Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HEDT-Prozessor: AMDs 16C…

Nix kontert (bisher) den G4560

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nix kontert (bisher) den G4560

    Autor: TC 13.07.17 - 17:30

    Der Pentium hat zwar nur 2 physische Kerne,
    jeder liegt aber auf dem Niveau vom 1800X stock

    Je nachdem wie gut die Software dann mit "echten" Kernen vs SMT skaliert ist der R3 dann mutithreaded gleichauf bis etwas schneller... fällt single-threaded aber deutlich zurück... und kostet trotzdem fast das Doppelte!

    IMHO sollten die R3 eher im Bereich von 50¤ angesetzt werden.

  2. Re: Nix kontert (bisher) den G4560

    Autor: DooMMasteR 13.07.17 - 18:16

    Dafür kommen Ryzen 3 aber halt ohne GPU, APUs kommen erst später.

  3. Re: Nix kontert (bisher) den G4560

    Autor: kelzinc 13.07.17 - 21:29

    Jemand der einen 1800x braucht wird trotzdem nichts mit einem g4560 anfangen können



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 13.07.17 21:31 durch kelzinc.

  4. Re: Nix kontert (bisher) den G4560

    Autor: SchmuseTigger 13.07.17 - 22:35

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Pentium hat zwar nur 2 physische Kerne,
    > jeder liegt aber auf dem Niveau vom 1800X stock

    Deshalb ist der auch vergriffen weil sich Intel damit keine eigene Konkurrenz zum i3 machen will..

    Aber was das in einem 16(32) Kern CPU Beitrag verloren hat verstehst wahrscheinlich noch nicht mal du selbst.

  5. Re: Nix kontert (bisher) den G4560 ... versuch' mal GTA5 mit 'nem dualcore

    Autor: itse 13.07.17 - 22:37

    pentium zu zocken ... *facepalm

    mfg

  6. Re: Nix kontert (bisher) den G4560

    Autor: Tet 13.07.17 - 23:07

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Je nachdem wie gut die Software dann mit "echten" Kernen vs SMT skaliert
    > ist der R3 dann mutithreaded gleichauf bis etwas schneller... fällt
    > single-threaded aber deutlich zurück...

    Selbst der R3 1200 sollte multithreaded auf durchschnittlich ca. 40% mehr Leistung kommen als der G4560. Das ist dann "gleichauf bis etwas", während die Single Thread Performance ca. 20% geringer ist, was "deutlich" ist. Mag sein, dass es nur mir so geht, aber ich sehe da eine klare Fehlkalibration im Vokabular.

  7. Re: Nix kontert (bisher) den G4560 ... versuch' mal GTA5 mit 'nem dualcore

    Autor: Anonymer Nutzer 14.07.17 - 00:30

    itse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pentium zu zocken ... *facepalm
    >
    > mfg


    Glaub mir der G4560 ist für 60¤ und einer RX580/570 oder GTX1050Ti/1060 wirklich sehr gut zum Spielen!
    Man kommt mit nem billigen H-110 Board und 8GB Ram, Gehäuse, CPU Kühler, Windows 10 auf knapp 250¤ + 250¤ Grafikkarte und der "Gaming" PC ist perfekt!

  8. Re: Nix kontert (bisher) den G4560

    Autor: TC 14.07.17 - 00:50

    SchmuseTigger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TC schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------

    > Aber was das in einem 16(32) Kern CPU Beitrag verloren hat verstehst
    > wahrscheinlich noch nicht mal du selbst.

    Siehe letzten Absatz des Artikels ;)

  9. Re: Nix kontert (bisher) den G4560 ... versuch' mal GTA5 mit 'nem dualcore

    Autor: TC 14.07.17 - 01:03

    Das locker in Konsolenqualität und mann kann immer noch i-wann nen i7 reinknallen.

  10. Re: Nix kontert (bisher) den G4560 ... versuch' mal GTA5 mit 'nem dualcore

    Autor: plutoniumsulfat 14.07.17 - 01:57

    itse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pentium zu zocken ... *facepalm
    >
    > mfg

    Langt locker.

  11. Re: Nix kontert (bisher) den G4560 ... versuch' mal GTA5 mit 'nem dualcore

    Autor: ElTentakel 14.07.17 - 06:45

    itse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pentium zu zocken ... *facepalm
    >
    > mfg

    Man kann auch einen alten i5 2400 nehmen, hat fast die selbe Leistung ^^. Für Spiele ist die CPU Power im HD Bereich absolut unwichtig geworden. Ein i7 2600 ist nur 30% schneller als ein 2400, der ja etwa so schnell ist wie der Pentium. Ein i7 2600 ist etwa so schnell wie der kleinste Skylake i5. Die letzten Jahre ist Sachen CPU Performance für in Spielen nicht sonderlich viel passiert ... um so besser das AMD mal aufräumt. Nach 5 Jahren will man ja auch mal was neues haben :D - (ich kauf PC Komponenten nur wenn es wirklich einen deutlichen Mehrwert gibt oder bei Defekt)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.07.17 06:46 durch ElTentakel.

  12. Re: Nix kontert (bisher) den G4560 ... versuch' mal GTA5 mit 'nem dualcore

    Autor: Tet 14.07.17 - 09:16

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > itse schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > pentium zu zocken ... *facepalm
    > >
    > > mfg
    >
    > Langt locker.

    Für die meisten Spiele sicher, allerdings gibt es immer mehr Titel, die unter Quadcore erst gar nicht starten. Genau da langt die CPU eben nicht mehr.

