1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hardware: Apple will Hardware…

Eine Prognose.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eine Prognose.

    Autor: Th3Br1x 16.12.15 - 09:22

    Ich sehe jetzt schon, dass dadurch die Preis für Apple-Geräte nochmal etwas steigen werden. Ich tippe mal auf mindestens $100/Gerät.

    Aber hey, bei einem Mindestpreis von ~$650 beim iPhone 6s fallen weitere $100 kaum auf, auch wenn man da ein iPhone 6s Plus für bekommen würde (nach den derzeitigen Preisen; gleiche Speichermenge).

    Egal, hauptsache ein neues EiFon nächstes Jahr!1!!1!elf!

  2. Re: Eine Prognose.

    Autor: zork0815 16.12.15 - 09:24

    Musst du ja nicht kaufen ;)

  3. Re: Eine Prognose.

    Autor: GT3RS 16.12.15 - 09:36

    und ? Ist doch nur Geld und Jeder darf machen damit was er möchte.

  4. Re: Eine Prognose.

    Autor: Trollversteher 16.12.15 - 09:36

    >Ich sehe jetzt schon, dass dadurch die Preis für Apple-Geräte nochmal etwas steigen werden. Ich tippe mal auf mindestens $100/Gerät.

    >Aber hey, bei einem Mindestpreis von ~$650 beim iPhone 6s fallen weitere $100 kaum auf, auch wenn man da ein iPhone 6s Plus für bekommen würde (nach den derzeitigen Preisen; gleiche Speichermenge).

    >Egal, hauptsache ein neues EiFon nächstes Jahr!1!!1!elf!

    Ich tippe mal, die Samsung Geräte werden nächstes Jahr so um die 2000¤ kosten, egal, haupsache ein neues Galaxy nächstes Jahr eins1111elf1!1!

  5. Re: Eine Prognose.

    Autor: Oldschooler 16.12.15 - 09:54

    Th3Br1x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sehe jetzt schon, dass dadurch die Preis für Apple-Geräte nochmal etwas
    > steigen werden. Ich tippe mal auf mindestens $100/Gerät.

    Wenn ein Zwischen-Lieferant fehlt, steigen die VK-Preise? Ja, du hast scheinbar richtig Ahnung vom Bestellwesen!

    > Aber hey, bei einem Mindestpreis von ~$650 beim iPhone 6s fallen weitere
    > $100 kaum auf, auch wenn man da ein iPhone 6s Plus für bekommen würde (nach
    > den derzeitigen Preisen; gleiche Speichermenge).

    Warum dürfen die Leute nicht einfach kaufen was sie wollen?

    > Egal, hauptsache ein neues EiFon nächstes Jahr!1!!1!elf!

    Ja, nächstes Jahr gibt es ein neues. Bis dahin ist mein 5er gut in die Jahre gekommen, kann noch immer für einen guten Preis verkauft werden oder wird in meiner Verwandtschaft noch einige Jahre verwendet. Zeig mir mal jemanden, der heute noch ein gebrauchtes Samsung-Gerät benutzt bei dem die Android-Version nicht mehr aktualisiert werden kann und somit Sicherheitslücken ohne Ende hat.

  6. Re: Eine Prognose.

    Autor: ndakota79 16.12.15 - 10:53

    Ach bei Samsung kriegt man ja nichtmal das aktuelle OS, wenn man das neueste und beste Modell kauft (Galaxy S6).
    Aber das Update soll ja Anfang 2016 schon kommen. Wird dann wohl auch das letzte Update für das Gerät sein, glaube nicht, dass es Android 7 bekommt.

  7. Re: Eine Prognose.

    Autor: notthisname 17.12.15 - 10:22

    Da auch das Galaxy S5 ein Update auf 6.0 bekommt, denke ich, dass das S6 ein Update auf 7.0 auch noch schafft.

    Plz no haterino, ich mag mein Samsung!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Ennepetal
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  3. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Friedberg
  4. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig, Wolfsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    1. ID. Space Vizzion: Volkswagen zeigt Elektrokombi
      ID. Space Vizzion
      Volkswagen zeigt Elektrokombi

      Volkswagen hat auf der Los Angeles Auto Show seinen ersten Kombi mit Elektroantrieb vorgestellt. Der ID. Space Vizzion ist noch eine Studie, zeigt jedoch, was Volkswagen plant.

    2. FTTH: Deutsche Glasfaser und Htp beginnen gemeinsamen Netzausbau
      FTTH
      Deutsche Glasfaser und Htp beginnen gemeinsamen Netzausbau

      Der gemeinsame Ausbau von Deutsche Glasfaser und Htp ließ sich verkaufen. Auch die Anwohner haben sich an der Vorvermarktung beteiligt.

    3. Workstation-Grafikkarte: AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
      Workstation-Grafikkarte
      AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss

      Bisher gab es die RDNA-Technik alias Navi nur für Spieler-Grafikkarten, das ändert sich mit der Radeon Pro W5700: Die ist Workstations gedacht und hat viele Displayports, darunter eine USB-C-Buchse.


    1. 07:59

    2. 18:54

    3. 18:52

    4. 18:23

    5. 18:21

    6. 16:54

    7. 16:17

    8. 16:02