1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Homekit-Integration: Philips' Hue…

Performanter als die alte?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Performanter als die alte?

    Autor: dantist 05.10.15 - 17:26

    Mich würde interessieren, ob die Performance mit der neuen Bridge besser geworden ist.

    Momentan gibt es ja die Beschränkung auf 10 Updates pro Sekunde, geteilt durch die Anzahl der Lampen, was Hue als Ambilight-Erweiterung unbrauchbar macht. Auch ein einfacher Farbwechsel hat bei entsprechend vielen Lampen eine deutlich spürbare Verzögerung. Da ist noch Luft nach oben.

  2. Re: Performanter als die alte?

    Autor: Kunze 05.10.15 - 22:24

    Also ich hab insgesamt 17 Leuchtmittel und bin hochzufrieden mit der Performance. Minimale Latenz. Alles im grünen Bereich. Das Einzige was wichtig wäre, sind die neuen e27 bulbs mit besserer Farbdarstellung und mehr Helligkeit.

  3. Re: Performanter als die alte?

    Autor: Smuddy 06.10.15 - 08:31

    Ich mach ein Screencapture an meinem Media PC und sende die Farbdurchschnitte der TV Ecken an meine Bridge um ein eigenes Ambilight zu bauen, allerdings bekomme ich die Latenz nicht unter eine Sekunde. Der Capturevorgang braucht nur ein paar ms, die eigentliche Zeit fließt in die Bridge. Solange ich zusehen kann, wie die Lampen im 200ms Takt nacheinander schalten kann ich noch nicht von Performance sprechen.
    Ich experimentiere lieber mit RaspBee weiter.

  4. Re: Performanter als die alte?

    Autor: dantist 06.10.15 - 08:36

    Smuddy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich experimentiere lieber mit RaspBee weiter.

    Hast du da schon Erfahrungen gesammelt, auch was Performance angeht?

  5. Re: Performanter als die alte?

    Autor: Smuddy 06.10.15 - 08:43

    Bis jetzt leider noch nicht. Stehe da noch am Anfang.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DB Vertrieb GmbH, Frankfurt (Main)
  2. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  3. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  4. edith.care GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Künast-Urteil: Warum Pädophilen-Trulla ein zulässiger Kommentar sein kann
Künast-Urteil
Warum "Pädophilen-Trulla" ein zulässiger Kommentar sein kann

Die Grünen-Politikerin Renate Künast muss weiterhin wüste Beschimpfungen auf Facebook hinnehmen. Wie begründet das Berliner Kammergericht seine Entscheidung?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Micro-LED Facebook kooperiert mit Plessey für AR-Headset
  2. Kammergericht Berlin Weitere Beleidigungen gegen Künast sind strafbar
  3. Coronavirus Vorerst geringere Videoqualität bei Facebook und Instagram

Star Trek - Picard: Hasenpizza mit Jean-Luc
Star Trek - Picard
Hasenpizza mit Jean-Luc

Star Trek: Picard hat im Vorfeld viele Erwartungen geweckt, die nach einem etwas holprigem Start erfüllt wurden. Die neue Serie macht Spaß.
Achtung! Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Der Film Immer Ärger mit Roddenberry
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

Coronakrise: IT-Freelancer müssen als Erste gehen
Coronakrise
IT-Freelancer müssen als Erste gehen

Die Pandemie schlägt bei vielen IT-Freiberuflern schneller zu als bei Festangestellten. Schon die Hälfte aller Projekte sind gecancelt. Überraschung: Bei der anderen Hälfte läuft es weiter wie bisher. Wie das?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Corona Lidl Connect setzt Drosselung herauf
  2. Coronakrise SPD-Chefin warnt vor Panik durch ungenaues Handytracking
  3. Buglas Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser