1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hardware-Encoding im Test…

Hardware-Encoding im Test: Adobe Premiere exportiert in 1/4 der Zeit

Dank der Unterstützung von Grafikkarten-Video-Encodern macht Adobes Premiere Pro endlich Gebrauch von Hardware-Beschleunigung.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Was ist Deine Meinung zum Artikel "Hardware-Encoding im Test: Adobe Premiere exportiert in 1/4 der Zeit" ?

Neues Thema


Beiträge

  1. Gegenüberstellung zu QuickSync möglich? 5

    lemmer | 23.05.20 11:27 03.06.20 11:32

  2. Jetzt erst? 1

    Clown | 26.05.20 16:21 26.05.20 16:21

  3. Die Qualität sprecht ihr nicht an? 11

    JouMxyzptlk | 23.05.20 09:34 25.05.20 18:43

  4. Wer braucht h264? 6

    Pitstain | 23.05.20 12:32 25.05.20 18:38

  5. Wäre auch für Elements super 3

    dantist | 23.05.20 09:18 25.05.20 18:16

  6. Vergleich mit Voukoder? 2

    unbuntu | 23.05.20 11:04 23.05.20 16:23

  7. Das Problem mit Premiere CC ist ein ganz anderes.. 5

    01001010 01000100 | 23.05.20 10:17 23.05.20 16:15

Neues Thema



Stellenmarkt
  1. Embedded Software Testingenieur (m/w/d) Server-Networking-Telekom
    Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Soest
  2. SAP Solution Architect Job (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum München
  3. (Junior) Backend Developer (m/w/d) C# / DevOps
    ecovium GmbH, Neustadt am Rübenberge
  4. Projektleiter (m/w/d) MS Dynamics 365 Business Central
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 49€ statt vorher 69€ und 72,90€ im Vergleich
  2. 89€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de