1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hardwaresound: Valve integriert AMDs…

NVidia bietet doch auch sehr hochwertiges 3D-Audio, was ist damit?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. NVidia bietet doch auch sehr hochwertiges 3D-Audio, was ist damit?

    Autor: pigzagzonie 08.02.18 - 11:24

    Brauche ich für gut klingendes VR jetzt eine AMD-Karte? Bitte nicht.

  2. Re: NVidia bietet doch auch sehr hochwertiges 3D-Audio, was ist damit?

    Autor: nille02 08.02.18 - 11:45

    otraupe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Brauche ich für gut klingendes VR jetzt eine AMD-Karte? Bitte nicht.

    Also sollen alle anderen darauf verzichten müssen?

  3. Re: NVidia bietet doch auch sehr hochwertiges 3D-Audio, was ist damit?

    Autor: pigzagzonie 08.02.18 - 12:02

    Nein. Es wäre aber schön, wenn Valve das ganze entweder Hardware-neutral realisiert oder auch NVidias Technologie vorhält.

    Im Grunde wollte ich aber nur darauf hinweisen, dass ich es schade fand, hier im Artikel keine Info dazu gelesen zu haben. Golem informiert halt oft nur sehr punktuell, ohne aufs große Ganze einzugehen.

    Konkret fehlt mir so etwas wie:
    "Auch NVidia hat natürlich ein sehr fortschrittliches Framework für 3D-Audio, mit dem insbesondere Reflexionen und damit Räumlichkeit und Materialbeschaffenheiten ausgezeichnet abgebildet werden können. Einen Link zur Vorstellung findet ihr hier: [x]. Leider ist uns bislang nicht bekannt, ob Valve plant, diese Technologie ebenfalls in SteamVR zu verwenden. Wir werden euch aber informieren, sobald wir etwas hören."

    Nur setzt das natürlich voraus, dass die Leute bei Golem sich bei so etwas auskennen. Und das ist schon fast eine unmögliche Aussage, weil meinem Eindruck nach die Artikel auf Golem.de von allen möglichen Leuten verfasst werden, ohne dass eine Redaktion noch einmal wesentlich reviewt. Und so etwas resultiert natürlich oft in unzusammenhängenden Wissensbrocken.

  4. Re: NVidia bietet doch auch sehr hochwertiges 3D-Audio, was ist damit?

    Autor: Malocher 08.02.18 - 16:41

    otraupe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Brauche ich für gut klingendes VR jetzt eine AMD-Karte? Bitte nicht.

    Nein, da es auf OpenCL basiert und auch auf CPUs laufen kann (natürlich langsamer). Da TrueAudio Next Open Source ist könnte Nvidia es ebenfalls unterstützen wenn sie es wollen.

    Auch wenn Steam Audio aktuell noch nicht auf den Konsolen läuft könnte es an diesen bzw. PSVR liegen dass Valve erstmal AMDs Lösung integriert (kann mir gut vorstellen Nvidias Lösung kommt später auch noch). Da die CPUs in den Konsolen viel langsamer sind als die üblicherweise in Desktops verbauten, und beide Konsolen AMD APUs nutzen, könnte es eventuell Sinn machen den Sound auf die GPU auszulagern.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.02.18 16:43 durch Malocher.

  5. Re: NVidia bietet doch auch sehr hochwertiges 3D-Audio, was ist damit?

    Autor: pigzagzonie 08.02.18 - 17:54

    Ok, aber CPU-Power ist bei VR auch oft am Limit. Ich denke da nur an Titel wie Arizona Sunshine.

    Ich hatte auch überlegt, ob NVidia eventuell zu hohe Lizenzkosten verlangt oder sowas. SteamVR auf der PS4 (Pro) kann ich mir aktuelle nicht so recht vorstellen.

    Wird denn AMD-spezifische Hardware in den GPUs angesprochen? Wenn nicht, könnte es auf NVidia ja ebenfalls laufen. Ich merke, mit CPU-Innereien kenne ich mich nicht so richtig gut aus. ;)

  6. Re: NVidia bietet doch auch sehr hochwertiges 3D-Audio, was ist damit?

    Autor: nille02 08.02.18 - 18:09

    otraupe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wird denn AMD-spezifische Hardware in den GPUs angesprochen?

