Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hue: Lichtstimmung mit Philips…

Kickstarter LIFX

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kickstarter LIFX

    Autor: 23gremlins 30.10.12 - 13:19

    http://www.kickstarter.com/projects/limemouse/lifx-the-light-bulb-reinvented?ref=live

    Ziemlich große Ähnlichkeit, oder?

  2. Re: Kickstarter LIFX

    Autor: Leprechaum 30.10.12 - 13:42

    23gremlins schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.kickstarter.com
    >
    > Ziemlich große Ähnlichkeit, oder?


    Nun - Philips liefert - liefert LIFX auch? AUßerdem scheint das Kickstarterprojekt mit der Master-Bulb die Netzwerktechnik für das Mesh. die Phiips ausgelagert hat, in eine Birne zu bauen. Wenn die hin ist - viel Spaß beim Neukauf.

  3. Re: Kickstarter LIFX

    Autor: Benjamin_L 30.10.12 - 14:13

    Gibt kein Master/Slave mehr laut aktuellen Update

  4. Re: Kickstarter LIFX

    Autor: developer 30.10.12 - 15:04

    > Nun - Philips liefert - liefert LIFX auch?

    Ändert nichts daran, dass es auf den ersten Blick wie eine Kopie der Idee aussieht.

    > AUßerdem scheint das Kickstarterprojekt mit der Master-Bulb die Netzwerktechnik
    > für das Mesh. die Phiips ausgelagert hat ...

    Ob der Master jetzt in ner Birne oder einem separaten Modul ist macht den Bock da auch nicht mehr fett. Das Grundkonzept is nahezu identisch.

  5. Re: Kickstarter LIFX

    Autor: Anonymer Nutzer 30.10.12 - 17:01

    developer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Nun - Philips liefert - liefert LIFX auch?
    >
    > Ändert nichts daran, dass es auf den ersten Blick wie eine Kopie der Idee
    > aussieht.

    Fragt sich nur, wer hier von wem kopiert. Das Kickstarterprojekt wurde am 15. September 2012 gestartet. Was willst du uns also erzählen? Philips hat das Prinzip schon ewig bei seinen Fernsehern angewandt. Ist dir Ambilight ein Begriff?

  6. Re: Kickstarter LIFX

    Autor: Fotobar 30.10.12 - 18:15

    fluppsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Fragt sich nur, wer hier von wem kopiert. Das Kickstarterprojekt wurde am
    > 15. September 2012 gestartet. Was willst du uns also erzählen? Philips hat
    > das Prinzip schon ewig bei seinen Fernsehern angewandt. Ist dir Ambilight
    > ein Begriff?

    Das Kickstarter-Projekt war bereits fast ausgereift, als es auf Kickstarter begonnen hat. Oder denkst du, dass alles herkömmliche am 15. September entstanden ist? - Somit kann die Idee und Entwicklung schon Monate oder Jahre älter sein.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. PHOENIX group IT GmbH, Fürth
  2. über JobLeads GmbH, Düsseldorf
  3. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Nürnberg
  4. über JobLeads GmbH, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Bastille Day, Sicario, Leon der Profi)
  2. 556,03€
  3. (u. a. Technikprodukte & Gadgets von Start-ups reduziert, Sport & Outdoor-Produkte günstiger)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Siege M04 im Test: Creatives erste Sound-Blaster-Maus überzeugt
Siege M04 im Test
Creatives erste Sound-Blaster-Maus überzeugt

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  3. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen

Akkutechnik: Was, wenn nicht Lithium?
Akkutechnik
Was, wenn nicht Lithium?
  1. Geländekauf in Nevada Google wird Nachbar von Teslas Gigafactory
  2. Lagerverkehr Amazon setzt auf Gabelstapler mit Brennstoffzellen
  3. Lithium-Akkus Durchbruch verzweifelt gesucht

  1. Aspire-Serie: Acer stellt Notebooks für jeden Geldbeutel vor
    Aspire-Serie
    Acer stellt Notebooks für jeden Geldbeutel vor

    Einsteiger- oder Multimediageräte: Vier neue Aspire-Notebooks mit 180-Grad-Scharnier ergänzen Acers Angebot. Ihre Hardware ist so unterschiedlich wie ihr Preis - von eMMC-Speicher über AMD-Prozessoren bis hin zu dedizierten Grafikkarten ist alles dabei.

  2. Acer Predator Triton 700: Das Fenster oberhalb der Tastatur ist ein Clickpad
    Acer Predator Triton 700
    Das Fenster oberhalb der Tastatur ist ein Clickpad

    Das Predator Triton 700 ist ein 15,6-Zoll-Spiele-Notebook mit aktueller Kaby-Lake- sowie Pascal-Hardware und Schnittstellen wie Thunderbolt 3. Neben der ungewöhnlichen Position der Peripherie sorgt ein großes Glasfenster für Einblick.

  3. Kollaborationsserver: Owncloud 10 verbessert Gruppen- und Gästenutzung
    Kollaborationsserver
    Owncloud 10 verbessert Gruppen- und Gästenutzung

    Nutzer können mit Owncloud 10 am Admin vorbei eigene Gruppen erstellen, was die Kollaboration verbessern soll. Prüfsummen sollen Synchronisationsfehler vermeiden, und das Team hat seinen App-Marktplatz überarbeitet.


  1. 18:00

  2. 18:00

  3. 17:42

  4. 17:23

  5. 16:33

  6. 16:05

  7. 15:45

  8. 15:26