Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hologramm: Snoop Dogg holt Tupac auf…

GÄNSEHAUT! Damals war Hip Hop noch richtig GEIL

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. GÄNSEHAUT! Damals war Hip Hop noch richtig GEIL

    Autor: Junior-Consultant 16.04.12 - 20:08

    Den Autotune- und Boyband-Mist von heute will keiner hören!

  2. Re: GÄNSEHAUT! Damals war Hip Hop noch richtig GEIL

    Autor: DerJochen 16.04.12 - 20:12

    +1

  3. Re: GÄNSEHAUT! Damals war Hip Hop noch richtig GEIL

    Autor: Anonymer Nutzer 16.04.12 - 20:42

    Hip-Hop war geil bevor all die aggressiven Gangstas wie Tupac aufkamen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.04.12 20:43 durch Fizze.

  4. Re: GÄNSEHAUT! Damals war Hip Hop noch richtig GEIL

    Autor: ThomasH 16.04.12 - 22:14

    macht jetzt gerade den eindruck, du gehörtest auch zu denen, die 2pac nicht verstanden haben, think about.

  5. Re: GÄNSEHAUT! Damals war Hip Hop noch richtig GEIL

    Autor: christoph3 16.04.12 - 22:16

    immer wieder traurig wie oft hiphop auf rap reduziert wird

  6. Re: GÄNSEHAUT! Damals war Hip Hop noch richtig GEIL

    Autor: Trollig 16.04.12 - 23:06

    Junior-Consultant schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Den Autotune- und Boyband-Mist von heute will keiner hören!


    Vollkommen deiner Meinung. Plus den Scheiß von damals auch nicht!

    [tolle lyrics]
    Hey when I put my dick inside your ass it will gap for two days like you ate whole water melons for breakfast. yea yea. put your finger in the air. yea!
    you hear me?! yea - and your mama's ass! yea yea, I also used my arm for her hole!
    'cous I'm so mothafuckin' badass.
    GANGSTA ! yea yea!
    [/tolle lyrics]

    Hm, ja... ich hät wirklich auch so was wie die werden sollen. Rapper, Hip Hoper, keine Ahnung, wie die die gerade am meisten Geld verdienen halt im Moment heißen. Schon kreativ und vor allem so tolle Musik! Musikalisch voll wertvoll und so. Man muss sich nur drauf einlassen und erkennen was wirklich dahinter steckt. Das sind nämlich Geschichten aus dem echten Leben und all sowas *street hustle* *bam*!!11

  7. Re: GÄNSEHAUT! Damals war Hip Hop noch richtig GEIL

    Autor: ticaal 16.04.12 - 23:53

    Fizze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hip-Hop war geil bevor all die aggressiven Gangstas wie Tupac aufkamen.

    Nimm mal nen Grundlagenkurs oder guck im Lexikon nach was dahinter steckt ^^

  8. Re: GÄNSEHAUT! Damals war Hip Hop noch richtig GEIL

    Autor: SinH4 17.04.12 - 00:08

    Trollig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon kreativ und vor allem so tolle Musik! Musikalisch voll
    > wertvoll und so.

    ^ Jemand, der noch nie Produktionen von J Dilla, Pete Rock, Madlib oder Nujabes gehört hat. Grundsätzlich hast du ja Recht, denn Rap ist hauptsächlich Gedichte vortragen mit ein bisschen "musikalischer" Hintergrunduntermalung, aber der Arbeit solcher Leute wie den oben erwähnten würde diese Beschreibung überhaupt nicht gerecht werden.

    Trollig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man muss sich nur drauf einlassen und erkennen was
    > wirklich dahinter steckt. Das sind nämlich Geschichten aus dem echten Leben
    > und all sowas *street hustle* *bam*!!11

