Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HEDT-Prozessor: AMD kündigt…

Wieder Motherboarchaos?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieder Motherboarchaos?

    Autor: Agina 07.03.19 - 17:26

    Grundsätzlich finde ich die Idee ja super, dass nicht jedes jahr ein neuer Sockel vorgestellt wird.

    Aber ich kann einfach nicht verstehen, wieso die CPUs keinen "Basismodus" bekommen, mit dem man selbst die neuste CPU im ältesten Board zumindest in BIOS/UEFI booten kann um ein Update einzuspielen.
    Ich wollte damals beim 2700x zuschlagen und habe extra gefragt, ob das Board schon das neuste BIOS hat und kompatibel ist. Antwort war ja, also bestellt ... Pustekuchen. Zurückgeschickt und woanders das gleiche Spiel, wieder Pustekuchen. Nachdem es dann auch beim 3. großen Händler nicht funktioniert hat, habe ich doch ein Intel-System bestellt da ich das System wegen Defekt des alten doch recht dringend brauchte.

    Es gab zwar das Programm, dass man sich eine 1x00 CPU von AMD zuschicken lassen kann aber man musste Geld als Sicherheit hinterlegen, es hätte Wochen gedauert und wenn die CPU defekt gewesen wäre, hätte man die komplett bezahlen müssen. Bei bereits x-fach ein- und ausgebauter CPU war ich nicht bereit, da ein Risiko einzugehen.

  2. Re: Wieder Motherboarchaos?

    Autor: Sothasil 07.03.19 - 17:56

    War das Board so unschlagbar günstig oder warum nicht zumindest danach ein aktuelles bestellt?

  3. Re: Wieder Motherboarchaos?

    Autor: Trockenobst 07.03.19 - 18:02

    Agina schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wollte damals beim 2700x zuschlagen und habe extra gefragt, ob das
    > Board schon das neuste BIOS hat und kompatibel ist. Antwort war ja, also

    Come on, beim lokalen Hacker/CCC/Makerspace nachfragen oder beim PC Händler deines Vertrauens einen 10er anbieten dass er dir kurz fürs Flashen eine Test CPU leiht.

    Wir hatten das mal mit einem Supermicroboard, sind einfach beim PC Bastler aufgeschlagen und haben der dreier Crew am Tag angeboten alle einen Döner zu holen. Der hat dann das Bios für dem Xeon aus der Box geflasht.

  4. Re: Wieder Motherboarchaos?

    Autor: dangi12012 07.03.19 - 19:35

    Lol bei intel gibts das konzept neue chips mit biosupdate garnicht. Da heißt es lga 1150, 1151, 1151 v2.
    Nur damit man schön viel geld ausgeben muss.
    Was du willst raid 5? 100 Euro bitte.
    Neue cpu -> 200 Euro fürs neue board. Ach ja für raid 5 muss man auch nochmal zahlen.

    Gut dass man endlich die wahl hat.

  5. Re: Wieder Motherboarchaos?

    Autor: GregorMaier 07.03.19 - 19:37

    Verstehe ich dich richtig du wolltest ein altes Board - die 3xx Familie - kaufen um den Ryzen 2700X dort einzubauen? Warum hast du nicht zur 4xx Familie gegriffen? Es wird auch wieder für die Ryzen 3000 einen neuen Chipsatz geben, also 5xx Boards, um von allen neuen Features zu profitieren.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.03.19 19:37 durch GregorMaier.

  6. Re: Wieder Motherboarchaos?

    Autor: Gtifighter 07.03.19 - 20:08

    Warte, du hast dir eine Ryzen 2700X (AM4) CPU gekauft und dazu ein x370 (AM4) Mainboard gekauft mit altem BIOS, wobei überall im Internet steht dass die Mainboards erstmal das aktuellste BIOS Update brauchen, das hast du getrost ignoriert und dich von händlern einlullen lassen anstatt dich im Internet zu beraten und schiebst die Schuld dessen nun auf AMD, wobei diese für die Mainboards gar nicht zuständig sind?

    Nun erst einmal, wieso hast du nicht zu einem x470er Mainboard gegriffen? Die haben zum einen aktuellere Chipsätze und sind zum anderen direkt mit der zen+ CPU-Generation kompatibel und kosten obendrein auchnoch genauso viel wie die x370er (mein x370 gaming pro carbon kostet heute ~130¤ (damals 170¤) und das x470er gibts ab 160¤ zu kaufen, das Gaming Pro sogar für 135¤ mit fast identischen specs
    Zum anderen verstehe ich nicht warum die Schuld jetzt bei AMD liegt, bei Intel müsste man JEDE generation ein neues Mainboard kaufen, weil die mal wieder nen neuen Sockel haben, bei AMD hat man die Möglichkeit mit einem Mainboard von nem 1700x auf ein 2700x und später sogar auf ein 3700x upzugraden ohne zwischendrin 300¤ für Mainboards zu verschwenden. Das ist gut und vorbildlich und es wäre besser wenn auch Intel das so umsetzen würde.

