1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hybrid Air: Peugeot fährt mit Luft

Stickstoff Druckluftspeicher?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Stickstoff Druckluftspeicher?

    Autor: M.P. 23.01.13 - 19:27

    Ich weiß - Luft besteht zu 2/3 aus Stickstoff.

    Aber wenn man *reinen* Stickstoff nutzen will (trocken wäre auch gut...): Wo lässt man den Stickstoff, wenn der Druck-Tank leer ist?
    Wenn man ihn einfach nach Verbrauch im Druckluftmotor in die Luft entlässt, hat man bei der nächsten bremsbedingten Ladephase nichts mehr, um dem Tank wieder zu füllen....
    Ein Tank für den entspannten Stickstoff wäre ja enorm größer, als der Drucktank für den komprimierten Stickstoff.

    Vielleicht den gesamten Innenraum als Speicher für den entspannten Stickstoff, und die Insassen kriegen Schnorchel, die durch das Dach für Frischluft sorgen ;-)

    Wenn die zwei gezeigten dazu noch unterschiedlich großen Tanks die Reservoirs sind, zwischen denen der Stickstoff Hin und Herpendelt, ist das erst recht sehr schwierig, da Wirkungsgradmäßig auf einen grünen Zweig zu kommen.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 23.01.13 19:34 durch M.P..

  2. Re: Stickstoff Druckluftspeicher?

    Autor: ckielhorn 23.01.13 - 21:15

    So wie ich das verstanden habe in dem Artikel wird da eh von Äpfeln und Birnen gesprochen.

    Da wird mit Begriffen wie Hydraulik und Druckluft rumgeworfen als wäre es das selbe.
    Das Konzept sieht vor, mittels Hydraulikpumpe Luft (Stickstoff ist wesentlicher Bestandteil von Luft) zu komprimieren (zu spannen). Dies geschieht durch den Nebentrieb des Motors bspw. beim Bremsen (eine andere Form der Energie-Rekuperation wie man es sonst durch die Lichtmaschine kennt). Soll das Fahrzeug von der komprimierten Luft profitieren wird das gespannte Gas dazu genutzt einen Hydraulikmotor anzutreiben. Da Luft überall ist, ist das System natürlich nicht geschlossen.

    Stell dir vor du bläst einen Luftballon auf und nutzt die darin gespeicherte komprimierte Luft um ein Bobbycar anzutreiben :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. notebooksbilliger.de AG, Potsdam
  3. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  4. ekom21 - KGRZ Hessen, Gießen, Kassel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

  1. Garmin Tactix Delta: Smartwatch mit Killswitch
    Garmin Tactix Delta
    Smartwatch mit Killswitch

    Ein Tastendruck, und alle Benutzerdaten auf der Tactix Delta sind gelöscht: Garmin hat die vierte Version seiner militärisch angehauchten Sportuhren vorgestellt. Neben dem Topmodell gibt es auch eine taktische Version der günstigeren Instinct.

  2. Deutsche Telekom: Einfaches Vectoring für 60.000 Haushalte
    Deutsche Telekom
    Einfaches Vectoring für 60.000 Haushalte

    Die Deutsche Telekom hat wieder eine größere Anzahl von Haushalten mit Vectoring versorgt. In diesem Jahr will die Telekom den Vectoringausbau in Deutschland abschließen.

  3. Application Inspector: Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen
    Application Inspector
    Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

    Mit dem Open-Source-Werkzeug Application Inspector von Microsoft sollen sich große Projekte schnell analysieren lassen. Das Tool soll nicht nur Fehler finden, sondern auch wichtige und kritische Komponenten.


  1. 15:21

  2. 13:38

  3. 13:21

  4. 12:30

  5. 12:03

  6. 11:57

  7. 11:50

  8. 11:45