  13. Re: Nix kontert (bisher) den G4560 ... versuch' mal GTA5 mit 'nem dualcore

    Autor: TC 14.07.17 - 10:22

    Gerade deswegen wird der Pentium für Budget-Gamer empfohlen, weil der 4 Threads bietet. Den paar wählerischen Spielen ist es bisher egal, ob die physisch oder durch SMT zusammen kommen.

  14. Re: Nix kontert (bisher) den G4560 ... versuch' mal GTA5 mit 'nem dualcore

    Autor: kelzinc 14.07.17 - 11:03

    Tet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > plutoniumsulfat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > itse schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > pentium zu zocken ... *facepalm
    > > >
    > > > mfg
    > >
    > > Langt locker.
    >
    > Für die meisten Spiele sicher, allerdings gibt es immer mehr Titel, die
    > unter Quadcore erst gar nicht starten. Genau da langt die CPU eben nicht
    > mehr.

    kaby lanke ist nun seit januar draußen, ein halbes jahr und du weißt immer noch nicht das die Pentium CPUs hyperthreading spendiert bekommen haben?

  15. Re: Nix kontert (bisher) den G4560 ... versuch' mal GTA5 mit 'nem dualcore

    Autor: dabbes 14.07.17 - 12:37

    Dann will ich mal sehen wie du damit Planetside zockst und nicht am laufend Band ins CPU-Limit läufst.

  16. Re: Nix kontert (bisher) den G4560 ... versuch' mal GTA5 mit 'nem dualcore

    Autor: matok 14.07.17 - 14:06

    Seroy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Glaub mir der G4560 ist für 60¤ und einer RX580/570 oder GTX1050Ti/1060
    > wirklich sehr gut zum Spielen!
    > Man kommt mit nem billigen H-110 Board und 8GB Ram, Gehäuse, CPU Kühler,
    > Windows 10 auf knapp 250¤ + 250¤ Grafikkarte und der "Gaming" PC ist
    > perfekt!

    Das Wort perfekt ist hier allerdings fehlt am Platze. Zudem, bei den meisten aktuellen Games spielt Singlethread Performance keine Rolle mehr. Und in der Multithread Performance wird ein Ryzen3 deutlich schneller sein. Allerdings auch mehr kosten.

    Der Pentium G4560 ist für Low Budget dennoch wohl die perfekte Wahl. Nur sieht AMD Ryzen offenbar nicht im Low Budget Segment. Verständlich, man will bei den neuen Produkte erstmal mit Leistung glänzen, um der Marke Ryzen erstmal Glanz zu verleihen. Nach unten abrunden, kann man immer noch, dann evtl. mit einem anderen Markennamen.

  17. Re: Nix kontert (bisher) den G4560 ... versuch' mal GTA5 mit 'nem dualcore

    Autor: TC 14.07.17 - 14:35

    "LowZen"? ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. interhyp Gruppe, München
  2. Josef Kränzle GmbH & Co. KG, Illertissen
  3. ITC ENGINEERING GMBH & CO. KG, Stuttgart
  4. 1WorldSync GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 4,99€
  3. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Physik: Den Quanten beim Sprung zusehen
Physik
Den Quanten beim Sprung zusehen

Quantensprünge sind niemals groß und nicht vorhersehbar. Forschern ist es dennoch gelungen, den Vorgang zuverlässig zu beobachten, wenn er einmal angefangen hatte - und sie konnten ihn sogar umkehren. Die Fehlerkorrektur in Quantencomputern soll in Zukunft genau so funktionieren.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Elektromobilität: Wohin mit den vielen Akkus?
    Elektromobilität
    Wohin mit den vielen Akkus?

    Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Doch auch, wenn sie für die Autos nicht mehr geeignet sind, sind sie kein Fall für den Schredder. Hersteller wie Audi testen Möglichkeiten, sie weiterzuverwenden.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
    2. Batterieherstellung Kampf um die Zelle
    3. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen

    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    1. Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft (MIG): Bundeseigene Mastengesellschaft aufgestellt
      Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft (MIG)
      Bundeseigene Mastengesellschaft aufgestellt

      Eine Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft soll schnell Masten errichten, um Funklöcher zu schließen. Das haben die Fraktionsvorstände von SPD und CDU/CSU beschlossen. Der marktwirtschaftlich getriebene Ausbau habe einen Mobilfunk-Flickenteppich geschaffen.

    2. AVG: Antivirus-Software beschädigt Passwortspeicher im Firefox
      AVG
      Antivirus-Software beschädigt Passwortspeicher im Firefox

      Ein spezieller Passwortschutz der Antiviren-Software AVG hat den Passwortspeicher des Firefox-Browser beschädigt. Nutzer hatten deshalb zwischenzeitlich ihre Zugangsdaten verloren. Diese können aber wiederhergestellt werden.

    3. Gamestop: Nerd-Versandhandel Thinkgeek hört auf
      Gamestop
      Nerd-Versandhandel Thinkgeek hört auf

      Der vor allem für seine teils obskuren Produkte bekannte Online-Versandhandel Thinkgeek stellt seinen Betrieb ein. Eine kleine Auswahl der Produkte soll weiter bei der Muttergesellschaft Gamestop erhältlich sein.


    1. 14:32

    2. 12:00

    3. 11:30

    4. 11:00

    5. 10:20

    6. 18:21

    7. 16:20

    8. 15:50