    ^ Jemand, der noch nie mehr Hip Hop gehört hat als das, was in den letzten 15, mittlerweile sogar 20 Jahren in den Medien war. Ich kanns dir nicht mal verübeln, denn vielversprechend ist das ganze auf den ersten Blick ja nicht. Grundsätzlich ging es tatsächlich darum, Geschichten aus dem Leben zu erzählen; aber nun gibt es Leute, die ernsthaft was zu erzählen haben (Beispiel Immortal Technique), und Leute, die alles falsch verstehen. Rap steht für "rhythm and poetry", nicht für "rein aus proll". Und 2Pac nimmt eine ganz spezielle Rolle im Hip Hop der 90er ein. Er war sicherlich nicht der fähigste Rapper, was lyrische Technik betrifft (wobei Rap damals auch ganz anders strukturiert war als heute, wo so Leute wie Canibus und Tonedeff Reimschemata verwenden, die komplizierter sind als die Storyline von Primer), aber er konnte Leute bewegen. Wenn ich sein "Unconditional Love" höre, weckt das Gefühle in mir, die sonst nur wenige Stücke Musik hinkriegen.
    Ich erwarte nicht von dir, Trollig, dass du versuchst, dich "drauf einzulassen". Aber wenigstens nicht uninformiert und kategorisch (aus deiner Sicht war der Einwand wohl berechtigt, aber das, was du kennst, ist aller Wahrscheinlichkeit nach bei weitem nicht das kennenswerte) etwas schlecht machen, bei dem man durch schieres Zuhören mehr über Gedichte, Reime und Versmaß lernt als in 12 Jahren Deutschunterricht und 6 Jahren Lateinunterricht.

    Vielleicht bist du auch tatsächlich informiert, weißt alles über Hip Hop & Rap und bist zum Schluss gekommen, dass es immer noch Müll ist. In dem Fall wäre ich verwundert, würde deine Position aber sehr respektieren.

    ...
    The American dream wasn't meant for me
    'cause Lady Liberty's a hypocrite she lied to me
    promised me freedom, education, equality
    never gave me nothing but slavery
    and now look at how dangerous you made me
    ...
    [2Pac in "Panther Power"]

    ...
    But then she broke to the Westcoast, and that was cool
    'Cause around the same time, I went away to school
    And I'm a man of expanding, so why should I stand in her way
    She probably get her money in L.A.
    ...
    [Common - I Used To Love H.E.R.]



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.04.12 00:24 durch SinH4.

  9. Re: GÄNSEHAUT! Damals war Hip Hop noch richtig GEIL

    Autor: bla 17.04.12 - 00:58

    Wieso halten Pete Rock eigentlich so viele für so cool?
    Ich kanns echt nicht verstehen, da ich seine Beats echt langweilig finde.
    Es gibt so viele andere coole Produzenten/Rapper und es werden immer wieder die gleichen hochgehalten! Ist doch irgendwie langweilig sich an dem alten Kram festzukrallen und die neuen Sachen zu ignorieren.

  10. Re: GÄNSEHAUT! Damals war Hip Hop noch richtig GEIL

    Autor: SinH4 17.04.12 - 08:29

    bla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist doch irgendwie langweilig sich an dem alten
    > Kram festzukrallen und die neuen Sachen zu ignorieren.

    Weil ich den "alten Kram" mag und als erstes aufgelistet habe, heißt das doch noch lange nicht, dass ich die "neuen Sachen" ignoriere.

    Und was ist an den vieren denn so überholt? J Dilla und Nujabes sind tot, okay, aber sie klingen noch lange nicht "alt". Pete Rock besticht zwar nicht durch Abwechslung, leistet aber trotzdem super Arbeit. Ich hab doch einfach nur ein paar der großen Produzenten aufgezählt, und Pete Rock gehört wohl alleine schon aus Gewohnheit zu ihnen ^^

    Nach den 4 wären dann schnell ziemlich aktuelle Namen gefallen, z.B. hat No ID bei Commons letztem Album super Arbeit geleistet. Das kam im Dezember raus. Die letzten Werke von 9th Wonder, Hi-Tek und RJD2 sind jetzt auch nicht so lange her, 2010 oder 2011.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.04.12 08:32 durch SinH4.

  11. Re: GÄNSEHAUT! Damals war Hip Hop noch richtig GEIL

    Autor: benji83 17.04.12 - 09:48

    Warum gibt es eigentlich nicht viel mehr von sowas

    Das war noch der richtige Shikedishit.

  12. Re: GÄNSEHAUT! Damals war Hip Hop noch richtig GEIL

    Autor: Keridalspidialose 17.04.12 - 11:02

    Vor Tupac und Snoop Hund war Hiphop geil!