  7. Re: Wieder Motherboarchaos?

    Autor: Crogge 07.03.19 - 21:21

    Besonders AMD sollte gelobt werden, selbst ein B350 Mainboard sollte mit einer Ryzen 3xxx CPU funktionieren (Nach BIOS Update).

  8. Re: Wieder Motherboarchaos?

    Autor: x2k 07.03.19 - 21:22

    Ich mag es das man bei AMD eine gewisse Beständigkeit hat das man per firmwateupdate aktuellere CPUs auf die alten boards schnallen kann ist doch gut.
    Aber auch beim kühler würde nicht viel geändert.
    Ich nutze immernoch einen wasserkühler den ich damals gekauft hab als der Sockel 939 Grade neu war.

  9. Re: Wieder Motherboarchaos?

    Autor: DooMMasteR 07.03.19 - 22:52

    AMD anrufen, zack schicken sie dir kostenlos nen alten Spar-Prozessor zu, du kannst dein BIOS updaten und deinen dicken TR2 einbauen.
    So war es zumindest beim Zen+ Wechsel mit alten Boards.

  10. Re: Wieder Motherboarchaos?

    Autor: Tom01 07.03.19 - 23:44

    Nur wie lang dauert das?

  11. Re: Wieder Motherboarchaos?

    Autor: Jesper 08.03.19 - 05:39

    Du wärst bei Pre-builds besser aufgehoben.

  12. Re: Wieder Motherboarchaos?

    Autor: renegade334 08.03.19 - 08:25

    Tom01 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur wie lang dauert das?
    Oder bei Ebay
    Bei mir jedenfalls viel weniger als ich mir den Kauf erwäge hehe



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.03.19 08:25 durch renegade334.

  13. Re: Wieder Motherboarchaos?

    Autor: Bonita.M 08.03.19 - 10:23

    > Come on, beim lokalen Hacker/CCC/Makerspace nachfragen oder beim
    > PC Händler deines Vertrauens einen 10er anbieten dass er dir kurz fürs
    > Flashen eine Test CPU leiht.

    Klar, die haben dann auch sowas spezielles wie nen 19xx-TR da.

  14. TR4 Bios Update auch mit neuesten CPUs möglich

    Autor: TH3W4TCHM3N 08.03.19 - 10:54

    Bei X399 kann das BIOS geupdatet werden, wenn die z.B. die TR2 CPU noch nicht unterstützt wird. Dazu lädt man das Update auf nen USB Stick, hält irgendeinen Knopf für ein paar Sekunden (weiss grad nicht welchen), und das BIOS wird geupdatet.

  15. Re: TR4 Bios Update auch mit neuesten CPUs möglich

    Autor: Bonita.M 08.03.19 - 11:05

    > Bei X399 kann das BIOS geupdatet werden, wenn die z.B. die TR2 CPU noch
    > nicht unterstützt wird. Dazu lädt man das Update auf nen USB Stick, hält
    > irgendeinen Knopf für ein paar Sekunden (weiss grad nicht welchen), und das
    > BIOS wird geupdatet.

    Das Problem lässt sich nicht aus dem Chipset herleiten, sondern aus dem Microcode den die CPU braucht. Und wenn es das Problem bei den AM4-CPUs gibt, dann gibt es das auch bei den TR4-CPUs.
    Das einzige was hier hilft sind Boards die einen speziellen Microcontroller haben der das BIOS *ohne* CPU im Sockel vom USB-Stick zieht und dann flasht.,

  16. Re: TR4 Bios Update auch mit neuesten CPUs möglich

    Autor: TH3W4TCHM3N 08.03.19 - 11:22

    Bonita.M schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Bei X399 kann das BIOS geupdatet werden, wenn die z.B. die TR2 CPU noch
    > > nicht unterstützt wird. Dazu lädt man das Update auf nen USB Stick, hält
    > > irgendeinen Knopf für ein paar Sekunden (weiss grad nicht welchen), und
    > das
    > > BIOS wird geupdatet.
    >
    > Das Problem lässt sich nicht aus dem Chipset herleiten, sondern aus dem
    > Microcode den die CPU braucht. Und wenn es das Problem bei den AM4-CPUs
    > gibt, dann gibt es das auch bei den TR4-CPUs.
    > Das einzige was hier hilft sind Boards die einen speziellen Microcontroller
    > haben der das BIOS *ohne* CPU im Sockel vom USB-Stick zieht und dann
    > flasht.,

    Warum genau muss das ohne CPU möglich sein?
    Damit ich das Mainboard benutzen kann, brauche ich sowieso einen Threadripper, wenn der dann noch nicht unterstützt wird mit der installierten BIOS Version spielt das ja keine Rolle, weil das Update trotzdem durchgeführt werden kann.

