Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HEDT-Prozessor: AMDs 16C…

Shut up and take my Money!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Shut up and take my Money!

    Autor: Legacyleader 13.07.17 - 17:21

    Das der 1950X doch so gut performed hätte ich nicht gedacht! Ich dachte das Intel mit dem i9 nur aufholt was seit Jahren gefordet wird. Aber beim selbem Preis wie der i9 fast 900 Punkte mehr im CineBench ist wirklich respektabel... Gesetz dem Fall das hier nix geschönt wird...

    Und an die "Gamer" diese CPU ist nichts für euch, kauft nen Ryzen 7 oder 5, diese CPU's sind für Arbeit gedacht nicht für Gaming. Spart euch die Kohle!

  2. Re: Shut up and take my Money!

    Autor: Ach 13.07.17 - 21:02

    Eine 16 CPU auf allen Cores auf 4 Ghz laufen zu lassen ist etwas, wovon Intel tatsächlich nur träumen kann, und wenn da selbst der 12 Core TR den 10 Core I9 im Cinebench schlägt, dann wird Intels für Herbst angekündigte 18 Core HEDT Top CPU erst rechts nichts mehr ausrichten können(weil die nochmals Taktkritischer sein wird als der 10 Core) gegen den 16 Core TR. Meint: das war's, Wachablösung! Zumindest im Multicorebereich wird AMD auf absehbare Zeit die Leistungskrone einnehmen.


    Bleibt abzuwarten wie sich TR in der Singelcoreleistung schlägt, ob die vier Ramkanäle sich da irgendwie positiv bemerkbar machen, wo ja der Ryzen gezeigt hat, das er von seine nur zwei Kanälen performancemäßig eingebremst wird. Ebenso wird spannend zu sehen, wie dieser Turbo arbeitet, ob der die Cores in irgend einer Form unterschiedlich zu takten in der Lage ist(wobei ich eher glaube, dass solche Funktionen erst mit Zen II Einzug halten werden).

    Gutes Angebot, aber trotzdem eine Menge Geld. Auch ein TR Board wird man nicht unter 200¤ bekommen. Ramausstattung wird sich geschätzt bei 64 GB einpendeln.

  3. Re: Shut up and take my Money!

    Autor: hardtech 13.07.17 - 23:11

    Tolle leistung, amd!

    Ich bin zwar vom 7600k zu g4560 gewechselt, da ich nur office mache, aber es wird sicherlich leute geben, die mit software arbeiten, die von den vielen kernen profitiert. Drücke amd die daumen, dass sie an marktanteilen gewinnen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Radeberger Gruppe KG, Raum Frankfurt am Main
  2. Amprion GmbH, Dortmund
  3. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  4. Rational AG, Landsberg am Lech

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 8,99€
  2. (-80%) 9,99€
  3. 27,99€
  4. (-78%) 6,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. AT&T Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
  2. Netzausbau Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
  3. SK Telecom Deutsche Telekom will selbst 5G-Ausrüstung entwickeln

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    1. Schnittstellen-Standard: Displayport 2.0 schafft 8K bei 60 Hz mit HDR10
      Schnittstellen-Standard
      Displayport 2.0 schafft 8K bei 60 Hz mit HDR10

      Gut drei Jahre nach Displayport 1.4 erscheint Displayport 2.0: Der Standard liefert bis zu 16K bei 60 Hz samt High Dynamic Range, ohne Kompression immer noch 8K60 mit HDR. Wie schon USB 4 setzt auch Displayport 2.0 auf Thunderbolt 3 als Interface, USB-C als Stecker ist optional.

    2. Dresden: HP und Zoll beschlagnahmen gefälschte Toner-Kartuschen
      Dresden
      HP und Zoll beschlagnahmen gefälschte Toner-Kartuschen

      Rund 4.000 nachgemachte Toner-Kartuschen von HP hat der Zoll in Dresden sichergestellt. Dazu hatte HP Informationen geliefert. HP macht einen Großteil seiner Gewinne mit Verbrauchsmaterialien.

    3. DSGVO-Anpassung: Koalition will mehr als 150 Gesetze ändern
      DSGVO-Anpassung
      Koalition will mehr als 150 Gesetze ändern

      Noch vor der Sommerpause will die Koalition viele Datenschutzvorgaben an die DSGVO anpassen. Bei umstrittenen Themen soll es vorerst jedoch keine Klarstellung geben. Kritik gibt es zu einer Änderung bei betrieblichen Datenschutzexperten.


    1. 16:45

    2. 16:31

    3. 15:40

    4. 15:27

    5. 14:40

    6. 14:25

    7. 13:48

    8. 13:39