Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Holoverse: Euclideon eröffnet…

Sind die Voxel nun animiert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sind die Voxel nun animiert

    Autor: körner 20.05.16 - 11:26

    Die Präsentation ist alles andere als aussagekräftig, sondern auch viel TamTam wie bei Euclideon gewohnt. Eine Frage kam bei mir da aber auf: Sind die animierten Objekte nun auch reine Voxelgebilde (jaja oder Punktwolken)? Haben sie es endlich geschafft Voxel zu animieren, oder sind es in der Demo auch nur Polygonobjekte und nur die statischen Umgebungen Voxel?

  2. Re: Sind die Voxel nun animiert

    Autor: ms (Golem.de) 20.05.16 - 11:39

    Ich habe nachgehakt, die Darstellung von Bruce benennt aber animierte Punktwolken ohne Polygone:

    "Originally when we showed the world we could make graphics out of little 3D atoms many professional people (like the creator of Minecraft) said that it would be impossible to do animation. Our response was 'you have no idea as to how we do what we can do, so how can you possibly think you can tell us what we can'. Now we animate not only robots and solid structures, but also squishy bending things like frogs and snails. In one animation we show a snail coming out of a shell which no one ever expected to see from animation without polygons. Animation is new to us but the standards we have already achieved match what you would find in any Blizzard game. It will be another year before we match games like assassins creed or games from Crytek, but if you look at what we've achieved in such a small amount of time, I would consider it unwise to underestimate us "

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  3. Re: Sind die Voxel nun animiert

    Autor: feierabend 20.05.16 - 11:44

    Im Video sieht man ja das Nashorn laufen.
    Aber die Animation ist furchtbar hakelig.

    Zudem fidne ich es wirklich entäuschen, das viele assets schon in den mehrere Jahre alten Euclideon Demo Videos aufgetaucht sind.

  4. Re: Sind die Voxel nun animiert

    Autor: LH 20.05.16 - 11:50

    feierabend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Video sieht man ja das Nashorn laufen.
    > Aber die Animation ist furchtbar hakelig.

    Die Animationen sehen aus, als bestünden sie nur aus zwei bis drei Stufen. So etwas geht natürlich relativ leicht, man braucht nur zwei Versionen des Models nacheinander pro Frame auszutauschen. Hätte aber mit den Animationstechniken moderner Spiele nichts zu tun.

  5. Re: Sind die Voxel nun animiert

    Autor: Resu Melog 20.05.16 - 12:09

    körner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Präsentation ist alles andere als aussagekräftig, sondern auch viel
    > TamTam wie bei Euclideon gewohnt. Eine Frage kam bei mir da aber auf: Sind
    > die animierten Objekte nun auch reine Voxelgebilde (jaja oder Punktwolken)?
    > Haben sie es endlich geschafft Voxel zu animieren, oder sind es in der Demo
    > auch nur Polygonobjekte und nur die statischen Umgebungen Voxel?

    Sie treten immer etwas großmäulisch auf, aber die Webdemo hat ja schon gezeigt, dass ihre Technik an sich funktioniert (was damals auch oft angezweifelt wurde). Man kann die Firma also durchaus ernstnehmen.

    Voxel zu animieren hört sich für mich jetzt nicht unbedingt nach einem völlig unlösbaren Problem an, an dem die Menschheit scheitert. :-) Sicher, es ist anspruchsvoll, aber das ist ihre Voxelengine an sich ja auch und die funktioniert. Das Problem bei Euclideon ist wohl eher die Teamgröße, die haben halt nicht hunderte Entwickler wie große Spielefirmen, da brauchen dann auch kleinere Features eine ganze Weile.

    Ob jemals damit echte Spiele kommen, sei mal dahingestellt, da gibt es neben der Technik ja noch ganz andere Probleme wie den Aufwand der Erstellung. Finde ich auch ziemlich egal offengestanden.

    Was man Euclideon anrechnen kann, ist, dass sie schon mal die wohl beste Voxelengine bisher entwickelt haben. Von daher verstehe ich spätestens seit der beeindruckenden Webdemo die ständige Kritik und das konstante Anzweifeln nicht mehr so ganz.

  6. Re: Sind die Voxel nun animiert

    Autor: DebugErr 20.05.16 - 12:13

    Wow, das typische "Don't Underestimate Our 1337 Powers"-Geblubber! Ohne überhaupt auf die technische Begebenheiten der Frage einzugehen. Einfach nur albern.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.05.16 12:13 durch DebugErr.

  7. Re: Sind die Voxel nun animiert

    Autor: ashahaghdsa 20.05.16 - 13:08

    UD hat sich einfach immer unglaubwürdig präsentiert. Die haben immer "DIE BESTE UNLIMITED GRAFIK SCHON HEUTE!!!!" versprochen und dann war es verglichen mit aktuellen Games oder Demos halt nur in wenigen Punkten vielleicht besser. Und guten Content hatten die noch nie. Die online Demo hat auch "nur" gezeigt, dass sie eben einen guten Voxel Renderer haben.

    Viel beeindruckender, ehrlicher und offener fand ich ohnehin immer die Atomontage Engine.
    http://atomontage.com/

  8. Re: Sind die Voxel nun animiert

    Autor: teenriot* 20.05.16 - 13:56

    Die Leute sind auch immer zu fixiert auf Spiele. Das ist ein schwieriger Mark. Im Bereich der Geoinformatik ließe sich sicherer Geld verdienen was als Risikokapital in Spiele reinvestiert werden kann. Da braucht es nur bedingt Animationen oder fotorealistische Ausleuchtung.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Wilhelm Geiger GmbH & Co. KG, Oberstdorf, Herzmanns
  3. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  4. BWI GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Metal Gear Solid V: The Definitive Experience für 8,99€ und Train Simulator 2019 für 12...
  2. (u. a. Seasonic Focus Gold 450 W für 46,99€ statt über 60€ im Vergleich)
  3. 92,60€
  4. 999€ (Vergleichspreis 1.111€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
IT-Forensikerin
Beweise sichern im Faradayschen Käfig

IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
Eine Reportage von Maja Hoock

  1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    1. Graue Flecken: Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas
      Graue Flecken
      Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas

      Die Förderung des Ausbaus in grauen Flecken, wo schon ein Netzbetreiber Anschlüsse mit mindestens 30 MBit/s anbietet, alarmiert die Kabelnetzbetreiber. Sie fürchten einen Überbau mit Glasfaser, obwohl Koaxialkabel Gigabitdatenraten liefern kann.

    2. Störung: Google Kalender war weltweit ausgefallen
      Störung
      Google Kalender war weltweit ausgefallen

      Google hatte ein größeres Problem mit seinem Kalender: Nutzer berichteten, dass die Funktion weltweit ausgefallen war. Die Webseite und die Synchronisation zu mobilen Apps war ausgefallen, mittlerweile scheint aber wieder alles zu funktionieren.

    3. Netzbau: United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern
      Netzbau
      United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern

      United Internet sucht sich gegenwärtig einen 5G-Netzausrüster, die finalen Gespräche haben noch nicht begonnen. Doch ab wann kann das neu versteigerte Spektrum eigentlich genutzt werden?


    1. 18:14

    2. 17:13

    3. 17:01

    4. 16:39

    5. 16:24

    6. 15:55

    7. 14:52

    8. 13:50