

    *seufz* Und noch einmal: Nur Mitglieder im Entwicklerprogramm können das Set überhaupt bestellen, das sind entweder Firmen die Mac-Software entwickeln oder Freelancer. Außerdem braucht man tatsächlich einen Mac um Mac-Software zu entwickeln und die Boxen sind nun einmal die billigste Möglichkeit, VR-Zeug für macOS zu entwickeln, ohne gleich neue Rechner kaufen zu müssen.

    > Vorallem dann nicht, wenn die Box+PSU+TB-Kombi
    > alleine schon um die 600¤ kostet (RX580: aktueller Preis zwischen
    > 200-300¤).

    Die RX 580 8GB kriegst du in den USA ab ca. $450 (hab extra nachgesehen), die Box ist für $300 angesagt, was schonmal deutlich mehr als die $600 für Box + RX 580 + Hub + $100 Vive-Gutschein ist; vermutlich können das auch deshalb nur registrierte Entwickler bestellen.

    > Sorry, aber das, was du erzählst, würde bedeuten, dass die entsprechenden
    > Verantwortlichen im Betrieb keine Ahnung von ihrem Job haben. Dann würde es
    > mich dort vermutlich auch nur noch wenige weitere Wochen halten. Als
    > entsprechender Verantwortlicher muss ich mich vernünftig informieren. Es
    > macht halt keinen Sinn, ein 3000¤ Notebook zu kaufen, nur um dann nochmal
    > fast 1000¤ für eine Grafiklösung hinzublättern, wenn man auch bei Apple für
    > das gleiche Geld bessere iMacs oder sogar schon (i)Mac Pros bekommt.

    Ja genau, die Verantwortlichen hätten sich ja vorher informieren können, dass Apple bei der Keynote vollkommen überraschend VR-Support ankündigt. m(

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer / Systems Engineer (m/w/d)
    Nürnberger Baugruppe GmbH + Co KG, Nürnberg (Home-Office)
  2. Informatiker als IT-Mitarbeiter (m/w/d)
    Max-Planck-Institut für Chemie (Otto-Hahn-Institut), Mainz
  3. Systemadministrator*in (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. Service Desk Agent (m/w/d)
    Pan Dacom Networking AG, Dreieich

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. Teilnahmeschluss 28.09., 19 Uhr
  3. 139,99€
  4. 99,99€ (Release 04.03.2022)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de