    In der Fury X wird ein DSP benutzt und auf den anderen wird das direkt auf den ALUs der GPU erledigt, also OpenCL.

    Das interessante hier ist eher, dass Ressourcen auf der GPU direkt dafür Reserviert werden können.

  7. Re: NVidia bietet doch auch sehr hochwertiges 3D-Audio, was ist damit?

    Autor: pigzagzonie 08.02.18 - 18:12

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > otraupe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wird denn AMD-spezifische Hardware in den GPUs angesprochen?
    >
    > In der Fury X wird ein DSP benutzt und auf den anderen wird das direkt auf
    > den ALUs der GPU erledigt, also OpenCL.
    >
    > Das interessante hier ist eher, dass Ressourcen auf der GPU direkt dafür
    > Reserviert werden können.

    Ja, das hatte ich auch so verstanden. Aber OpenCL geht auf NVidia auch, daher bin ich noch immer etwas irritiert.

  8. Re: NVidia bietet doch auch sehr hochwertiges 3D-Audio, was ist damit?

    Autor: nille02 08.02.18 - 18:19

    otraupe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, das hatte ich auch so verstanden. Aber OpenCL geht auf NVidia auch,
    > daher bin ich noch immer etwas irritiert.

    Dann wird es möglicherweise auch auf Nvidia Funktionieren, wenn die Begrenzung der Ressourcen oder OpenCL 2 keine Abhängigkeit ist.

  9. Re: NVidia bietet doch auch sehr hochwertiges 3D-Audio, was ist damit?

    Autor: Malocher 09.02.18 - 13:13

    otraupe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...]
    >
    > SteamVR auf der PS4 (Pro) kann ich mir aktuelle nicht so recht
    > vorstellen.

    Steam Audio ist nicht an Steam(VR) gebunden - läuft unter anderem auch auf Android: https://steamcommunity.com/app/596420/discussions/0/133258092237937557/ oder verstehe ich Dich falsch?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. THE BRETTINGHAMS GmbH, Berlin
  2. MVTec Software GmbH, München
  3. Stadt Cuxhaven, Cuxhaven
  4. KION Group AG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Programmieren lernen: Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex
Programmieren lernen
Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Der Informatikunterricht an deutschen Schulen ist in vielen Bereichen mangelhaft. Apps versprechen, Kinder beim Spielen einfach an das Thema heranzuführen. Das können sie aber bislang kaum einhalten.
Von Tarek Barkouni

  1. Kano-PC Kano und Microsoft bringen Lern-Tablet mit Windows 10

  1. Kickstarter: Gebundener Mars-Atlas zeigt Karten des Roten Planeten
    Kickstarter
    Gebundener Mars-Atlas zeigt Karten des Roten Planeten

    The Mars-Atlas ist ein interessantes Buch: Es zeigt detaillierte Karten vom Mars statt der Erde. Mehr als 2.000 Standorte sind darauf zu sehen. Auch eine digitale Applikation wird angeboten, auf der Hobbyforscher ein 3D-Modell des Mars erkunden können - ähnlich wie bei Google Mars.

  2. 5G: Österreich sieht sich beim Mobilfunk klar vor Deutschland
    5G
    Österreich sieht sich beim Mobilfunk klar vor Deutschland

    Das schlechteste Mobilfunknetz in Österreich sei immer noch besser als das beste Netz in Deutschland, hat Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck behauptet. Auch Messungen bestätigen das.

  3. TLS: Netgear verteilt private Schlüssel in Firmware
    TLS
    Netgear verteilt private Schlüssel in Firmware

    Sicherheitsforscher haben private Schlüssel für TLS-Zertifikate veröffentlicht, die Netgear mit seiner Router-Firmware verteilt. Der Hersteller hatte nur wenige Tage Reaktionszeit. Die Forscher lehnen die Praktiken von Netgear prinzipiell ab, was zur Veröffentlichung geführt hat.


  1. 17:20

  2. 17:07

  3. 16:45

  4. 15:59

  5. 15:21

  6. 13:38

  7. 13:21

  8. 12:30