1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank…

Hätte ich schon gerne, aber...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hätte ich schon gerne, aber...

    Autor: Anonymer Nutzer 17.09.19 - 16:08

    250¤? Ist schon 'ne Hausnummer für so ein Gerät.
    Ich hab persönlich mit 50-60¤ gerechnet bis ich den Preis gelesen habe, und selbst das fand ich schon teuer.

  2. Re: Hätte ich schon gerne, aber...

    Autor: Zockmock 17.09.19 - 16:11

    Ja scheint ziemlich übertrieben. Aber wer weiß was dort an Technik hinter steckt.

  3. Re: Hätte ich schon gerne, aber...

    Autor: Mithrandir 17.09.19 - 16:20

    Zockmock schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber wer weiß was dort an Technik hinter steckt.

    Oder welche Lizenzgebühren für den HDCP-Quatsch.

  4. Re: Hätte ich schon gerne, aber...

    Autor: Anonymer Nutzer 17.09.19 - 16:22

    Zockmock schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja scheint ziemlich übertrieben. Aber wer weiß was dort an Technik hinter
    > steckt.

    Klingt für mich jetzt nicht sonderlich komplex. Kleinen Rechner ála Raspberry-PI mit HDMI-In und HDMI-Out, HDMI auslesen (Kann man nur mit Lizenz wirklich brauchen wegen HDCP, deswegen gibt es das auch noch nicht brauchbar von freiwilligen - kannst halt kaum was mit gucken). Anhand des ausgelesenen HDMI Signals kannst du eine passende Farbkombi auswählen, und die LEDs über die GPIO-Pins ansteuern. Dann einfach wieder Signal raus. Mit dem Raspberry Pi 4 würde das auch bei 4k funktionieren, insofern die Hardwareunterstützung gut läuft.

    Woher ich das weiß? Genau das hat ein damaliger Mitschüler von mir als Abschlussprojekt gemacht, nur mit VGA, weil das Signal da Analog war = einfach auslesbar. Und er hat die Signale einfach auf einem Arduino durchgeschleift.

    Klar ist das ein gewisser Aufwand, aber nichts was einen Listenpreis von 250¤ rechtfertigen würde.

  5. Re: Hätte ich schon gerne, aber...

    Autor: DieTatsaechlicheDimensionDesGanzen 18.09.19 - 02:49

    Snowi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 250¤? Ist schon 'ne Hausnummer für so ein Gerät.

    Deswegen baut man sich das mit nem alten Raspi3 plus 12-Euro-HDMI-Splitter selbst...

    Eins von 100ten Tutorials:
    https://www.youtube.com/watch?v=VuMwuUSDqbU

    ... der Rest hier:
    https://www.startpage.com/do/dsearch?query=Raspberry%20Ambilight

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Leipzig
  2. Bayerisches Landesamt für Steuern, Nürnberg
  3. Medienzentrum Pforzheim-Enzkreis, Pforzheim
  4. Haufe Group, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 89,90€ + Versand (Vergleichspreis 135,77€ + Versand)
  2. (heute Logitech G332 für 29€ statt 39,99€ im Vergleich)
  3. (aktuell u. a. Acer Predator XB271HA für 349€ + Versand)
  4. (u. a. Xbox Game Pass - 3 Monate für 14,99€, Conan Exiles für 13,99€ und Need for Speed Heat...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
  2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

Apple-Betriebssysteme: Ein Upgrade mit Schmerzen
Apple-Betriebssysteme
Ein Upgrade mit Schmerzen

Es sollte alles super werden, stattdessen kommen seit MacOS Catalina, dem neuen iOS und iPadOS weder Apple noch Entwickler und Nutzer zur Ruhe. Golem.de hat mit vier Entwicklern über ihre Erfahrungen mit der Systemumstellung gesprochen.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht MacOS Catalina
  2. Catalina Apple will Skriptsprachen wie Python aus MacOS entfernen
  3. Apple MacOS wechselt von Bash auf ZSH als Standard-Shell

Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

  1. Datendiebstahl: Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen
    Datendiebstahl
    Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen

    Nach dem Diebstahl von Festplatten mit unverschlüsselten Gehaltsabrechnungen und persönlichen Daten hat sich Facebook laut einem Medienbericht offenbar sehr viel Zeit gelassen, die betroffenen Mitarbeiter zu informieren.

  2. Ultimate Rivals: Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey
    Ultimate Rivals
    Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey

    Eishockeylegende Wayne Gretzky gegen Fußball-Weltmeisterin Alex Morgan oder andere Sportstars: Das ist die Idee hinter einer neuen Sportspielserie auf Apple Arcade. Nach dem Hockey-Auftakt namens The Rink geht es im Frühjahr mit Basketball weiter.

  3. T-Mobile: John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion
    T-Mobile
    John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion

    Mehrere US-Bundesstaaten kämpfen gegen die Fusion von Sprint mit T-Mobile in den USA. Dessen Chef John Legere hat sich jetzt bei der Gerichtsverhandlung zu dem Thema geäußert - aber die Aktionäre verlieren offenbar die Geduld.


  1. 14:08

  2. 13:22

  3. 12:39

  4. 12:09

  5. 18:10

  6. 16:56

  7. 15:32

  8. 14:52