Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hue: Lichtstimmung mit Philips…

nur über äbbel ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. nur über äbbel ?

    Autor: onkel hotte 30.10.12 - 08:55

    schade philips, dann wirds wohl nix mit uns

  2. Re: nur über äbbel ?

    Autor: MarioWario 30.10.12 - 09:17

    … wahrscheinlich ist die Produktion noch sehr gering warten ist manchmal besser ;-)

  3. Re: nur über äbbel ?

    Autor: xaloy83 30.10.12 - 09:56

    Habt Ihr den Apfel mal umgedreht und in der Mitte horizontal Durchschnitten. Wie sieht das aus? Kleine Hilfe: "Whatever we shit out, you will buy"

    Gibt es Alternativen?

  4. Re: nur über äbbel ?

    Autor: DekenFrost 30.10.12 - 10:42

    "Anstelle einer Fernbedienung wird ein iOS- oder Android-Gerät verwendet, das per WLAN arbeitet."

    "Philips verwendet zur Ansteuerung den Heimautomationsnetzwerkstandard Zigbee Light Link. Dadurch kann die Beleuchtungslösung auch in andere Systeme eingebunden werden, die dazu kompatibel sind."

    "Neben einer iOS-App soll auch eine Version für Android angeboten werden."

    Bin ich jetzt zu blöd zum lesen oder ihr?

    EDIT: Ok jetzt verstehe ich was ihr meint die Glühbirnen an sich werden momentan nur über den apple store vertrieben. Naja das wird sich doch bestimmt noch ändern oder?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 30.10.12 10:47 durch DekenFrost.

  5. Re: nur über äbbel ?

    Autor: Hugo 30.10.12 - 13:48

    Wenn es eine App für Android gibt, wird es wohl auch noch andere Vertriebswege geben.

  6. Re: nur über äbbel ?

    Autor: xlr 31.10.12 - 00:29

    Hä?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SHOT LOGISTICS GMBH, Hamburg
  2. NORDAKADEMIE, Elmshorn
  3. nexible GmbH, Düsseldorf
  4. Landesanstalt für Landwirtschaft, Ernährung und Ländlichen Raum, Schwäbisch Gmünd

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-60%) 11,99€
  3. 2,49€
  4. 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

  1. Netzausbau: Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten
    Netzausbau
    Städtebund-Chef will 5G-Antennen auf Kindergärten

    Der Deutschen Städte- und Gemeindebund spricht ein Tabuthema an: 5G-Antennen auf Schulen und Kindergärten. Der Mast strahle nicht auf das Gebäude, auf dem er steht.

  2. Ladesäulenbetreiber Allego: Einmal vollladen für 50 Euro
    Ladesäulenbetreiber Allego
    Einmal vollladen für 50 Euro

    Nach und nach stellen die Ladesäulenbetreiber auf verbrauchsgenaue Abrechnungen bei Elektroautos um. Doch eichrechtskonform sind die Lösungen teilweise immer noch nicht. Dafür aber bei Anbietern wie Allego recht teuer.

  3. Funklöcher: Telekom sucht sich den schlechtesten Antennenstandort aus
    Funklöcher
    Telekom sucht sich den schlechtesten Antennenstandort aus

    Ein Gemeinderat und Funktechnikexperte berichtet, wie die Telekom einen sinnvollen Standort für eine Mobilfunkstation ablehnte. Damit wird ein Ortsteil weiter nicht versorgt.


  1. 19:10

  2. 18:40

  3. 18:00

  4. 17:25

  5. 16:18

  6. 15:24

  7. 15:00

  8. 14:42