Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hybrid Air: Peugeot fährt mit Luft
  6. Thema

Das Konzept gibt es schon länger...

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Das Konzept gibt es schon länger...

    Autor: M.P. 23.01.13 - 11:06

    Du verwechselst wohl Erdgas (CNG) und Autogas (LPG).

    CNG hat bis zu 200 Bar.

    LPG ist Butan/Propan und verflüssigt sich schon bei niedrigem Überdruck.

    Aber trotz allem sehe ich da keine viel größere Gefahr, als bei einem mit explosivem Flüssig-Kohlenwasserstoff gefülltem Tank.

  2. Re: Das Konzept gibt es schon länger...

    Autor: der_Volker 23.01.13 - 14:01

    Snoozel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Bei Erdgas ist der Druck in der Flasche wesentlich geringer.
    > Ja, es gibt Sicherheitsventile die beim abreißen schließen, aber gegen
    > Beschädigung der Flasche selbst hilft das nicht.
    >
    > Von Explodierenden Druckluftbehältern hört man btw. recht oft, z.B. im
    > Bereich der Druckluftwaffen.

    Ich kenne viele, die regelmässig mit 200bar auf dem Rücken baden gehen :)

  3. Re: Das Konzept gibt es schon länger...

    Autor: FreddyXY 23.01.13 - 18:29

    Mingfu schrieb:

    > > Also ich finde in den letzten 4 Jahren ist fast gar nichts passiert, was
    > > unter realen Bedingungen deutliche zweistellige Prozente an
    > > Kraftstoffersparnis gebracht hat. Man tritt eher schon seit eher 10
    > Jahren
    > > grob gesehen auf der gleichen Stelle rum.
    >
    > Dann scheinst du lange kein Auto mehr gekauft zu haben. Downsizing ist
    > praktisch bei allen Herstellern inzwischen ein Thema. Für Kleinwagen sind
    > damit inzwischen Herstellerverbrauchsangaben von um die 4 l Benzin/100 km
    > üblich - das ist deutlich weniger als vorherige Motorgenerationen, die bei
    > 5 - 6 l lagen. Natürlich sind die Herstellerangaben praktisch unrealistisch
    > - das war aber auch früher nicht anders, insgesamt ist da durchaus eine
    > Ersparnis von 20 - 25 % drin gewesen. So weit ist das also nicht mehr von
    > der Herstellerangabe von 2,9 l/100 km für ebenfalls nur einen Kleinwagen
    > entfernt.

    Im Gegenteil, ich fahre so einen EcoBoost-Motor von Ford mit Downsizing Technik. Tja fährt sich gut, allerdings braucht er in der Praxis nicht viel weniger wie ein alter 1,8l 16v Motor, der schon Ende der 90er gebaut wurde. Da ist noch kein Liter Verbrauchsunterschied und dafür den ganzen Aufwand mit Turbo etc... . Die Datenblätter sagen natürlich was anderes. Was nützt es auch, wenn die Autos in den letzten 10-15 Jahren gleichzeitig immer schwerer und größer wurden. Übrigens, es gabe vor ewiger Zeit auch schonmal ein 3l Auto von VW und zwar den Lupo .... !?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.01.13 18:32 durch FreddyXY.

  4. Re: Das Konzept gibt es schon länger...

    Autor: Charles Marlow 23.01.13 - 19:38

    Ausgezeichneter Kommentar!

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  2. W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg
  3. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  4. SICK STEGMANN GmbH, Donaueschingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. nur heute für 49,90€ inkl. Versand
  2. 299,00€
  3. 47,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

  1. To Be Honest: Facebook kauft Wahrheits-App
    To Be Honest
    Facebook kauft Wahrheits-App

    Wer hat das schönste Lächeln, wer ist besonders ehrlich? Mit solchen Fragen hat es die App TBH (To Be Honest) in kurzer Zeit an die Spitze der US-App-Charts gebracht. Nun gehört die Anwendung Facebook - und damit ein weiterer reicher Datenschatz.

  2. Lüfter: Noctua kann auch in Schwarz
    Lüfter
    Noctua kann auch in Schwarz

    Fleischfarbene Lüfter sind das Markenzeichen der Österreicher, aber auf Kundenwunsch hin bringt Noctua die Chromax-Modelle mit schwarzen Blättern und Rahmen sowie optional mit bunten Entkopplern. Sie eignen sich als Gehäuse- oder Kühler-Lüfter.

  3. Microsoft: Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud
    Microsoft
    Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

    Die US-Regierung will auf im Ausland gespeicherte Daten von Ausländern zugreifen können, sofern sie Anbieter wie Microsoft nutzen. Nun entscheidet das oberste Gericht.


  1. 11:41

  2. 11:10

  3. 10:42

  4. 10:39

  5. 10:26

  6. 10:08

  7. 09:11

  8. 08:55