  17. Re: TR4 Bios Update auch mit neuesten CPUs möglich

    Autor: Bonita.M 08.03.19 - 11:30

    > Warum genau muss das ohne CPU möglich sein?

    is eigentlich egal, denn ohne passenden Microcode funktioniert die CPU einfach nicht bzw. wenn Du die dann reinsteckst ist die in Bezug auf das Flashen Dekoration.
    Die Sache ist auch für Händler interessant die ihrem Kunden ein entsprechend vorgeflashtes Board schicken können ohne, dass die ne CPU dafür einbauen müssen.

  18. Re: TR4 Bios Update auch mit neuesten CPUs möglich

    Autor: Futureman 08.03.19 - 11:56

    TH3W4TCHM3N schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bonita.M schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > Bei X399 kann das BIOS geupdatet werden, wenn die z.B. die TR2 CPU
    > noch
    > > > nicht unterstützt wird. Dazu lädt man das Update auf nen USB Stick,
    > hält
    > > > irgendeinen Knopf für ein paar Sekunden (weiss grad nicht welchen),
    > und
    > > das
    > > > BIOS wird geupdatet.
    > >
    > > Das Problem lässt sich nicht aus dem Chipset herleiten, sondern aus dem
    > > Microcode den die CPU braucht. Und wenn es das Problem bei den AM4-CPUs
    > > gibt, dann gibt es das auch bei den TR4-CPUs.
    > > Das einzige was hier hilft sind Boards die einen speziellen
    > Microcontroller
    > > haben der das BIOS *ohne* CPU im Sockel vom USB-Stick zieht und dann
    > > flasht.,
    >
    > Warum genau muss das ohne CPU möglich sein?
    > Damit ich das Mainboard benutzen kann, brauche ich sowieso einen
    > Threadripper, wenn der dann noch nicht unterstützt wird mit der
    > installierten BIOS Version spielt das ja keine Rolle, weil das Update
    > trotzdem durchgeführt werden kann.


    https://rog.asus.com/technology/republic-of-gamers-motherboard-innovations/usb-bios-flashback/

  19. Re: TR4 Bios Update auch mit neuesten CPUs möglich

    Autor: TH3W4TCHM3N 08.03.19 - 12:20

    Futureman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TH3W4TCHM3N schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bonita.M schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > > Bei X399 kann das BIOS geupdatet werden, wenn die z.B. die TR2 CPU
    > > noch
    > > > > nicht unterstützt wird. Dazu lädt man das Update auf nen USB Stick,
    > > hält
    > > > > irgendeinen Knopf für ein paar Sekunden (weiss grad nicht welchen),
    > > und
    > > > das
    > > > > BIOS wird geupdatet.
    > > >
    > > > Das Problem lässt sich nicht aus dem Chipset herleiten, sondern aus
    > dem
    > > > Microcode den die CPU braucht. Und wenn es das Problem bei den
    > AM4-CPUs
    > > > gibt, dann gibt es das auch bei den TR4-CPUs.
    > > > Das einzige was hier hilft sind Boards die einen speziellen
    > > Microcontroller
    > > > haben der das BIOS *ohne* CPU im Sockel vom USB-Stick zieht und dann
    > > > flasht.,
    > >
    > > Warum genau muss das ohne CPU möglich sein?
    > > Damit ich das Mainboard benutzen kann, brauche ich sowieso einen
    > > Threadripper, wenn der dann noch nicht unterstützt wird mit der
    > > installierten BIOS Version spielt das ja keine Rolle, weil das Update
    > > trotzdem durchgeführt werden kann.
    >
    > rog.asus.com

    Genau die Funktion habe ich gemeint, dass man dafür nicht mal eine CPU braucht, wusste ich aber nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GELSENWASSER AG, Gelsenkirchen
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  3. Franz Binder GmbH + Co. Elektrische Bauelemente KG, Neckarsulm
  4. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 99,00€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 279,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07