    Gang Starr, Paris, EPMD, Digital Underground, Public Enemy, Disposable Heroes of Hiphoprisy, usw...

    Aber dieser Tupac- und Schnuffhund-Scheiß hat uns doch den Kommerz-HipHop-Mist von heute beschert!

    ___________________________________________________________

  13. Re: GÄNSEHAUT! Damals war Hip Hop noch richtig GEIL

    Autor: Junior-Consultant 17.04.12 - 12:39

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vor Tupac und Snoop Hund war Hiphop geil!
    >
    > Gang Starr, EPMD, Public Enemy

    Auch sehr sehr geil. Aber Death Row hat mich damals zuerst beeinflusst. Mein erstes Tape mit 13 1983 war "Doggystyle" ;)

  14. Re: GÄNSEHAUT! Damals war Hip Hop noch richtig GEIL

    Autor: skoda 17.04.12 - 15:11

    fuck you snoop and fuck lwayne too

  15. Re: GÄNSEHAUT! Damals war Hip Hop noch richtig GEIL

    Autor: toschix 17.04.12 - 20:32

    Fizze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hip-Hop war geil bevor all die aggressiven Gangstas wie Tupac aufkamen.

    Ist ja auch eher Rap, G-Rap anstatt HipHop, also hat er HipHop nicht versaut.

  16. Re: GÄNSEHAUT! Damals war Hip Hop noch richtig GEIL

    Autor: toschix 17.04.12 - 20:34

    Junior-Consultant schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch sehr sehr geil. Aber Death Row hat mich damals zuerst beeinflusst.
    > Mein erstes Tape mit 13 1983 war "Doggystyle" ;)

    Death Row hat Tupac zerstört, fand Ihn zwar bei Death Row auch ganz fett aber da ist
    er zu aggro geworden.

  17. Re: GÄNSEHAUT! Damals war Hip Hop noch richtig GEIL

    Autor: thesparxinc 18.04.12 - 12:06

    Mac Miller

  18. Re: GÄNSEHAUT! Damals war Hip Hop noch richtig GEIL

    Autor: exxploit 18.04.12 - 14:35

    thesparxinc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mac Miller


    Wie darf ich das deuten ? o0 Mac Miller ist für mich ein typisches Beispiel von weißen Rappern die auf schwarz machen :D der einzige bei dem das geklappt hat is Eminem und von dem kommt imho seit The Eminem Show auch nichtsmehr was besonders cool ist ...

  19. Re: GÄNSEHAUT! Damals war Hip Hop noch richtig GEIL

    Autor: thesparxinc 18.04.12 - 18:30

    Ne ... Mac Miller macht kein Stück auf "schwarz".
    Er macht einfach nur gute Texte ohne viel Gangster scheiß.

    Und das auch noch in dieser Zeit.

    Thoughts From A Balcony z.b.

    Er erzählt kleine schöne Geschichten ohne viel Gewalt.
    Genau das will ich hören.

    Wenn man bei HipHop der von Leuten gemacht wird die "weiß" sind schon mit so ner Aussage kommt "der macht einen auf schwarz" .... da ist bei mir schon ende!

    Ist mir total egal wer wo wie die gute Musik macht .... und wenn es ein Asiate ist wie Nujabes. -- wayne ? Musik zählt!



    So ich verdrück mich in die Sonne mit "Mac Miller - Best Day Ever" ;) ... da bekomm ich gute laune von!



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 18.04.12 18:39 durch thesparxinc.

  20. Re: GÄNSEHAUT! Damals war Hip Hop noch richtig GEIL

    Autor: Zaphod 18.04.12 - 20:42

    http://ccc.klangverdichtung.de/

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesanstalt für Post und Telekommunikation Deutsche Bundespost, Bonn, Stuttgart
  2. BWI GmbH, Bonn / mehrere Standorte
  3. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen
  4. neubau kompass AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 43,99€
  3. (-78%) 11,00€
  4. 51,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

  1. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
    Open Source
    NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

    Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

  2. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
    Google
    Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

    Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.

  3. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
    Samsung
    Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

    Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.


  1. 12:30

  2. 11:51

  3. 11:21

  4. 10:51

  5. 09:57

  6. 19:00

  7. 18:30

  8. 17:55